Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum



Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon BoKenner » Mi 14. Feb 2018, 08:59

Da hatte wohl Herr Villis in Sachen W. Engelbracht einen echten 'Plan B'... :) ...und keinen schlechten!

Ich kenne zwar die Arbeit des Mannes nicht und, ja es stimmt, wieder ein ehemals "großer" Name, der in die Vergessenheit geraten war. Aber diesmal wohl nicht der 'Zufallsfund' eines eingebildeten "Schnäppchenjâgers" á la Merkel oder Sam, hier steht erkennbar eine Planung im Hintergrund.

Die Arbeiten des Herrn K. werden zeigen, ob der Plan aufgeht.

Erstmal aber mein Respekt, dass es gelungen ist, einen derartigen Fachmann zum angeschlagenen VfL zu 'reden'; glaube nicht, dass es finanzielle Argumente waren, die K. bewogen haben, nach Bochum zu kommen!?

Dass er nun schon einige Zeit in der eher ruhigen, sachlichen Atmosphäre der Schweiz erfolgreich tätig war, deutet für mich darauf hin, dass er eher akribischer Arbeiter, als populistischer Selbstdarsteller ist.

Fazit: Glückwunsch Herr Villis und viel Erfolg, Herr Kaenzig! 8-)

... tief im Westen, daher kommen wir ...

Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon Xantilope » Mi 14. Feb 2018, 09:13

Wenn ich so auf Twitter gucke, das Thema scheint die Franzosen sehr zu amüsieren.....

... Müssen wir uns Sorgen machen? :D

Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon richrather » Mi 14. Feb 2018, 09:33

Erzähl mal! Ich hab da keinen Account. Danke!

Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon isomer² » Mi 14. Feb 2018, 09:44

Man sollte sich eines im Leben merken "Unter jedem Dach wohnt ein Ach!"

Wenn einem der Spottgesang nach einem Wechsel beunruhigt hat ma ein echtes Problem :mrgreen:
Und wenn wir nur verzweifelt genug sind, werfen wir nur allzu bereitwillig die vermeintliche schwere Bürde der Skepsis ab. (Carl Sagan: Der Drache in meiner Garage)

Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon Xantilope » Mi 14. Feb 2018, 09:48

Außer den üblichen hämischen Gifs, fallen so Aussagen wie Hochstapler und Großer Fehler usw.
Aber ich denke das egal wer da kommen würde, es würden sich immer irgendwelche negativen Äußerungen finden, wollen wir das mal nicht überbewerten und abwarten.

Seine Arbeit in Sochaux hat er jedenfalls in ähnlicher Situation, zumindest Liga und Tabellentechnisch wie bei uns begonnen, als zwei Jahre später flog, stand Sochaux weiterhin im Niemandsland der zweiten französischen Liga.

Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon BoJ » Mi 14. Feb 2018, 10:24

Krass !!! Da kann ich nur gratulieren!
Wenn schon Ausgliederung, dann richtig. Aber ich denke auch, dass IK weiß, dass Chinesen nur Sponsoren sein können.
IK ist schon ne Bombe, ein richtig großer Fang und, ganz im Ernst: Für mich riecht es so langsam wieder nach 1. Liga, hoffentlich ohne Umwege.
Die neue Führungsriege ist eine echte Mischung, da wird es Reibereien geben, aber m.E. sinnvolle Reibereien.

Herzlich Willkommen in Bochum, Ilja Kaenzig!

PS: Auch wenn ich WE trotzdem vermissen werde, Auf diesem Wege auch mal ein großes Dankeschön !!!
Mein Kommentar vom 05.08.:
"Vom Aufstieg braucht hier niemand mehr reden; ich rede, und das meine ich völlig ernst, vom Abstiegskampf!"

Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon Bochumer_Junge » Mi 14. Feb 2018, 10:39

Interessant bzw. wichtig ist, das beide neuen Personalien (Dutt & Kaenzig) in ihren Bereichen gut vernetzt sind. Hoffentlich kann man sich durch Dutt nun von der Brust (Arena11) lösen und sein Blickfeld deutlich erweitern. Kaenzig zu holen war wohl mit Hinblick auf mögliche Investoren ein kluger Schachzug.Durch seine beratene Tätigkeit kennt er sich in dieser Thematik aus, hat zudem Erfahrung in verschiedenen Positionen gesammelt. Vom Papier her sollten wir durch die beiden Personalien also eigentlich besser aufgestellt sein als zuvor. Dennoch hätte ich WE sehr gerne weiter im Verein gesehen. Ich hoffe, sein Verlust wiegt nicht so schwer.
-----------------------Riemann---------------------
--Gyamerah-----Losilla---Leitsch----Soares----
---------------------Janelt--------------------------
-----Sam--------------Stöger-------------Ochs----
---------------Hinterseer------Kruse--------------

Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon Olivia » Mi 14. Feb 2018, 11:22

Ich habe keinen Twitter-Account, habe mir jetzt aber mal ein paar französische Artikel reingezogen. Ganz kurz: Sochaux hat schon lange große finanzielle Probleme. Daran änderte auch der chinesische Investor der Ledus-Gruppe nichts. Die haben 2015 die Anteile von Peugeot übernommen. Sochaux hat in dieser Saison massive Auflagen bezüglich des Finanzgebarens bekommen. Es stand sogar das Horrorszenario eines Zwangsabstiegs im Raum. Das wurde vor einigen Tagen erst mal abgewendet, aber wie gesagt, unter strengen Auflagen. Nächster Anhörungstermin ist im Mai.
Sportlich dümpelt Sochaux aktuell auf Platz 9 der Ligue 2 herum. Immerhin haben sie letzte Woche im Pokal-Achtelfinale gegen PSG spielen "dürfen". Sie sind zwar mit 1:4 rausgeflogen, aber das dürfte wenigstens etwas Geld in die Kassen spülen.
Bei den Anhängern ist der Frust immer noch groß. Letztes Jahr in der Winterpause stand man auf einem Aufstiegsplatz und belegte dann in der Rückrundentabelle den letzten (!) Platz mit nur drei Siegen aus 19 Spielen. Der Ärger über diesen 13. Platz hat sich noch nicht gelegt. Der Trainer wurde gefeuert, ein neuer geholt und alles sollte besser werden.
Von der aktiven Fanszene wurden für die sportliche und finanzielle Schieflage Ilja Kaenzig und "Monsieur Li", der Boss von Ledus, verantwortlich gemacht. Nachdem Kaenzig weg ist, konzentriert sich jetzt der Ärger auf den Chinesen. Übrigens steht nirgendwo, dass Kaenzig gefeuert wurde, sondern überall, dass er den Verein "verlassen wird". Dies wurde Mitte Dezember vom Verein bekannt gegeben, zusammen mit einem Maßnahmenkatalog gegen die o.g. drohendenden Strafen.

Ende des kleinen Einblicks in die französische Presselandschaft. Für weitere Ausführungen fehlt mir gerade die Zeit ;-)

Ich bin sehr gespannt, wie sich das mit Kaenzig bei uns entwickelt. Aus den letzten Jahren ist er massiven Gegenwind gewohnt (von wegen beschaulich und entspannt :lol: ). Er kennt den Ärger mit Ausgliederungs-/Investorengegner aber auch mit Investoren. Interessant fand ich ein Zitat von ihm bezüglich Monsieur Li, der den Aufstieg in Ligue 1 als Ziel ausgerufen hat:"... il faut lui traduire la culture du football, et ça prend du temps." (Man muss ihm die Fußballkultur "übersetzen", und das braucht Zeit). Das stammt aus einem lesenswerten Artikel von Ende letzter Saison https://www.francebleu.fr/sports/football/fcsm-ilja-kaenzig-effacer-cette-saison-de-notre-memoire-1495457803. Wünschen wir ihm ein glückliches Händchen bei unserem Verein! Bonne chance, Monsieur Kaenzig ;)
"Is this the final?" CK23

Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon SettBlapper » Mi 14. Feb 2018, 11:55

Eine erneut sehr interessante Personalie. Jetzt muss nur noch das spielende Personal nachziehen.

Re: Ilja Kaenzig wird der neue starke Mann beim VfL Bochum

Beitragvon Toto20111971 » Mi 14. Feb 2018, 11:58

Besten Dank Olivia

Sehr interessant.
Wirklich gute Arbeit.

Vielleicht kann mal einer was dazu sagen warum in den letzten Tagen öfters Mitarbeiter von NRW invest am Ruhrstadion mir einer Ausländischen Delegation waren.
Reiner Zufall? Um den Besuchern einiges aus Bochum zu zeigen, oder hatte das einen Bochumer Hintergrund?
Weiß da einer mehr dazu?