Suat Serdar


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Suat Serdar

Beitragvon hannover1958 » Di 15. Mai 2018, 11:37

Der Jörch B. hat geschrieben:
Sane.forever hat geschrieben:Was mich wundert, ist, dass laut transfermarkt dieser Spieler nur einen Marktwert von 3 Mio. Euro hat. Er hat erst 2 Spiele für die u21 der nati. Insofern ist der Titel in der Bild mal wieder überzogen. Ist der Preis angemessen? Kann man für das Geld keinen gestandenen Spieler bekommen, der sofort weiter hilft?


Zwei Spiele für die U21, aber alle anderen U-Mannschaften hat er auch schon durch. Gilt als Riesentalent. Mainz Trainer wollte ihn nicht weg lassen (höchstens bei einem unmoralischen Angebot jenseits von 30 Millionen Euro), da kannte er aber noch nicht die Klausel.

Wäre er zu Hoffenheim gegangen würden wieder alle rumjammern, wenn er dort durchstartet.

Verstehe nicht, warum Jahr für Jahr die selben Diskussionen geführt werden. Wir können uns nicht die erfahrenen Spieler mit sehr hoher Qualität leisten, es sei denn sie haben Klauseln oder sind ablösefrei (Uth und Sané).

Ich finde die Arbeit von Heidel und Tedesco bislang sehr gut. Teuchert und Baba werden immer mehr ans Team rangeführt. Da passiert momentan sehr viel mit Sinn und Verstand.


Sehe ich genauso. Wenn ich lese, dass Balotelli bei den Nachbarn im Gespräch ist, fühl ich mich hier sauwohl.

Re: Suat Serdar

Beitragvon Konrad » Di 15. Mai 2018, 12:15

Gehen die Talente woanders hin, gibt es Geschrei, warum wir die nicht holen. Holen wir die Talente, gibt es Geschrei, warum wir nicht die Stars holen. So ist es nun mal.
Ich freu mich auf den.

Re: Suat Serdar

Beitragvon Badener » Di 15. Mai 2018, 12:38

Endlich ist so etwas wie ein Konzept und Nachhaltigkeit zu sehen und es werden nicht Unsummen für alternde (Möchtegern) Stars rausgehauen, diese mit viel zu hohen Gehältern gelockt und die man dann, wenn im folgenden Jahr die CL nicht erreicht wird, nicht los wird. Serdar ist eine Investiton in die Zukunft, schlägt er ein, kann man ihn für teuer Geld verkaufen (falls er nicht den Vertrag aussitzt...). Wir haben mit ihm, McKennie, Teuchert, Harit, Kehrer, Bentaleb, Schöpf entwicklungsfähige, junge Spieler und mit Fährmann, Naldo, Sane, Caligiuri, Stambouli, Uth, Kono etc (die Aufzählung ist nicht abschliessend) erfahrene Spieler. Die Mischung stimmt. Jetzt noch ein schneller Stürmer und einen Spieler für das offens. MF, der die Stürmer gut einsetzen kann und die Sasion kann kommen. Den Rest macht Tedesco... :-).

Re: Suat Serdar

Beitragvon Frahe04 » Mi 16. Mai 2018, 14:06

Suat Serdar auf dem Weg zum Medizincheck
https://twitter.com/BILD_Schalke04/stat ... zz04.de%2F
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Suat Serdar

Beitragvon Franz_Ohse » Do 17. Mai 2018, 09:48

In Leverkusen bestreitet man den Weg ähnlich.
Tah, Brandt, verlängert
Weiser (immerhin 12 Mio)

Ich bin froh, dass wir keine Unsummen für x neue Spieler raus werfen, wo wir nicht wissen, wie sie überhaupt einschlagen.
So ganz wird man bestimmt nicht mit diesem Konzept auskommen. Und es wird bestimmt auch mal ein teurerer und gestandenerer Spieler kommen. Was auch von Vorteil sein wird. Aber ich bin froh, dass wir insgesamt kleinere Brötchen backen und uns perspektivisch aufbauen.
Wir sind eines der besten deutschen Aushängeschilder, wo sich Talente entwickeln können.
Nur sollten wir es zukünftig vermeiden, Spieler unter Wert gehen zu lassen (ablösefrei).
So werden wir uns dann auch generieren (wie durch Verkäufe von Sane, Draxler usw)
Die beiden haben Gott sei Dank so viel eingespielt, dass die ablösefreien Abgänge von Kola, Matip und Meyer etwas aufgefangen werden.
Wobei ich alle 5 für ca. 100 Mio ein Schnäppchen finde (das Querdenken mancher Spieler mal nicht beachtet).

Bei Naldo waren viele erst am meckern, zu alt, über den Zenit.
Sane war in seinem Alter für uns wertvoller, als manch anderer mit Ende 20 und hunderten von Bundesligaspielen.
Burgstaller ein limitierter Zweitligastürmer.
Oczipka nur ein Ergänzungsspieler.

Alter und Erfahrung sind zweitrangig, wenn diese Spieler einschlagen und bei uns ins Team passen. Und da vertraue ich DT und seinem Team.

Re: Suat Serdar

Beitragvon lordi » Do 17. Mai 2018, 11:43

Sagte nicht eins König Otto: Es gibt keine jungen oder alten Spieler, sondern nur gute oder schlechte?

BWG

Re: Suat Serdar

Beitragvon Bidi » Do 17. Mai 2018, 17:10

Suat Serdar jetzt offiziell!

Na dann mal willkommen und Glückauf!
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Suat Serdar

Beitragvon Der Steiger » Do 17. Mai 2018, 17:16

Ich wollte noch mal sagen, wie (immer noch ungewohnt) leise Schalke unter Heidel seine Transfers abwickelt. Wenn überhaupt vorher was an die Öffentlichkeit gelangt, dann erst, wenn die Sache eh schon fast perfekt ist. Sehr angenehm!

Und natürlich Herzlich Willkommen beim geilsten Clun der Welt, Suat Serdar! Glück auf! Mögen wir viel Freude aneinander haben.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Suat Serdar

Beitragvon westline/cs » Do 17. Mai 2018, 18:02

IST ER DER GORETZKA-NACHFOLGER?
Vertrag bis 2022: Suat Serdar wird Schalker

http://www.westline.de/texte/vertrag-bi ... ker?ref=fo
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Suat Serdar

Beitragvon $stan » Do 17. Mai 2018, 18:51

Westline eifert mit seinen Schlagzeilen auch immer mehr der Bild nach. Serdar Goretzka Nachfolger- nein, er ist ein talentierter Nachwuchsspieler, von dem wir in dr ersten Saison nicht erwarten dürfen, dass er Stammspieler wird. Ich finde es unfähr, ihn gleich mit so einer Bürde zu belasten