12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon amoroso2008 » Fr 17. Nov 2017, 23:26

Pankraz_BVB hat geschrieben:So liebe Verantwortlichen des BVB. Jetzt habt Ihr Euren kuschelweichen Trainer- der Tuchel war Euch ja wohl zu selbstbewusst.. Komisch-unter Tuchel war die Truppe topfit, hatte Ideen im Spielaufbau,hatte kreative Momente.. Was ist jetzt? Totentanz, ein Trainer, der so leblos an der Seitenlinie agiert, dass ich mir so ein Eichhörnchen auf MDMA wünschen würde wie Pep..
Jetzt muss Butter bei die Fische-im Winter sollte DRINGEND personell nachgelegt werden und falls ich mir was wünschen dürfte.. ein Trainer wie Kovac, der würde die Jungs ans Laufen bringen..
Ich weiß, dass Trapp im Transferfenster nicht nur als Nummer 2 kommen würde- der macht dem Bürki mal so richtig Druck!
Alternative: Timo Horn- auch wenn ich mich damit bei meinen kölschen Freunden unbeliebt mache
Ach ja- vielen Dank an den "Paradiesvogel"!
Das heute war streckenweise ein Offenbarungseid und nicht des BVB würdig.


Ohne den Unsinn mit Tuchel wäre der Beitrag ernstzunehmen,
Dortmund, Dortmund
Dortmund, Dortmund
Und wir werden IMMER Borussen sein,
Es gibt NIE NIE NIE einen anderen Verein........

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon toto_dj » Fr 17. Nov 2017, 23:29

Pankraz_BVB hat geschrieben:So liebe Verantwortlichen des BVB. Jetzt habt Ihr Euren kuschelweichen Trainer- der Tuchel war Euch ja wohl zu selbstbewusst.. Komisch-unter Tuchel war die Truppe topfit, hatte Ideen im Spielaufbau,hatte kreative Momente.. Was ist jetzt? Totentanz, ein Trainer, der so leblos an der Seitenlinie agiert, dass ich mir so ein Eichhörnchen auf MDMA wünschen würde wie Pep..
Jetzt muss Butter bei die Fische-im Winter sollte DRINGEND personell nachgelegt werden und falls ich mir was wünschen dürfte.. ein Trainer wie Kovac, der würde die Jungs ans Laufen bringen..
Ich weiß, dass Trapp im Transferfenster nicht nur als Nummer 2 kommen würde- der macht dem Bürki mal so richtig Druck!
Alternative: Timo Horn- auch wenn ich mich damit bei meinen kölschen Freunden unbeliebt mache
Ach ja- vielen Dank an den "Paradiesvogel"!
Das heute war streckenweise ein Offenbarungseid und nicht des BVB würdig.


Ach Tuchel war genauso scheiße. Was haben wir durch seine krankhafte Rotation an Spiele gerade auswärts verloren. Ich erinnere nur an Darmstadt, das war schon Arbeitsverweigerung vom Trainer.
Hört doch endlich mit dem kack Gerede von Tuchel auf.
Natürlich muss Bosz jetzt auch gehen.

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon toto_dj » Fr 17. Nov 2017, 23:36

amoroso2008 hat geschrieben:
Ui, mal ein Thema bei dem ich nicht mit Dir kollidiere, ...



Jetzt sag nicht, dass du der Meinung bist, dass Schmelle Fußballspielen kann? ;-)

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon Stumpen2007 » Fr 17. Nov 2017, 23:54

Peter Bosz (Trainer Borussia Dortmund): "Es tut sehr weh. Wir wollten hier gewinnen, das haben wir nicht getan. Dann ist man sehr enttäuscht. Wenn man sieht, wie wir die Tore bekommen, das ist lächerlich. Das tut dann weh. In der ersten Halbzeit haben wir ganz gut gespielt, aber mit den Gegentoren ist das lächerlich. Nach dem ersten Tor haben meine Spieler das gut gemacht, wir haben gut gespielt, aber der letzte Pass war nicht gut. Die erste Halbzeit war gut, die zweite nicht so wie die erste."

Zur aktuellen Situation: "Wir gehen weiter. Vor allen Dingen war die erste Halbzeit gut. Wir müssen weiter gehen und geben nicht auf."

Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund): "Ich denke, dass Stuttgart sehr abgezockt unsere individuellen Fehler ausgenutzt hat. Wir haben ihnen zweimal die Chance gegeben, Tore zu schießen. Stuttgart hat das eiskalt genutzt."


http://www.eurosport.de/fussball/bundesliga/2017-2018/3.-bvb-niederlage-in-folge-vfb-stuttgart-nutzt-dortmunder-defensiv-aussetzer_sto6413585/story.shtml

... schmelle nicht unsere, deinen fehler. und zu peter, genau was ich eben geschrieben habe, auf die guten 20min der ersten halbzeit muss man aufbauen.

lächerlich sind nur die interviews. stuttgart hat verdient gewonnen. unser system durchschaut, fehler erkannt und ausgenutzt. so gehen gute trainer an spiele ran.

und für sein "wir gehen weiter" muss im prinzip ein monatsgehalt ins phrasenschwein.

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon amoroso2008 » Fr 17. Nov 2017, 23:55

toto_dj hat geschrieben:
amoroso2008 hat geschrieben:
Ui, mal ein Thema bei dem ich nicht mit Dir kollidiere, ...



Jetzt sag nicht, dass du der Meinung bist, dass Schmelle Fußballspielen kann? ;-)


Na ja, wenn ihn nun der 4. oder 5. Trainer setzt, kann er nicht sooo schlecht, wie er teiweise gemacht wird, aber ich muss auch eingestehen, dass er mittlerweile desöfteren blöd aussieht bei Gegentoren, aber wenn andere spielen ist es teilweise noch schlimmer, von daher ist er sicher beteiligt aber ganz bestimmt kein Hauptschuldiger der Misere zurzeit
Dortmund, Dortmund
Dortmund, Dortmund
Und wir werden IMMER Borussen sein,
Es gibt NIE NIE NIE einen anderen Verein........

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon TeenWolf » Sa 18. Nov 2017, 00:09

Als ob diese Mannschaft da auf dem Platz schlechter ist als 2 Aufsteiger. Es gibt 3-4 Positionen wo man spät. im Sommer nachbessern muss, aber ansonsten sollte der Kader eigentlich reichen für Platz 2 bis 4. Man muss eben auch so spielen lassen, wie die einzelnen Spieler es können. Das was wir gerade spielen, funktioniert so mit diesen Spielern nicht.

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon xSchwattGelbx » Sa 18. Nov 2017, 00:09

Bei dem heimstarken Stuttgartern sich das 1. Tor so ins Nest zu legen, macht das Spiel natürlich unheimlich schwer. Sind dann aber mit dem 11 Meter gut zurück gekommen und haben uns das Glück erzwungen.

Sokratis muss zur Halbzeit in der Kabine bleiben und es dauert keine 5 min. und wir kassieren das 2:1.

Danach stand Stuttgart hinten sicher und hatte noch ein paar Chancen.

Aubas' Suspendierung, die Ausfälle von Puli, Sokratis, Piszczek und Reus wiegen sehr schwer. Dahoud hat mit seiner Einwechslung etwas Schwung ins Mittelfeld gebracht, aber ein Dembele ist er leider nicht.

Es kommen viele Dinge zusammen. Irgendwann muss der Bock aber mal umgestoßen werden.
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon TeenWolf » Sa 18. Nov 2017, 00:16

Der VfB ist Aufsteiger und musste während des Spiels die Ausfälle von Ginczek und Akolo verkraften. Dazu fehlt deren bester Flügelstürmer Carlos Mane auch die ganze Hinrunde. Verletzte haben alle Klubs, ich weiß nicht, was diese Ausreden immer sollen. Für was hat man einen großen Kader, wenn dann die Ersatzspieler jedes Spiel verlieren, dann könnte man ja auch A-Jugendliche auf die Bank setzen...

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon Stumpen2007 » Sa 18. Nov 2017, 00:17

Es kommen viele Dinge zusammen. Irgendwann muss der Bock aber mal umgestoßen werden.


... ich dachte heute würden wir es schaffen. ich bin sehr sehr sauer. wir hatten heute pech, mal wieder, könnte man meinen. aber es war kein pech.

so haben wir früher unter klopp gespielt. den gegner spielen lassen, auf zweite bälle hoffen, fehler ausnutzen und dann mit kampf und leidenschaft gegenhalten.

aber was reg ich mich auf. schlimm ist nur, mir schmeckt noch nicht mal mehr ein bier.

Re: 12. Spieltag: Spielthread VfB Stuttgart gegen BvB

Beitragvon Highjumper » Sa 18. Nov 2017, 00:23

amoroso2008 hat geschrieben:
Pankraz_BVB hat geschrieben:So liebe Verantwortlichen des BVB. Jetzt habt Ihr Euren kuschelweichen Trainer- der Tuchel war Euch ja wohl zu selbstbewusst.. Komisch-unter Tuchel war die Truppe topfit, hatte Ideen im Spielaufbau,hatte kreative Momente.. Was ist jetzt? Totentanz, ein Trainer, der so leblos an der Seitenlinie agiert, dass ich mir so ein Eichhörnchen auf MDMA wünschen würde wie Pep..
Jetzt muss Butter bei die Fische-im Winter sollte DRINGEND personell nachgelegt werden und falls ich mir was wünschen dürfte.. ein Trainer wie Kovac, der würde die Jungs ans Laufen bringen..
Ich weiß, dass Trapp im Transferfenster nicht nur als Nummer 2 kommen würde- der macht dem Bürki mal so richtig Druck!
Alternative: Timo Horn- auch wenn ich mich damit bei meinen kölschen Freunden unbeliebt mache
Ach ja- vielen Dank an den "Paradiesvogel"!
Das heute war streckenweise ein Offenbarungseid und nicht des BVB würdig.


Ohne den Unsinn mit Tuchel wäre der Beitrag ernstzunehmen,


Timo Horn für Bürki und sowas willst du ernst nehmen. Lächerlich. Dein Tuchel-Bashing kann man auch schon nicht mehr ernst nehmen und das als Moderator. Naja das kennt man ja.