Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Juni 2018


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018

Beitragvon xSchwattGelbx » So 11. Mär 2018, 18:33

SettBlapper hat geschrieben:Wollte nur helfen. Aber hättest ja gleich melden können, falls es falsch war. 8-)

Ich war wohl nicht der einzige, der Dein Post missverstanden hat.

Aber ok, alles gut.

Dann hier bitte weiter zu "Verletzungen, Sperren und Rückkehrer".
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018

Beitragvon SettBlapper » So 11. Mär 2018, 18:46

xSchwattGelbx hat geschrieben:Aber ok, alles gut.

Dann hier bitte weiter zu "Verletzungen, Sperren und Rückkehrer".


Kein Problem. Wer sich auf fremdes Terrain begibt und die Spielregeln bzw. Umgangsformen nicht kennt, darf sich über einen in die Fresse nicht wundern. :)
Und nun viel Spass beim Spiel, und hoffentlich keine neuen Verletzten.

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018

Beitragvon bvbfan_92 » Mi 14. Mär 2018, 14:41


Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018

Beitragvon Andi-latte » Mi 14. Mär 2018, 14:50

Och :o den gibts auch nich… schade für den Jungen aber Profisportler ist wohl nix für seinen Körper… kaufen tut uns den auch keiner ab… Vertrag läuft noch wie lange? Ein Kaderplatz blockiert und Verdienen wird er auch nicht wenig :roll: Dumm gelaufen :!:
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018

Beitragvon Atticus » Mi 14. Mär 2018, 14:58

Jau, immer schön draufhauen auf die verletzten Spieler. Bin immer wieder beeindruckt davon, dass einerseits von guten Spielern die ewige Vereinstreue eingefordert wird, und sobald es bei einem nicht läuft, sofort die Kündigungspapiere gefordert werden,als wären sie das Allerletzte.

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018

Beitragvon HabKeineIdee » Mi 14. Mär 2018, 15:03

Ich verliere ja echt selten ein schlechtes Wort über unsere Spieler - und will das auch diesmal nicht machen, aber wie meint er das mit dem wie wir ihn kennen?

Ich kenne ihn eigentlich nur als den Spieler, der ein oder 2 gute Vorbereitungsspiele gemacht hat, dann in den wenigen Partien wo er um Punkte spielen durfte, eher eine schlechte Rolle gespielt hat und nur wie ein Duracell Häschen hin und her gerannt ist - aber mit wenig zählbarem Erfolg.

Und dann kenne ich ihn nur noch als den Spieler, der nie spielt und immer verletzt ist.
Jetzt wo man dachte, er komme bald mal zurück, fängt das Ganze wieder von vorne an?
Nicht das er (sehr wahrscheinlich zumindest) irgendwas dafür kann, aber der Transfer war dann echt leider nix.

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018k

Beitragvon Andi-latte » Mi 14. Mär 2018, 15:05

Atticus hat geschrieben:Jau, immer schön draufhauen auf die verletzten Spieler. Bin immer wieder beeindruckt davon, dass einerseits von guten Spielern die ewige Vereinstreue eingefordert wird, und sobald es bei einem nicht läuft, sofort die Kündigungspapiere gefordert werden,als wären sie das Allerletzte.



Ähhh… genau :lol: draufhauen… der Junge ist seit 2 Jahren verletzt… meinst du echt das wird noch was mit der Profikarriere? Will ihm nix wegnehmen und wünsche Ihm das beste nur uns wird er nicht mehr helfen…
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018k

Beitragvon smolli91 » Mi 14. Mär 2018, 15:36

Andi-latte hat geschrieben:
Atticus hat geschrieben:Jau, immer schön draufhauen auf die verletzten Spieler. Bin immer wieder beeindruckt davon, dass einerseits von guten Spielern die ewige Vereinstreue eingefordert wird, und sobald es bei einem nicht läuft, sofort die Kündigungspapiere gefordert werden,als wären sie das Allerletzte.



Ähhh… genau :lol: draufhauen… der Junge ist seit 2 Jahren verletzt… meinst du echt das wird noch was mit der Profikarriere? Will ihm nix wegnehmen und wünsche Ihm das beste nur uns wird er nicht mehr helfen…


Man dürfte durchaus in der Lage sein zu wissen, dass wir ihm aktuelle kein Gehalt mehr zahlen müssen durch die lange Zeit der Verletzung. Hab ich allerdings hier auch nicht erwartet. :roll:
"Geniale Menschen beginnen grosse Werke, fleissige Menschen vollenden..." (Leonardo da Vinci)

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018

Beitragvon Master Yoda » Mi 14. Mär 2018, 15:55

Gute Besserung. Und natürlich war der Transfer rückwirkend murks. Das passte spielerisch schon nicht, und sein Körper bringt ihm auch keine Pluspunkte. Klarer Kandidat für einen Wechsel im Sommer. Das von mir vermutete Gehalt wird aber schwer zu vermitteln sein. Den Jungen werden wir nahezu ablösefrei gehen lassen müssen, wenn sich überhaupt ein Abnehmer findet.

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Februar 2018

Beitragvon Bernd1958 » Mi 14. Mär 2018, 17:57

Master Yoda hat geschrieben:Gute Besserung. Und natürlich war der Transfer rückwirkend murks. Das passte spielerisch schon nicht, und sein Körper bringt ihm auch keine Pluspunkte. Klarer Kandidat für einen Wechsel im Sommer. Das von mir vermutete Gehalt wird aber schwer zu vermitteln sein. Den Jungen werden wir nahezu ablösefrei gehen lassen müssen, wenn sich überhaupt ein Abnehmer findet.


Ja, es tut mir leid, denn ich hatte von ihm sehr viel mehr erwartet. Hat aus unterschiedlichsten Gründen ( Verletzungen ) nicht geklappt. Aber der finanzielle Verlust wird sich in Grenzen halten. Die Ablösesumme wird abgeschrieben und ich kann mir vorstellen, dass er soviel Geld beim BVB nicht verdient hat. Ich denke da wird die private Kranken- bzw Unfallversicherung fast mehr gezahlt haben

Und natürlich auch von mir: Gute Besserung