CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon toto_dj » Mi 13. Sep 2017, 22:33

Letzter Mann hat geschrieben:Vielleicht sollte man Bosz mal ein Buch schenken.

Einfach, damit er mal eine zweite Taktik kennen lernt.

Dann wären wir nur noch halb so leicht auszurechnen.


Was kann Bosz dafür das Sokratis, Toprak nicht den besten Tag hatten, Piszczek und Kagawa Totalausfälle waren und Bürki auch einen rabenschwarzen Tag hatte und dann noch die Fehlentscheidungen.

Ich fand sogar gut das Bosz Kagawa ausgewechselt hat.
So schlecht haben wir trotz der oben genannten Punkte dann doch nicht gespielt.
Bosz bitte so weitermachen.
Zuhause hauen wir die dann 2:0 weg ;-)

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Langewilli » Mi 13. Sep 2017, 22:34

Tottenham unterbrach im ersten CL-Spiel der aktuellen Saison die ihm nachgesagte Heimschwäche. Fertig.
Bild

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon driverx » Mi 13. Sep 2017, 22:36

El Emma hat geschrieben:Das war mMn
1. ein verdienter Sieg für die Spurs, weil sie einfach giftiger waren als der BVB, obwohl
2. die Schiedsrichterentscheidungen nicht gerade für uns waren,
3. defensiv zeitweise katatrophal, vor allem auf der rechten Seite, was
4. den erzwungenen kurzfristigen Umbaumaßnahmen in der Abwehr zu verdanken war und
5. die Erkenntnis, dass wir international noch mit Teams wie Tottenham, Liverpool, Monaco, Sevilla, Milan mithalten können, aber nicht mit den 5 oder 6 Marktführern.

Meinetwegen soll das auch so bleiben. Ich will lieber wie ein Hund leiden als mich nur über gekaufte Erfolge freuen.


Die Punkte 1-5 treffen es sehr gut.

Was den letzten Satz angeht : das wird auch so bleiben, solange wir, um Steffen Freund zu zitieren, immer "die Besten " an "die Besten " verkaufen.

Mund abputzen, weiter geht's.

Und mal so nebenbei : in einer Gruppe mit dem spanischen Meister und dem englischen Vizemeister könnte man durchaus aus versehen Dritter werden.Aber Zuhause gegen Madrid holen wir das Unentschieden.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon smolli91 » Mi 13. Sep 2017, 22:39

Bin auch sauer auf das Schirigespann, aber beim 2:1 hätt ich auch kein Foul gepfiffen. Für mich geht das unter Körpereinsatz von Kane und Sahin und Sokratis stelln sich zweikampftechnisch an wie Jugendliche, die erstmals bei den Erwachsenen spielen. Was wir bei Sokratis seit geraumer Zeit missfällt ist, dass er sich immer öfter fallen lässt, weil er nicht mehr hinterher kommt von der Geschwindigkeit her.
Bis Guerreiro und Schmelle wieder da sind sieht meine Abwehr so aus (vorausgesetzt bei Bartra gehts wieder).
Toljan-Sokratis-Bartra-Zagadou. Wenn alle fit sind (witz komm raus...) Toljan-Bartra-Zagadou-Schmelle/Guerreiro
''Durch meine Adern fliesst anstatt rot, SCHWARZ und GELBES Blut und zwar bis in den Tod - DU bist meine LIEBE mein STOLZ mein VEREIN, für dich schwenk ich Fahnen, hau auf Trommeln und stimm ein...''

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Herb » Mi 13. Sep 2017, 22:40

Das Depremierende ist doch, dass Tottenham noch vor eineinhalb Jahren chancenlos gegen uns war.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon driverx » Mi 13. Sep 2017, 22:41

Tschuttiball hat geschrieben:Hätten wir eine bessere Abwehr (damit meine ich die angesprochenen Probleme im Transferforum während der Sommerpause, sprich bessere AV's und schnellere IV's), dann hätten wir heute gewonnen. Aber hätte, hätte Fahradkette zählt halt nicht.


Oder so: hätten wir unsere Chancen so konsequent genutzt wie die spurs, dann wär das egal gewesen.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Letzter Mann » Mi 13. Sep 2017, 22:42

pauli74 hat geschrieben:Die Spurs sind kein Schlachtvieh die spielen jedes Jahr um die Top 3 plätze in der vielleicht besten, zumindest teuersten Liga der Welt.


Naja.

Leverkusen hat da jedenfalls gewonnen.

Mit Toprak in der Abwehr.

Und einem soliden Trainer an der Seitenlinie...

"Bei gegnerischem Ballbesitz interpretierten die Rheinländer das 4-4-2 sehr defensiv - zwei Viererketten vor dem Strafraum machten es den Spurs schwer, in Richtung Tor zu gelangen. Aus der stabilen Defensive heraus setzte die Schmidt-Elf nun Nadelstiche..."

(Aus der damaligen Kicker Spielanalyse)

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon driverx » Mi 13. Sep 2017, 22:43

Herb hat geschrieben:Das Depremierende ist doch, dass Tottenham noch vor eineinhalb Jahren chancenlos gegen uns war.


Mit einer bewusst so aufgestellten B-Elf.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Herb » Mi 13. Sep 2017, 22:45

Möglich. Aber ratlos machen mich die beiden letzten Spiele schon irgendwie :?
Formkurve WOB-Hertha-Freiburg-Tottenham zeigt nach unten, wobei heute und Freiburg schwer vergleichbar sind.
Zuletzt geändert von Herb am Mi 13. Sep 2017, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon pauli74 » Mi 13. Sep 2017, 22:46

Die Spurs haben sich Zuhause eingeigelt, wie Freiburg. Das sagt eigentlich alles.
Hätte der Schiri einnen besserne Tag gehabt, hätten wir das Ding gewonnen. Ich bin mit der Leistung sehr zufrieden. Tolijan und Yarmolenko werden uns noch sehr weiterhelfen. Dahoud und Kagawa waren zwar nicht herrausragend gut aber auch solide, die kann man immer bringen.Wir haben schon einen guten Kader.Da kann man drauf aufbauen.