Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort etc


Moderatoren: Mattes75, since72

Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort etc

Beitragvon westline/cs » Mi 2. Nov 2016, 19:08

Überlegungen
Das Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort...

Gibt es ein neues Preußenstadion in Münster? Und wenn ja, dann wo? Seit Mittwoch gibt es neue Überlegungen - und zwar an ziemlich bekannten Standorten. Die Nieberdingstraße ist zurück...

http://www.westline.de/fussball/sc-preu ... ort?ref=fo
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon seit1962 » Mi 2. Nov 2016, 19:16

Ich wiederhole es aus dem anderen Thread, weil es hier besser passt.

Für Geduldige und Detailverliebte der Ratsbeschluss zur Flächennutzungsplanänderung Nieberdingstraße mit allen Facetten (die uns wohl bald wieder begegnen werden) vom 18.06.2008 unter

https://www.stadt-muenster.de/sessionne ... elect=6267

Anlagen 1 und 2 lassen erahnen, welche Diskussionsfelder bis Ostern 2017 wieder aufleben können.

„einstimmig beschlossen“ heißt hier, bei Stimmenthaltung von SPD und Linken

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Keuner » Mi 2. Nov 2016, 19:36

Immer diese alten Kamellen.... :shock:

Ich behaupte jetzt nicht das es so aussieht als haben sich die Preußen "von der Stadt (mal wieder) abkochen" lassen. Aber genauso wird es die Fanseele wahrnehmen. Wenn jetzt wirklich die ewig nicht baufertige Nieberdingstraße up to date und die einzige Option in MS ist, sage ich nur eines. Ab nach Greven oder Senden.....

Wo war eigentlich Walter?
"Ich wollte es wäre Nacht, oder die Preußen kommen."

Wellington vor Waterloo.

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Spätberufener » Mi 2. Nov 2016, 19:39

Keuner hat geschrieben:Immer diese alten Kamellen.... :shock:

Ich behaupte jetzt nicht das es so aussieht als haben sich die Preußen "von der Stadt (mal wieder) abkochen" lassen. Aber genauso wird es die Fanseele wahrnehmen. Wenn jetzt wirklich die ewig nicht baufertige Nieberdingstraße up to date und die einzige Option in MS ist, sage ich nur eines. Ab nach Greven oder Senden.....

Wo war eigentlich Walter?


... beim Bürgermeister von Greven, Bericht folgt! :mrgreen:
Olé, olé, olé, olé, Ole Kittner, olé!

Es ist nur Fußball!

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon SCP-Kick » Mi 2. Nov 2016, 20:01

Ende 2017 soll ein Ergebnis in Sachen Nieberdingstr. vorliegen...ich finde das lustig...es gibt bereits das Ergebnis - da kann es keine zwei Meinungen geben.

Na ja, ein neues Stadion in Münster wäre töfte gewesen.

Gut, dass die VF nicht so naiv ist wie es sich vielleicht für den ein oder anderen darstellen könnte...go Walther go. :ugeek:
countdown...noch --- > 2 < --- Punkte bis zum Klassenerhalt...

"Preußen Münsters größter Gegner ist die eigene Stadt."

welt.de vom 10.04.2017

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Baghira1982 » Mi 2. Nov 2016, 20:41

Verständlich das Herr Seinsch nicht dabei war, der Mann hat einfach keine lust sich verarschen zu lassen.
In meinen Augen ist das von Seiten der Stadt nichts weiter wie ein Alibi damit hinterher keiner sagen kann "sie hätten es ja nicht gewollt/versucht".
Es war doch ganz klar die Rede davon das innerhalb von 2-3 Jahren das Stadion stehen soll und das wird nie, niemals und wirklich nie in dem Zeitraum an der Nieberdingstraße passieren.
Ich freunde mich dann mal mit Gedanken an ein "Münsterland-Stadion" an, auch wenn es ein wenig Wehmut mit dabei ist.
"Aber eins, aber eins das bleibt bestehen: Der SC Preußen wird nie untergehen!!"

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon SCP-Freddy » Mi 2. Nov 2016, 20:52

OB Lewe mit Preußenschal löst jetzt schon bei mir Brechreiz aus...

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Kleini » Mi 2. Nov 2016, 20:56

Es waren ja schließlich andere vor Ort, die sich "haben verarschen lassen" und brav für das Foto posiert haben, werter Baghira1982.
Natürlich ist die Nieberdingstraße ne Luftnummer, das war sie schon immer.
Wie du schon sagst, die Stadtoberen brauchen nur etwas um hinterher "wir haben etwas vorgelegt und das war den Preußen nicht gut genug" sagen zu können.
Na da bin ich ja mal gespannt ob es einen Plan B gibt.

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Onkel » Mi 2. Nov 2016, 21:05

SCP-Freddy hat geschrieben:OB Lewe mit Preußenschal löst jetzt schon bei mir Brechreiz aus...

Genauso ging es mir auch :lol: :lol: :lol:
Ansonsten: Wenn man nicht mehr weiter weiß, gründet man 'nen Arbeitskreis :roll:
Die schönsten Tore sind diejenigen, bei denen der Ball schön flach oben reingeht (Mehmet Scholl)

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Jack_1906 » Mi 2. Nov 2016, 21:11

Ich habs im Ratsparteienaussagen-Thread schon geschrieben, hier noch mal die Kurzfassung:
Die Stadt wird vor der Suche nach einem neuen Standort immer erst auf die Nieberdingstraße verweisen. So lange diese nicht ausgeschlossen werden kann, wird es keine neue Standortsuche geben. Und auch "auswandern" kann man nicht, weil die Stadt dann behaupten kann, man habe ja ein Grundstück zur Verfügung stellen wollen aber der Verein wollte nicht.
Also ist die Prüfung des Standortes richtig und wichtig!
Die Stadt wird am Ende zugeben müssen, dass die Pläne des Vereins da nicht umsetzbar sind (entweder zu wenig Platz oder Standort nicht zeitnah bebauungsreif zu bekommen). Damit gibt es dann offiziell erst mal keinen geeigneten Standort in Münster und somit ist die Stadt wieder im Zugzwang, entweder einen Standort zu suchen oder dem Verein sozusagen selber nahe zu legen, einen Standort außerhalb der Stadtgrenzen zu suchen.
❤ ⚽