Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon Aladyn » Fr 21. Apr 2017, 11:09

Konrad hat geschrieben:
Ich fand es übrigens beschämend, wie Riether hier gestern schon nach wenigen Minuten niedergemacht wurde. In meinen Augen hat er ein saustarkes Spiel abgeliefert. Über Goretzka muss man nicht reden. Auch Meyer fand ich sehr stark. Ich bin nicht immer der Meinung gewesen, dass man Meyer unter allen Umständen halten soll, aber jetzt zeigt er endlich, was in ihm steckt. Vielleicht wird er doch noch zu dem Mittelfeldlenker, den wir so dringend bräuchten? Was Fährmann betrifft, gebe ich 21 recht. Er ist mit seinen Stärken wieder viel präsenter, an den Schwächen scheint er zu arbeiten. Wir spielen immer noch zu häufig über den Torwart, aber man hat weniger Sorgen als noch vor Wochen.


Das sehe ich genauso wie du. Ich könnte auch den ganzen Rest deines Postings zitieren, aber das oben Stehende ist mir das Wichtigste.

Zu Fährmann noch dies: ja, er bemüht sich das Spiel schneller zu machen und er faustet auch viel weniger als zu Beginn der Saison. Diese Entwicklung gefällt mir!

Und, nur mal als Anmerkung: wäre es möglich, dass diese Verbesserung auch etwas mit Weinzierl zu tun hat? Genau wie die Leistungsexplosion von Kolasinac? Wir suchten doch immer einen Trainer, der die Spieler besser macht. Vielleicht haben wir ihn schon....?
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon JoAtmon » Fr 21. Apr 2017, 11:10

+1
Und es ist schön, dabei gewesen zu sein. :D
Zuletzt geändert von JoAtmon am Fr 21. Apr 2017, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
When routine bites hard and ambitions are low
and resentment rides high but emotions won't grow...
© Curtis/Hook/Morris/Sumner

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon Der Jörch B. » Fr 21. Apr 2017, 11:11

Danke Konrad!
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon Vikin » Fr 21. Apr 2017, 11:28

mt247 hat geschrieben:Respekt vor der Leistung gestern!

Großes Spiel, leider ausgeschieden!

Ein Sonderlob an Goretzka. Kämpfen bis zum kotzen! Absolut vorbildlich was er gestern gezeigt hat, sowohl spielerisch als auch von der Einstellung her!

Jetzt Mund abwischen, Gore fit bekommen und am Sonntag den Bullen zeigen, dass es hier für Sie nix zu holen gibt!


Der Junge wäre bescheuert, wenn er bei uns bliebe.
Submit or die? What are you? French?
"Crowley in Supernatural"

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon Dorstener » Fr 21. Apr 2017, 12:03

Kolasinac hat für mich den Unterschied ausgemacht. Mit seiner Präsenz und Körpersprache hat er dem jungen Kluivert den Schneid abgekauft und gezeigt, dass es nix zu holen gibt. Folgerichtig wurde der junge Mann dann auch ausgewechselt. Er war voll da und ist immer eine Bereicherung in unserem Spiel. Gerade da gute LV nicht auf Bäumen wachsen, ist es umso bitterer für uns, dass die Zeichen eher auf Abschied stehen.

Über Goretzka braucht man nichts mehr sagen, nur, das wir ihn erst 2018 ablösefrei ziehen lassen sollten, wenn er im Sommer nicht verlängern will.

Bei Meyer kann man geteilter Meinung sein. Ich denke, wir sollten ihn trotz seiner recht guten Form aktuell bei passendem Angebot ziehen lassen, auch auf die Gefahr hin, dass er bei einem neuen Verein dann explodieren könnte. Es kam langfristig einfach zu wenig von ihm und es waren zuviele Spiele, wo er nicht abgeliefert hat. Anders als Goretzka ist Meyer noch immer nur ein Talent.

Tolles Spiel gestern, weil sich alle voll reingehangen haben. Der Wille war da, nur die Fähigkeiten, insbesondere die Geschwindigkeit waren limitiert. Wobei ich bei manchen Ballstaffetten in Hz 2 gedacht habe, dass sie es doch können, es aber leider sehr selten zeigen.

Geschwindigkeit und Pressing sind zwei Dinge, in denen wir Nachholbedarf haben. Daran sollte tunlichst gearbeitet werden...
Bild
Wolf Fuss: 97 haben die Fans gesagt: Datt erzähl ich noch meine Enkel! Und jetzt?
Vermutlich: Datt erzähl ich noch meine Enkel ihre Kinder!

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon ApodiktischeReiterin » Fr 21. Apr 2017, 12:40

Mit einer guten Sache unterzugehen, fühlt sich einen Tag danach trotzdem noch verdammt richtig an. Gestern hätten wohl alle Schalker im Stadion die Frage "wie oft muss ich sowas noch ertragen", mit einem "so oft wie nötig" beantwortet.

Ich bin enttäuscht, aber unglaublich stolz auf die Leidenschaft, die ich gestern hautnah mitbekommen durfte. Auf dem Oberrang in der Nordkurve haben sich einige Leute ähnlich verausgabt, wie Leon Goretzka. Datt iss mein Schalke!!!

Alle wollten so unbedingt. Und die Leute haben eben nicht (!) so grundsätzlich aufgegeben, wie man oft meinen könnte, wenn Schalker über Schalke reden. Eine gute Erkenntnis! Ich selbst habe mich vorher restfrei hoffnungslos gefühlt und kaum hatte ich das Stadion betreten, war mir schnurzegal, ob ich emotionale Schmerzen erleiden werde. Rein in das Hoffnungs-Perpetuum Mobile Schalke! Ohne Rücksicht auf Verluste.

Auf dem Weg zum Parkplatz war es still wie bei einem Trauermarsch. Aber erhabene Stille. Gefasstheit. Trotz! Alle machten den Eindruck, als würden sie nur kurz nach Hause fahren, um die Narben zu begutachten.

Wer so akzeptiert hat, dass das gestrige Leiden genauso zum Fansein gehört, wie die Ekstase kurz zuvor und dass auf Schalke beides recht nahe beieinander liegen kann, den kann nur ganz wenig kaputt kriegen. Das hätte ich auch gerne noch dem weinenden Mädchen anvertraut, das gestern in ihrer schlimmen Enttäuschung vermutlich für immer an den S04 gekettet wurde, ohne es zu merken.

Auch wenn die Aussicht auf Erfolg noch so gering ist: Ein winziger Funken Hoffnung reicht und Schalke explodiert - auch im positiven Sinne, wie man gestern wieder gesehen hat! Die geballte Wucht, die Schalke entwickeln kann, wird irgendwann ihr Happy End erleben. Wir sind fuckgott nicht einzig dazu verdammt, unser schlechtes Karma zu durchleiden!

Ich hatte zwar unheimliche Sehnsucht danach, dieses verdammte Halbfinale einzutüten und wäre das Schicksal nicht so eine dumme Drecksau, hätte Schalke das Ziel auch erreicht, aber im Stadion gewesen zu sein, dabei gewesen zu sein, wenn sich Schalke gemeinsam für ein großes Ziel ins Zeug legt, wenn Mannschaft und Fans das ganze Stadion unter 100000 Volt setzen - das kann man weder am Fernseher, noch in besonders vielen anderen Stadien erleben.

Natürlich wollen wir alle auch mal erfreulichere Antworten auf unser "wofür mache ich die ganze Scheiße eigentlich immer wieder mit". Aber eigentlich wissen wir: Abende wie gestern, haben paradoxerweise viel damit zu tun, warum wir Schalke vollkommen unabhängig vom Erfolg des strahlenden Siegers so lieben.

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon Frahe04 » Fr 21. Apr 2017, 12:40

tolles Spiel ja, aber für mich unverständlich, wie man sich nach dem 3:0 und das noch in Überzahl so einen Treffer einfangen kann!

das war gestern wohl leider das vermutlich letzte internationale Schalker Spiel für einige Jahre; bin mal gespannt wie die Mannschaft in der nächsten Saison aussehen wird.
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon unsuwe1 » Fr 21. Apr 2017, 12:43

Max Meyer hat die Anlagen zu einem Topspieler auf Weltklasseniveau. Wie ihr Thekenphilosophen ihn beschreibt ist beschämend und respektlos. Seine Formschwankungen werden maßlos überzogen, und für jede Niederlage wird er als Hauptschuldiger ausgemacht. Natürlich würde ich weiterhin auf ihn, Lego und Kola setzen. Das sind unsere Jungs, auf Schalke groß rausgekommen. Dabei ungeheuer Ballsicher, trickreich mit Übersicht. Auch das Kämpfen hier gelernt und aufgesaugt.Bei dem Fehlpass gegen die Bayern ist er von Vidal gefoult worden, und hat anschließend wochenlang auf der Bank gesessen. Zu unrecht. Flutschfuß Caligiuri wird da auch noch bevorzugt, dabei müsste ein jeder erkennen wer hier geschickter ist, bei Ballannahme und Passspiel. Gestern, das war ein Topspiel auf höchstem europäischen Niveau, richtig gut anzusehen mit Gegnerdruck ohne Ende. Und diese 3 waren mit die Besten auf dem Rasen. Wer die nicht halten will, soll doch selber wechseln.

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon Dorstener » Fr 21. Apr 2017, 13:00

unsuwe1 hat geschrieben:Max Meyer hat die Anlagen zu einem Topspieler auf Weltklasseniveau. Wie ihr Thekenphilosophen ihn beschreibt ist beschämend und respektlos. Seine Formschwankungen werden maßlos überzogen, und für jede Niederlage wird er als Hauptschuldiger ausgemacht. Natürlich würde ich weiterhin auf ihn, Lego und Kola setzen. Das sind unsere Jungs, auf Schalke groß rausgekommen. Dabei ungeheuer Ballsicher, trickreich mit Übersicht. Auch das Kämpfen hier gelernt und aufgesaugt.Bei dem Fehlpass gegen die Bayern ist er von Vidal gefoult worden, und hat anschließend wochenlang auf der Bank gesessen. Zu unrecht. Flutschfuß Caligiuri wird da auch noch bevorzugt, dabei müsste ein jeder erkennen wer hier geschickter ist, bei Ballannahme und Passspiel. Gestern, das war ein Topspiel auf höchstem europäischen Niveau, richtig gut anzusehen mit Gegnerdruck ohne Ende. Und diese 3 waren mit die Besten auf dem Rasen. Wer die nicht halten will, soll doch selber wechseln.


Andere als Thekenphilosophen betiteln, aber selbst gestandene Spieler als Flutschfuß bezeichnen. Ohne den Flutschfuß hätts nicht 3:0 gestanden. *kopfschüttel*

Und Entschuldigung, aber hier von höchstem europäischen Niveau zu sprechen, ist weit von der Realität entfernt, was die Geschwindigkeit und die spielerische Klasse beider Mannschaften angeht.
Zuletzt geändert von Dorstener am Fr 21. Apr 2017, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Wolf Fuss: 97 haben die Fans gesagt: Datt erzähl ich noch meine Enkel! Und jetzt?
Vermutlich: Datt erzähl ich noch meine Enkel ihre Kinder!

Re: Spielthread: EL FC Schalke 04 - Amsterdam

Beitragvon ruvler04 » Fr 21. Apr 2017, 13:05

Nun ja, den Max runter zu machen trifft es meiner Meinung nach, genau so wenig, wie das ständige Gehacke auf Benny.

Meyer wird unter Weinzierl keinen Blumentopf mehr auf Schalke gewinnen. So ein Spieler wird bei unseren Nachbarn oder Leipzig vermutlich aufblühen, wo es im Bereich Tempofussball mehrere offensive Anspielstationen gibt. Beides aktuell auf Schalke praktisch nicht vorhanden.

Und Benny, der rackert immer, an seiner Einstellung Zweifel ich am wenigsten, auch wenn er nicht mehr der Höwedes von 2014 ist, aber, welcher Spieler auf Schalke hat sich denn bis auf wenige Ausnahmen in dieser Saison gerade bei den erfahrenen Spielern gesteigert?

Mit der Gesamtleistung von 210 Minuten gegen Ajax kannst du einfach kein europäisches Halbfinale erreichen.

Sie haben sich gestern aber wenigstens mal gewehrt!!!