Kaderplanung 2018/19



Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon VfL_Block_N » Di 17. Apr 2018, 12:19

Was zu erwarten war:

http://www.reviersport.de/370550---koeln-interesse-vfl-spielmacher-hertha-will-fc-duo.html

Bochums Kevin Stöger, dessen Vertrag beim VfL ausläuft, soll auf der Liste der Kölner stehen. Stöger will in die Bundesliga, das macht es für die Kölner schwer, denn auch Aufstiegskandidat Nürnberg und Eintracht Frankfurt sollen an Bochums Leistungsträger interessiert sein.

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon Mr.Hahn » Di 17. Apr 2018, 12:21

Dann soll er aber bitte in Liga 1 wechseln. Liga 2 kann er auch bei uns weiter haben und Köln sollte in 18/19 ohnehin kein Gegner sein. Wie die anderen 16 Teams auch. :P ;)

Und nun Ernsthaft: Natürlich könnte man sich auch vorstellen, dass er der zweiten Liga erhalten bleibt. In Köln werden sie nächste Saison klar am Wiederaufstieg basteln. 1. Liga könnte er auch mit 26 noch locker spielen.

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon SettBlapper » Di 17. Apr 2018, 13:03

VfL_Block_N hat geschrieben:Was zu erwarten war:

http://www.reviersport.de/370550---koeln-interesse-vfl-spielmacher-hertha-will-fc-duo.html

Bochums Kevin Stöger, dessen Vertrag beim VfL ausläuft, soll auf der Liste der Kölner stehen. Stöger will in die Bundesliga, das macht es für die Kölner schwer, denn auch Aufstiegskandidat Nürnberg und Eintracht Frankfurt sollen an Bochums Leistungsträger interessiert sein.


So geht Journalismus heute. :shock: Hätte ich früher sowas in der Klassenarbeit abgegeben, vielleicht zu der Frage ob sich die Erde um die Sonne dreht, oder umgekehrt, wäre wohl der Rohrstock zum Einsatz gekommen.

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon isomer² » Di 17. Apr 2018, 13:04

Köln ist natürlich kein übler Club und die haben Kohle als auch Perspektive.

Aber zweite Liga bleibt zweite Liga von daher kann ich mir das kaum vorstellen und sehe ihn eher bei einem Aufsteiger wie Düsseldorf .
Und wenn wir nur verzweifelt genug sind, werfen wir nur allzu bereitwillig die vermeintliche schwere Bürde der Skepsis ab. (Carl Sagan: Der Drache in meiner Garage)

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon SettBlapper » Di 17. Apr 2018, 13:05

isomer² hat geschrieben:Köln ist natürlich kein übler Club und die haben Kohle als auch Perspektive.

Aber zweite Liga bleibt zweite Liga von daher kann ich mir das kaum vorstellen und sehe ihn eher bei einem Aufsteiger wie Düsseldorf .


Vielleicht hat er auch die freie Wahl zwischen den Aufsteigern Nürnberg, Kiel und Bochum. :mrgreen:

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon isomer² » Di 17. Apr 2018, 13:17

Wenn Bochum dann hat er ja keine Wahl :mrgreen:
Und wenn wir nur verzweifelt genug sind, werfen wir nur allzu bereitwillig die vermeintliche schwere Bürde der Skepsis ab. (Carl Sagan: Der Drache in meiner Garage)

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon vflb1848 » Di 17. Apr 2018, 14:21

wersonst1848 hat geschrieben:
siegesmut hat geschrieben:Kempe..???
Seit wann ist der denn Spielgestalter ?



Schau mal auf den Nick des Vorschlaggebers.....



Sicher nicht als Stöger-Ersatz, aber schon ein interessanter Spieler. Mit VfL-Bezug. Gehobenes 2.Liga-Niveau. Aber bestimmt nicht billig.
Verbeek 83: 28-30-25= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 1.29
Funkel 41: 21-6-14= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 1.00
Rasiejewski 12: 3-4-5= 1.08
Atalan 9: 3-1-5= 1.11
Dutt 8: 5-2-1 = 2.13
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00
Butscher 1: 1-0-0 = 3.00

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon SF7 » Di 17. Apr 2018, 14:51

isomer² hat geschrieben:Wenn Bochum dann hat er ja keine Wahl :mrgreen:


Vielleicht hat er einen ähnlichen Vertrag, wie einst Terrazzino, welcher sich bei Aufstieg verlängert...
Auf geht's VfL Bochum!

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon Bochumer_Junge » Di 17. Apr 2018, 16:52

vflb1848 hat geschrieben:
wersonst1848 hat geschrieben:
siegesmut hat geschrieben:Kempe..???
Seit wann ist der denn Spielgestalter ?



Schau mal auf den Nick des Vorschlaggebers.....



Sicher nicht als Stöger-Ersatz, aber schon ein interessanter Spieler. Mit VfL-Bezug. Gehobenes 2.Liga-Niveau. Aber bestimmt nicht billig.


Falls Darmstadt runter geht, könnte ja was möglich sein.
-----------------------Riemann---------------------
--Gyamerah-----Losilla---Leitsch----Soares----
---------------------Janelt--------------------------
-----Sam--------------Stöger-------------Ochs----
---------------Hinterseer------Kruse--------------

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon Fußball Fan » Di 17. Apr 2018, 18:41

isomer² hat geschrieben:Köln ist natürlich kein übler Club und die haben Kohle als auch Perspektive.

Aber zweite Liga bleibt zweite Liga von daher kann ich mir das kaum vorstellen und sehe ihn eher bei einem Aufsteiger wie Düsseldorf .




" Die haben Kohle " die haben eine teure Saison hinter sich und sind garantiert nicht auf Rosen gebettet!

Da ist Framkfurt ja wohl einwandfrei die bessere Perspektive, vor allem finanziell!