Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon westline/redaktion » Sa 11. Mär 2017, 18:32

Neu bei uns:

Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Hertha BSC auswärts – das bedeutet für zahlreiche Fans von Borussia Dortmund mehr als ein simples Spiel. Die Hauptstadt ist kulturelles Erlebnis in vielerlei Hinsicht, wird dabei gerne als kombinierter Wochenend-Ausflug in Angriff angenommen. Am Samstagnachmittag reisten geschätzt 20.000 BVB-Anhänger mit. Jubeln durfte am Ende niemand von ihnen.

http://www.westline.de/fussball/borussi ... ine-punkte

Re: Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon westline/redaktion » Sa 11. Mär 2017, 18:43


Re: Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon westline/redaktion » Sa 11. Mär 2017, 19:04

Hertha wächst über sich hinaus: BVB mit Auswärtsniederlage

Mit einem Sieg gegen den Champions-League-Viertelfinalisten Borussia Dortmund hat Hertha BSC seinen Anspruch auf einen Platz im europäischen Wettbewerb eindrucksvoll untermauert. Der BVB hingegen bleibt auswärts in dieser Bundesliga-Saison durchschnittlich...

http://www.westline.de/fussball/borussi ... niederlage

Re: Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon Herb » Sa 11. Mär 2017, 19:09

Was ist am Spiel von Hertha bitte "eindrucksvoll" gewesen?

Re: Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon BVBsieger » Sa 11. Mär 2017, 19:44

ich habe auch nichts eindrucksvolles von Hertha gesehen lediglich die immer wieder aufkommende Witzidee des TT mit kpl.Systemänderung und wiiiieder mal eine uneingespielte Anfangsformation hat die Niederlage zu verantworten
hoffe unser Vorstand holt den Angestellten mal wieder zum Rapport

Re: Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon slig » Sa 11. Mär 2017, 19:52

BVBsieger hat geschrieben:ich habe auch nichts eindrucksvolles von Hertha gesehen lediglich die immer wieder aufkommende Witzidee des TT mit kpl.Systemänderung und wiiiieder mal eine uneingespielte Anfangsformation hat die Niederlage zu verantworten
hoffe unser Vorstand holt den Angestellten mal wieder zum Rapport

du gehörst sicherlich auch zu denen, die hier eher die url "auskotzline.de" eingegeben haben, oder?
sicher eine clique um kain toto_dj und co. teilt ihr euch ein wlan?
und immer wenns ne niederlage gibt wird mal wieder n euro aus der WG-kasse aufs umts-prepaid konto geladen, dann kann man im browser wieder das lesezeichen "auskotzline.de/forum" anwählen.
------------------- Bürki --------------
--------- Pischu - Papa - Bartra ------
- Durm -- Weigl - Castro -- Rapha -
- Dembelè -- Aubameyang -- Reus -

Re: Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon Bart65 » Sa 11. Mär 2017, 19:59

westline/redaktion hat geschrieben:Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Die Hauptstadt ist kulturelles Erlebnis in vielerlei Hinsicht, wird dabei gerne als kombinierter Wochenend-Ausflug in Angriff angenommen.



Wie meinen? Berlin ist ein kulturelles Ereignis? :shock: Ja gut, zumindest seitdem die Bronx nicht mehr ganz so furchtbar schlimm aussieht, da habt ihr schon recht.
Den "vielen" die Berlin bereisen stehen noch sehr viel mehr gegenüber, die ganz bewusst einen großen Bogen um diesen Moloch machen. Nur mal so, neben dem Fußball.
Vorsicht! Nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen kann der Konsum von Ranziger Brühe zu schrumpfenden Cojones führen!

Re: Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon BVBsieger » Sa 11. Mär 2017, 20:04

ick weiss nich warum du persöhnlich wirst
wenn du det anders gesehen hast bzw. siehst iss det ja ok
in der Sache als solches wirst du ja wohl ähnlich denken oder iss dir es recht wenn wir wahnwitzigerweise gegen solch einen Gegner mit halber kraft agieren und auf Glück oder wat auch immer hoffen

Re: Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon Gelber Tyrion » Sa 11. Mär 2017, 20:55

Bart65 hat geschrieben:
westline/redaktion hat geschrieben:Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Die Hauptstadt ist kulturelles Erlebnis in vielerlei Hinsicht, wird dabei gerne als kombinierter Wochenend-Ausflug in Angriff angenommen.



Wie meinen? Berlin ist ein kulturelles Ereignis? :shock: Ja gut, zumindest seitdem die Bronx nicht mehr ganz so furchtbar schlimm aussieht, da habt ihr schon recht.
Den "vielen" die Berlin bereisen stehen noch sehr viel mehr gegenüber, die ganz bewusst einen großen Bogen um diesen Moloch machen. Nur mal so, neben dem Fußball.


Auch gerne das "Neue" Deutschland genannt ; )

Ich hab hab vor 15 Jahren die teils "dunklen" Ecken von Los Angeles gesehen,
und hätte niemals gedacht das sowas auch mal bei uns möglich wäre........aber die ganzen MultikultiflachwiXXer wollen es ja anscheinend nicht anders.

Berlin ist Bronx......nur bald noch schlimmer.

Fairerweise muss man aber sagen, dass der Dortmunder Norden mittlerweile auch stark in diese Richtung mutiert.
27.05.2017 = Judgement Day in schwarz gelb

Re: Currywurst, Stimmung – aber keine Punkte

Beitragvon Bart65 » Sa 11. Mär 2017, 21:36

Gelber Tyrion hat geschrieben:
Fairerweise muss man aber sagen, dass der Dortmunder Norden mittlerweile auch stark in diese Richtung mutiert.


Na klar! Das stilisiert aber auch niemand zu einem "kulturellen Erlebnis" hoch. Das isses nämlich nicht. Es ist vielmehr jammerschade, was aus der Nordstadt geworden ist...
Vorsicht! Nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen kann der Konsum von Ranziger Brühe zu schrumpfenden Cojones führen!