Saloniki auswärts - kalinichta...


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon Strubbel » Fr 17. Feb 2017, 18:20

[quote="guzzi"]Ach so: ganz eindeutig der Ansicht Susannes bin ich bei der Frage, dass Schalke da handeln muss. Das sollte der Verein nicht unkommentiert lassen und die UEFA muss einschreiten.

Ok. Mindestens Das Zweite wird nicht passieren[/quote]


Ja, für den Hinweg und Rückweg ja! Und sich gleichzeitig für die Situation im Café entschuldigen.... :oops:

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon guzzi » Fr 17. Feb 2017, 18:21

Schal wurde mir ebenfalls nichtabgenommen und auch kein Kleingeld und noch noch nicht mal Feuerzeuge.
Ich war aber auch im letzten Bus!

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon guzzi » Fr 17. Feb 2017, 18:22

Wegen des Cafés sollten sie sich beim Café entschuldigen und per Zeitungsannonce bei den Betroffenen!

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon 8.5.15 » Fr 17. Feb 2017, 18:23

Strubbel hat geschrieben:Und noch als Ergänzung: uns wurde kein Kleingeld abgenommen, Schals auch nicht!!! Bei uns lief es wirklich fair, aber es dauerte unverhältnismäßig lange!



Das mit dem Kleingeld abnehmen ist da unten wohl überall üblich. In Istanbul war das auch der Fall.
Langewilli:
Stundenlang Selbstgespräche geführt und kein Wort verstanden.

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon guzzi » Fr 17. Feb 2017, 18:24

8.5.15 hat geschrieben:
Strubbel hat geschrieben:Und noch als Ergänzung: uns wurde kein Kleingeld abgenommen, Schals auch nicht!!! Bei uns lief es wirklich fair, aber es dauerte unverhältnismäßig lange!

Auch da hat es mir niemand angenommen

Das mit dem Kleingeld abnehmen ist da unten wohl überall üblich. In Istanbul war das auch der Fall.

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon BuB » Fr 17. Feb 2017, 18:38

In Istanbul ist mir wiederum nix abgenommen worden und die Bodychecks waren nicht annähernd so grob und gründlich. Die haben wirklich ÜBERALL zugelangt.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon Innozenz » Fr 17. Feb 2017, 19:13

In Piräus mussten wir auch die Münzen abgeben.

Die paar Euro bringen sicherlich angesichts der Gesamtkosten der Reise niemanden an den Bettelstab. Aber die Schere zwischen Vorzugsbehandlung für Gäste auf Schalker und Schikanen gegen Schalker away klafft immer weiter auf. :cry:

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon ichsachma » Fr 17. Feb 2017, 20:07

Ich habe mir jetzt ein paar Mal das Video angeschaut, in dem zu sehen ist, dass irgendwelche asoziale Subjekte auf sehr brutale und verachtenswerte Weise in diesem Café wüten.
Aber ohne es in irgendeiner Weise verharmlosen zu wollen, sondern weil es mich einfach nur interessiert, stellt sich mir die Frage:

Waren das wirklich und nachweislich Schalker?

Ich sehe auf der (nicht wirklich scharfen) Videoaufnahme keine wirklichen "Beweise" dafür.
Könnten es in dem Falle nicht eher Asoziale aus Skopje gewesen sein, die nach ihrem ureigenem, queren und für normal denkende Mitteleuropäer nicht nachzuvollziehendem Verständnis heraus eher "Gründe" für eine solche schäbige Attacke gehabt haben?

Weiß da irgendjemand der hier Anwesenden mehr?

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon Ralle04 » Fr 17. Feb 2017, 20:12

Hm, ich finde das Video schon ziemlich eindeutig (ich hoffe die Bilder sind so gut, dass die Täter ermittelt werden und ordentlich bestraft, am besten in Hellas). Da schweigt sich BuB leider zu aus. Das sonstige das Verhalten gegen die friedlichen Fans macht diese wiederliche assoziale Aktion in dem Café nicht besser.

Re: Saloniki auswärts - kalinichta...

Beitragvon BuB » Fr 17. Feb 2017, 20:18

Ich habe KEINE Ahnung, ob das Schalker waren, Arschlöcher waren es in jedem Fall. Wir haben nur auf dem Weg zum Turm die zerbrochenen Plexiglaswände gesehen.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild