Neue Details vom VfL Hollywood



Neue Details vom VfL Hollywood

Beitragvon westline/pr » Mi 11. Okt 2017, 19:24

Neu bei uns:

Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywood

Beim VfL Bochum dürfte auch zwei Tage nach der Entlassung von Trainer Ismail Atalan und der Suspendierung Felix Bastians keine Ruhe einkehren. Grund dafür ist das Bekanntwerden neuer Details, wodurch sich weitere Widersprüche ergeben. Allmählich entwickelt sich eine filmreife Story.

Mehr: http://www.westline.de/fussball/vfl-boc ... -hollywood
Fragen oder Anregungen? Schreibt eine Mail an philipp.rentsch@westline.de

Re: Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywoo

Beitragvon Toto20111971 » Mi 11. Okt 2017, 19:28

Jetzt wird es nur noch schmutzig.
Hier wird leider erst Ruhe einkehren wenn einer der beiden nicht mehr am Bord ist.
Ich kann es erklären, aber nicht ohne das Wort 'Außerirdische'.

Re: Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywoo

Beitragvon Olaf1848 » Mi 11. Okt 2017, 19:37

Toto20111971 hat geschrieben:Jetzt wird es nur noch schmutzig.


Und nun sind wir über CH und FB bei Gina Wild gelandet :D

Re: Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywoo

Beitragvon Mr.Hahn » Mi 11. Okt 2017, 19:39

Die Hintergründe der Zuggeschichte sind doch momentan so mit das unwichtigste, was es gibt. Solche Art von Artikel erwarte ich eher bei Bild zu lesen.
Zuletzt geändert von Mr.Hahn am Mi 11. Okt 2017, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywoo

Beitragvon Toto20111971 » Mi 11. Okt 2017, 19:42

Mr.Hahn hat geschrieben:Hat schon so ein wenig etwas von Bild.
Braucht es das wirklich?!



Ich hatte echt gedacht das beide Seiten ne Lösung finden mit nen neuen Trainer.
Aber anstatt einfach mal für seine Fehler gerade zu stehen und dann zu zeigen es geht auch anders.... Haut der gleich das nächste Ding raus.
Ich kann es erklären, aber nicht ohne das Wort 'Außerirdische'.

Re: Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywoo

Beitragvon Van Nuys » Mi 11. Okt 2017, 20:02

Also fährt der Verein gerade Achterbahn, weil die elterliche Fürsorgepflicht einen Interessenkonflikt provoziert hat, oder zwei..?!

Re: Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywoo

Beitragvon wersonst1848 » Mi 11. Okt 2017, 20:05

Dreht sich der Wind jetzt in die andere Richtung ?

Wenn der AR jetzt nicht eingreift und diese Causa INTERN klärt,
wird der VfL nicht zur Ruhe kommen.

Wenn das stimmen sollte, dass die Spieler die unprofessionelle Anreise mit dem Regio auf eigene Kosten auf einen ICE upgraden wollten, hat Hochstätter endgültig verloren.

CH schützt seinen Sohn über alles.
Wer schützt den VfL vor CH ?

Re: Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywoo

Beitragvon lounie » Mi 11. Okt 2017, 20:07

So sieht es aus. Der Junior im Mittelpunkt des Geschehens.

Und genau das war auch mein Eindruck von der PK. Ein (privater) Rachefeldzug von CH Sen. Gegen Bastians, der jetzt anscheinend Bock auf einen Schwanzvergleich hat.

Wirklich ruhmreich verhält sich keine von beiden Seiten

Re: Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywoo

Beitragvon finidi » Mi 11. Okt 2017, 20:12

Toto20111971 hat geschrieben:
Mr.Hahn hat geschrieben:Hat schon so ein wenig etwas von Bild.
Braucht es das wirklich?!



Ich hatte echt gedacht das beide Seiten ne Lösung finden mit nen neuen Trainer.
Aber anstatt einfach mal für seine Fehler gerade zu stehen und dann zu zeigen es geht auch anders.... Haut der gleich das nächste Ding raus.


Spätestens jetzt solltest Du Deine besessenen Theorien über FB mal überdenken.

Wenn sich die Mannschaft um Reiseplanung kümmern muss - eigene Zuzahlung anbietet (!) - dann dürfte das Übel doch eher woanders zu suchen sein.

Zumal er, der Herr CH, dann noch die breite Öffentlichkeit nutzt, um seinen kleinen Ausschnitt der Geschichte zu präsentieren. Zugleich die Mannschaft mit seiner Entscheidung sportlich schwächt. Zum Kotzen, nur noch zum Kotzen!

Re: Anruf in der Bahnzentrale: Neue Details vom VfL Hollywoo

Beitragvon Mr.Hahn » Mi 11. Okt 2017, 20:14

Das Problem ist, die Zuggeschichte ist eigentlich völlig uninteressant. Warum wird sich nun gerade da so festgebissen?!


cron