FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar !!


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon Block51 » Di 23. Apr 2013, 19:48

:shock: Die Hackfresse Sammer mit freudschen Versprecher :"es zählen nur unsere Interessen" :twisted:

Ps grad bei Sky

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon Dede 4ever BVB » Di 23. Apr 2013, 19:50

Block51 hat geschrieben::shock: Die Hackfresse Sammer mit freudschen Versprecher :"es zählen nur unsere Interessen" :twisted:

Ps grad bei Sky


ich schau grad nur SNN - dort wurde verkündet, dass Sammer gesagt habe, dass man die Gerüchte nicht lanciert hätte, sondern dass der FC Bayern den Transfer MORGEN verkünden wollte - stimmt das? :shock:
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon Block51 » Di 23. Apr 2013, 19:51

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Block51 hat geschrieben::shock: Die Hackfresse Sammer mit freudschen Versprecher :"es zählen nur unsere Interessen" :twisted:

Ps grad bei Sky


ich schau grad nur SNN - dort wurde verkündet, dass Sammer gesagt habe, dass man die Gerüchte nicht lanciert hätte, sondern dass der FC Bayern den Transfer MORGEN verkünden wollte - stimmt das? :shock:


Ich hab das aus dem interview mit sammer grad aus der vorberichterstattung auf sport 1 hd

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon Zubitoni » Di 23. Apr 2013, 19:55

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Block51 hat geschrieben::shock: Die Hackfresse Sammer mit freudschen Versprecher :"es zählen nur unsere Interessen" :twisted:

Ps grad bei Sky


ich schau grad nur SNN - dort wurde verkündet, dass Sammer gesagt habe, dass man die Gerüchte nicht lanciert hätte, sondern dass der FC Bayern den Transfer MORGEN verkünden wollte - stimmt das? :shock:


morgen?? also sie wollten DEN super-GAU fuer uns, so wie kloppo es gesagt hat? krass. aber dann ist wohl hoeness' manager denen zuvor gekommen...

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon Titus Pullo 1909 » Di 23. Apr 2013, 19:57

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Block51 hat geschrieben::shock: Die Hackfresse Sammer mit freudschen Versprecher :"es zählen nur unsere Interessen" :twisted:

Ps grad bei Sky


ich schau grad nur SNN - dort wurde verkündet, dass Sammer gesagt habe, dass man die Gerüchte nicht lanciert hätte, sondern dass der FC Bayern den Transfer MORGEN verkünden wollte - stimmt das? :shock:


Ja,

das wäre dann halt noch geiler aus Sicht dieses Bajuwarischen Dreckspacks angekommen :evil:

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon ignazius5 » Di 23. Apr 2013, 20:15

Ach, die Münchner. Leck mich fett.

Hurra, ich habe ein Kind geschlagen, ohne verletzt zu werden. Man, was bin ich stark.

Ich bleibe dabei, der deutsche Fußball ist tot. Unabhängig davon, was wir jetzt mit der Kohle noch für Spieler holen bzw. holen können. Die einzigen, die noch ein bisschen Leichenschändung betreiben, sind halt die Münchner. Jenen scheint das ja Spaß zu machen.

Gruß Ignazius

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon svg1930 » Mi 24. Apr 2013, 11:38

MS zeigt sein wahres Gesicht. Er hat es den heutigen BVB Verantwortlichen nie verziehen wie sie mit seinem Förderer und Geldgeber Nienbaum umgegangen sind. Das war sein "Heiligtum". Und den hat man in Dortmund zerstört. Und ich tippe, dass MS noch viel mehr Schaden beim BVB anrichten will und wird. Er will maximalen Erfolg und zwar mit allen Mitteln. Und neben den FCB findet er eben die besten Spieler beim BVB. Eine Rückkehr von Hummels indes halte ich nicht für möglich. Da sitzt der familiäre Stachel mit der Entlassung von Vater Hummels wohl zu tief, doch was ist eigentlich in der heutigen Zeit nicht unmöglich.
Abedr Wechsel von Reus und Günni zu den Bauern halte ich in den nächsten 2 - 3 Jahren leider für wahrscheinlich. Vor allem wenn diese in ihren Verträgen auch Ausstiegsklauseln haben.

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon FloP » Mi 24. Apr 2013, 11:51

svg1930 hat geschrieben:Abedr Wechsel von Reus und Günni zu den Bauern halte ich in den nächsten 2 - 3 Jahren leider für wahrscheinlich. Vor allem wenn diese in ihren Verträgen auch Ausstiegsklauseln haben.


Wenn Watzke und Susi jetzt nicht Vollgas geben und die Mannschaft nicht qualitativ hochwertig verstärken, so dass man im nächsten Jahr die klare Nummer 2 in D bleibt, befürchte ich den Weggang weiterer Stars!

Reus geht nach der nächste Saison eh nach München, als Ersatz für Ribery, bei Gündogan sehe ich da (noch) keine Gefahr, dafür ist das MF der Bayern einfach auf die nächsten 3-4 Jahre zu stark besetzt.

Dennoch - der BvB muß jetzt gegen halten, zumindest in einem Maß in dem es finanziell vertretbar ist! Sonst droht der Supergau: Kloppo hat keinen Bock mehr.

Dann bricht alles zusammen.
Mein Herz brennt... wie die Bengalos!

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon Rogerg » Mi 24. Apr 2013, 12:34

Die Fans der BL Vereine sollten sich solidarisieren und alle Heimspiele gegen die Bayern bokottieren. Wird wohl nicht klappen. Wäre aber schön.

Re: FC Bayern und M.Sammer - grenzenlos asozial !

Beitragvon schwarzgelbcolonia » Mi 24. Apr 2013, 15:35

Ich habe den Eindruck, dass das selbst den Bayern Kunden peinlich ist. Keinerlei dummen Sprüche, keinerlei Überheblichkeit wegen des gestrigen Sieges. Habe die selbst in der letzten Saison nie so demütig erlebt. Na ja, soll ja auch bei denen sowas wie Schamgefühl geben.
Ansonsten glaube ich auch, dass Sammer das ausgeplaudert hat. Keine Ahnung warum, aber den halte ich für die Niederträchtigsten von allen.
Allerdings wäre es nächste Woche vermutlich eh rausgekommen, da die Ausstiegsklausel wohl bis zum 30.4 befristet war. Da muss man sagen, dass das auch nicht wirklich einkluger ZEitpunkt war. Da stehe eigentlich in jeder Saison wichtige Spiele an. Vermutlich wäre bei einer BEfristung bis 30.06. hier noch Ruhe.