Tuchels rauswurf kommt näher!;)


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Tuchels rauswurf kommt näher!;)

Beitragvon Zubitoni » Fr 17. Feb 2017, 20:41

Bernd1958 hat geschrieben:
slig hat geschrieben:
Geestyle hat geschrieben:Gleicher Ertrag in den letzten Jahren.


bei erheblich größeren finanziellen möglichkeiten.
wenger wirkt für mich seit jahren so, als wäre er nach der phase mit henry eingeschlafen und dämmert so vor sich hin.

ein gentlemen vorm herrn, aber trainer? nein danke. bin froh, dass wir tuchel haben.

Im Vergleich zu den anderen englischen Vereinen hat Arsenal nicht mehr Möglichkeiten als wir.
Aber trotzdem ist die Zeit von Wenger dort vorbei, doch er war ein richtig großer Trainer.


200 mios jährlich aus tv!! da wundere ich mich manchmal schon, dass wir da noch mithalten können...
T: weide, bürki
IV/AV: passlack, pische, ginter, socke, bartra, TOPRAK, manni, park, schmelle, guerreiro, durm
DM: nuri, rode, merino, DAHOUD, weigl, castro
OM: reus, mor, pulisic, shinji, dembele, götze
ST: auba, schü, isak

Re: Tuchels rauswurf kommt näher!;)

Beitragvon Bernd1958 » Fr 17. Feb 2017, 20:47

Zubitoni hat geschrieben:
200 mios jährlich aus tv!! da wundere ich mich manchmal schon, dass wir da noch mithalten können...

Weil bei uns in Deutschland besser gearbeitet wird und die Gehälter auch noch nicht so explodiert sind. Gucke Dir mal Chelsea Oder City an. Die haben mehr Geld als unsere Buy€rn und was bekommen die damit gebacken

Tuchels Verlängerung steht an!

Beitragvon Stumpen2007 » Fr 17. Feb 2017, 20:52

... Wenger ist schon eine hausnummer. wenn der jetzt hinschmeisst, dann ist stühlerücken angesagt.

ich sach mal so, wir verlängern jetzt mit Tuchel für weitete 6 jahre und leihen ihn an Arsenal aus, damit er dort erfahrungen sammelt, mit druck umzugehen lernt und sieht, dass die kartoffeln in nachbarsgarten auch nicht anders aussehen als unsere.

Wenger kommt zu uns bist 2018 und bleibt in beratender funktion bist 2020. ab 2018 übernimmt Wolf und lässt sich von Wenger beraten. 2020 kommt Tuchel zurück und Wolf lernt bei arsenal wie es im ausland so ausschaut. 2023 kommt er dann wieder nach dortmund. in der zwischenzeit haben wir kehl oder kuba als trainer aufgebaut. und dann geht es so weiter.

trainertalente verpflichten und diese ausleihen und für unsummen verkaufen ist das nächste grosse ding. ihr werdet sehen.

Re: Tuchels rauswurf kommt näher!;)

Beitragvon Zubitoni » Fr 17. Feb 2017, 21:02

Bernd1958 hat geschrieben:
Zubitoni hat geschrieben:
200 mios jährlich aus tv!! da wundere ich mich manchmal schon, dass wir da noch mithalten können...

Weil bei uns in Deutschland besser gearbeitet wird und die Gehälter auch noch nicht so explodiert sind. Gucke Dir mal Chelsea Oder City an. Die haben mehr Geld als unsere Buy€rn und was bekommen die damit gebacken


für internationale stars oder megatalente wird grundsätzlich die gleiche kohle gezahlt. das zu kompensieren bedarf es sicher einiger assets: ein trainer mit top image, ein super management inkl. scouting, weniger englische ausquetschwochen, den ruf, die zeit und den willen, talente zu entwickeln, ein geiles stadion oder auch früher mal die geilsten fans. aber ich fürchte, eines tages wird am ende doch das große geld die tore schießen.
T: weide, bürki
IV/AV: passlack, pische, ginter, socke, bartra, TOPRAK, manni, park, schmelle, guerreiro, durm
DM: nuri, rode, merino, DAHOUD, weigl, castro
OM: reus, mor, pulisic, shinji, dembele, götze
ST: auba, schü, isak

Re: Tuchels rauswurf kommt näher!;)

Beitragvon art_vandelay » Fr 17. Feb 2017, 21:39

Kastell hat geschrieben:
art_vandelay hat geschrieben:Arsenal hat in den letzten fünf Jahren ebenso viele Titel wie der BVB geholt. Zumal die letzten Titel beim BVB nun auch einige Zeit zurückliegen.


Die Voraussetzungen vom Bvb und denen sind ja wohl 2 verschiedene Paar Schuhe. Da wächst die Kohle auf Bäumen und die Liga hat nicht 1 verein der alles erwürgt. Würden die mal ordentlich einkaufen und ein vernünftiges Konzept spielen wären sie locker in dne letzten 3 Jahren meister geworden.
Wer Özil kauft und ihn zu seinem Franchise Player macht der soll sich nicht wundern das da nichts bei rum kommt.


Arsenal ist sogar nur vierter in der Rangliste, BVB hat immerhin nur einen Verein vor sich

Re: Tuchels rauswurf kommt näher!;)

Beitragvon joey1987 » Fr 17. Feb 2017, 21:46

Slig du solltest mal lernen in Grautönen zu denken. Die letzten Jahre von Arsenal waren wie bereits erwähnt nicht ideal, im Prinzip hätten sie letztes Jahr Meister werden müssen und nun ist eine Trennung langsam für beide Seiten überfällig.

Trotzdem hat Wenger den englischen Fußball taktisch revolutioniert und extreme Verdienste. 6 Pokasiege und 3 Meisterschaften in der am schwierigsten zu gewinnenden Liga, die natürlich mit United und zuletzt auch anderen absolut überragende Mannschaften zu bieten hatte, sind sehr respektabel.

Abwarten ob Tuchel ähnliches schafft. Der steht aktuell bei 0 Titeln, einem eher unrühmlichen Abgang in Mainz und mal sehen was noch beim BVB passiert. Hat definitiv das Talent ähnliches zu erreichen und mit dem richtigen Verein evtl. auch die CL zu holen, muss sich dafür aber auch ändern und endlich männlicher werden und nicht für jede Niederlage kindliche Ausreden suchen. Ohne die Heulerei nach dem Leverkusen Spiel würden die Medien auch anders mit ihm umspringen.

Re: Tuchels rauswurf kommt näher!;)

Beitragvon Mabe » Sa 18. Feb 2017, 00:51

Bleibt mal locker!

Wenger beim BVB: 1.Wird er niemals diesen Verein trainieren
2.Warum sollte sich der Verein einen in die Jahre
gekommenen und relativ erfolglosen ( in den letzten Jahren )
Trainer antun?!


Bis neulich

Re: Tuchels rauswurf kommt näher!;)

Beitragvon Master Yoda » Sa 18. Feb 2017, 02:04

Ramses hat geschrieben:
Master Yoda hat geschrieben:Man kann Burnic durchaus bei einem hypothetischen 3 zu 0 in der 70ten bringen. Bestenfalls macht er dann ne Bude, schlimmstenfalls fällt er nicht auf. Aber nein, nicht mit Taktikfuchs Tuchel. Das wäre nämlich zu rational. Er geht mir einfach nur noch auf den Sack. Und ja verdammt, wenn man 55 Mio. in zwei Spieler investiert, dann lässt man sie auch spielen. Im Zweifel holen sie sich die Form über die Minuten und im allerletzten Zweifel setzt man sie nach 5 desolaten 90 Minuten halt auf die Bank. Dann kann man dies wenigstens rechtfertigen.


Du wirfst TT tatsächlich ernsthaft vor, dass er in der aktuellen Phase zwei Spieler nicht einsetzt, die du gern in der Startelf sehen möchtest und zwar völlig egal, ob dies nun funktionieren würde oder nicht! Ja, dies ist wirklich sehr fundiert!

Wenn ich als Borussia Dortmund dieses Geld investiere, müssen die Jungs auch spielen. Bringen sie dann auf Wochen keine Leistung, gehören sie auf die Bank. Egal was ich persönlich von Schürrle und Götze halte, sie sind ja nun mal hier. Ob Schürrle und Götze in der Startelf klappen würden, darüber kannst du genauso nur spekulieren wie wir alle anderen, es wird ja nicht mal probiert. Wobei zumindest Götze offensichtlich eh wieder kaputt ist. Und wenn beide Spieler gegen Tuchels Willen verpflichtet wurden, was mir auch erstmal jemand beweisen muss, dann haben wir ein ganz anderes Problem. Und das heißt dann nicht Tuchel.

Re: Tuchels rauswurf kommt näher!;)

Beitragvon Geestyle » Sa 18. Feb 2017, 07:21

Mabe hat geschrieben:Bleibt mal locker!

Wenger beim BVB: 1.Wird er niemals diesen Verein trainieren
2.Warum sollte sich der Verein einen in die Jahre
gekommenen und relativ erfolglosen ( in den letzten Jahren )
Trainer antun?!


Bis neulich


Bei der Formulierung "sich antun" bei einem Trainer Wenger, frage ich mich, in was für Parallelwelten manche Fans eigentlich mittlerweile leben? Komplett aus den Augen verloren, wer man selbst ist und wo man selbst steht. Es ist natürlich legitim sich einen anderen Charakter- oder Trainertyp zu wünschen. Aber den BvB als zu hohes Terrain für einen so erfahrenen und auch anerkannten Fachmann wie Wenger zu sehen, ist schon ziemlich vermessen.

Re: Tuchels rauswurf kommt näher!;)

Beitragvon schwarzgelbcolonia » Sa 18. Feb 2017, 07:31

Nun ja, zu Schü gab es wie zu Rode genug Aussagen, dass TT sie gerne wollte.

Unterm Strich haben alle 3 zu wenig angeboten. Wenn sie das auch im Training zeigen kann TT sie allein deshalb schon nicht bringen, da ihm sonst andere aufs Dach steigen. Und nur nach Ablöse aufzustellen ist auch nicht sinnvoll. Chancen hatten alle 3 mMn genug. Jetzt müssen sie sich ranarbeiten und ich finde gut, dass bei TT Leistung und nicht Name zählt. Ich finde eh immer schwer, Personalentscheidungen nachzuvollziehen, da wir weder Trainingseindrücke haben noch sonstige Daten.

Bei MG müssen andere verstehen, dass solche Aktionen keinen Sinn machen. Im Übrigen auch nicht auf der Trainerbank. Das ist rückwärtsgerichtet und taugt wenig zur Weiterentwicklung.