CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon driverx » Mi 13. Sep 2017, 22:46

Letzter Mann hat geschrieben:
pauli74 hat geschrieben:Die Spurs sind kein Schlachtvieh die spielen jedes Jahr um die Top 3 plätze in der vielleicht besten, zumindest teuersten Liga der Welt.


Naja.

Leverkusen hat da jedenfalls gewonnen.

Mit Toprak in der Abwehr.

Und einem soliden Trainer an der Seitenlinie...

"Bei gegnerischem Ballbesitz interpretierten die Rheinländer das 4-4-2 sehr defensiv - zwei Viererketten vor dem Strafraum machten es den Spurs schwer, in Richtung Tor zu gelangen. Aus der stabilen Defensive heraus setzte die Schmidt-Elf nun Nadelstiche..."

(Aus der damaligen Kicker Spielanalyse)


So Querverweise sind natürlich immer schlüssig.

Und Schmidt hätten wir ja holen können, du Bremsbirne.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Letzter Mann » Mi 13. Sep 2017, 22:48

So hoch ins Regal haben wir aber leider nicht gegriffen.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Herb » Mi 13. Sep 2017, 22:50

Warum? Findest du Tedesco so schlecht?

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Letzter Mann » Mi 13. Sep 2017, 22:52

Der steht in der Tabelle nur einen Punkt hinter Bosz. Aber mit was für Graupen.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon stefan1982 » Mi 13. Sep 2017, 22:53

driverx hat geschrieben:
Letzter Mann hat geschrieben:
pauli74 hat geschrieben:Die Spurs sind kein Schlachtvieh die spielen jedes Jahr um die Top 3 plätze in der vielleicht besten, zumindest teuersten Liga der Welt.


Naja.

Leverkusen hat da jedenfalls gewonnen.

Mit Toprak in der Abwehr.

Und einem soliden Trainer an der Seitenlinie...

"Bei gegnerischem Ballbesitz interpretierten die Rheinländer das 4-4-2 sehr defensiv - zwei Viererketten vor dem Strafraum machten es den Spurs schwer, in Richtung Tor zu gelangen. Aus der stabilen Defensive heraus setzte die Schmidt-Elf nun Nadelstiche..."

(Aus der damaligen Kicker Spielanalyse)


So Querverweise sind natürlich immer schlüssig.

Und Schmidt hätten wir ja holen können, du Bremsbirne.


Auswärts voll Pulle offensiv zu spielen, die eigene 4er-Kette an die Mittelline festnageln und extrem hohes Pressig spielen kann auch Sinn machen, auswärts beim englischen Vizemeister.

Trotzdem kann man kritische Beiträge in einem Forum eventuell auch ohne verbale Entgleisungen kommentieren. Hab ich mal gehört.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon pauli74 » Mi 13. Sep 2017, 22:56

Klar die PL ist einfach schlecht und die Bl die beste Liga der Welt, weil Leverusen mal einen guten Tag erwischt, wo die Spurs auf Platz 2 stehend, lieber um den PL Titel mitspielen wollten...
Das Spiel kann man mit der B-Elf gegen uns in der Eurolige vergleichen ...

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Killkes09 » Mi 13. Sep 2017, 22:58

Meine Güte, wenn man diesem Thread hier folgt, scheint es zappenduster um den BVB zu stehen. Ich weiß nicht, ob man hier manchen Beitragenden Imipramin oder doch besser Ritalin Forte verschreiben möchte: "... wird ne Katastophen-Saison, (...) nicht bundesligatauglich (...) erinnert and die letzte Saison unter Klopp..." Fehlt nur noch der Ruf nach einem neuen Trainer und Aki / Susi raus... :?
________________________________________________________________________
Nur für den Fall, dass es noch niemand bemerkt haben sollte: Nur noch 20 Punkte zum Klassenerhalt!!!

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Kalsbacher » Mi 13. Sep 2017, 22:59

Erste Halbzeit war ok. Da hatte ich jederzeit das Gefühl, dass noch was gehen kann, trotz 2 Gegentoren. Beim zweiten hätte ich übrigens Freistoss für den BVB gegeben. Zweite Halbzeit war enttäuschend, auch wenn ein regulärer BVB Treffer nicht gegeben wurde.
Grundsätzlich ist der Auftritt wohl dem Rotationswahn geschuldet. Hatten wir ja bei Tuchel schon häufig, auch wenn wir da mehrmals den ersten Gegentrffer schon 2-3 Minuten früher kassiert hatten. Insofern sind Fortschritte sichtbar. Geiles Tor übrigens vom Yarmolenko. Man muss es halt nur mal probieren..Vom körperlichen Einsatz her wäre heute Basketball die bessere Sportart, wohl aber mit gleichem Erfolg, gewesen.Der FC Kölle muss jetzt im kommenden Heimspiel bluten, andernfalls wird es früh ungemütlich.
Zuletzt geändert von Kalsbacher am Mi 13. Sep 2017, 23:03, insgesamt 2-mal geändert.
/" Lassen Sie mich eins mal sagen: Die These, der Geist steht links, ist nichts anderes als die permanente Wiederholung einer Dummheit"/

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Killkes09 » Mi 13. Sep 2017, 23:00

Denise09 hat geschrieben:
Letzter Mann hat geschrieben:Vielleicht sollte man Bosz mal ein Buch schenken.

Und dir sollte man eine Packung Schlaftabletten schenken, damit du das nächste Spiel verpennst.


...eher ein Fall für das gute alte Methylphenidat, hoch dosiert...
________________________________________________________________________
Nur für den Fall, dass es noch niemand bemerkt haben sollte: Nur noch 20 Punkte zum Klassenerhalt!!!

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Letzter Mann » Mi 13. Sep 2017, 23:01

toto_dj hat geschrieben:Was kann Bosz dafür das Sokratis, Toprak nicht den besten Tag hatten, Piszczek und Kagawa Totalausfälle waren und Bürki auch einen rabenschwarzen Tag hatte und ...


Sahin und Castro hast Du noch vergessen.

Aber ja, ist schon erstaunlich, dass in diesem System die Hälfte der Spieler plötzlich weit unter ihren Möglichkeiten spielt...

Jetzt kann man sich das noch schönreden mit "wir brauchen mehr Zeit".

Am Ende der Saison (und der Tabelle) sagt man dann "die spielen gegen den Trainer".