Marcel Schmelzer


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon Space Lord » Do 6. Jul 2017, 13:34

daysleeper18783 hat geschrieben:...

Die Stammmannschaft könnte nächstes Jahr auch ggf. so aussehen, wenn alle ihre Form und das Leistungsvermögen haben, was ihnen zuzutrauen ist: Schürrle, Reus, Ous, Götze, Dahoud, Weigl, Schmelle, Papa, Bartra, Passlack/Durm, Bürki. Wären dann 7 deutsche Spieler und der ein oder andere Nationalspieler. Man kann natürlich auch immer von dem Gegenteil ausgehen, dann könnte es auch so lauten: Auba, Puli, Ous, Shinji, Nuri, Merino, Rafa, Bartra, Papa, Pischu, Bürki. Gerade im Mittelfeld, sehe ich uns aber nicht in der Formation spielen, so dass da der ein oder andere Deutsche zum Zug kommt. Manschmal kann man sich aber auch Probleme einreden wo keine sind.

Wenn Du das auf Dich beziehst, gebe ich Dir Recht.

Soweit es meine Person angeht, ich habe lediglich eine wertneutrale Feststellung getroffen. Nicht mehr, nicht weniger. :!:

In den sich anschliessenden Posts, habe ich auch keinen Kommentar ausmachen können, der da irgend etwas problematisierst, so wie Du das offenkundig herauszulesen glaubst.

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon daysleeper18783 » Do 6. Jul 2017, 15:05

Space Lord hat geschrieben:
daysleeper18783 hat geschrieben:...

Die Stammmannschaft könnte nächstes Jahr auch ggf. so aussehen, wenn alle ihre Form und das Leistungsvermögen haben, was ihnen zuzutrauen ist: Schürrle, Reus, Ous, Götze, Dahoud, Weigl, Schmelle, Papa, Bartra, Passlack/Durm, Bürki. Wären dann 7 deutsche Spieler und der ein oder andere Nationalspieler. Man kann natürlich auch immer von dem Gegenteil ausgehen, dann könnte es auch so lauten: Auba, Puli, Ous, Shinji, Nuri, Merino, Rafa, Bartra, Papa, Pischu, Bürki. Gerade im Mittelfeld, sehe ich uns aber nicht in der Formation spielen, so dass da der ein oder andere Deutsche zum Zug kommt. Manschmal kann man sich aber auch Probleme einreden wo keine sind.

Wenn Du das auf Dich beziehst, gebe ich Dir Recht.

Soweit es meine Person angeht, ich habe lediglich eine wertneutrale Feststellung getroffen. Nicht mehr, nicht weniger. :!:

In den sich anschliessenden Posts, habe ich auch keinen Kommentar ausmachen können, der da irgend etwas problematisierst, so wie Du das offenkundig herauszulesen glaubst.


Und wo genau habe ich mich auf Dich bezogen? :roll: In dem von mir zitierten Beitrag (bist du lk?) ging es darum, dass bei uns die deutschen (National)Spieler aussterben. Das sehe ich anders. Ich weiß gar nicht, was du geschrieben hast, muss etwas weiter vorne gestanden haben. Daher gilt nun auch in Bezug auf Dich das festtgedruckte..

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon yamau » Mo 17. Jul 2017, 16:55

http://www.westline.de/fussball/borussi ... gegen-loew
Ich weiß nicht ob es zuweilen an Selbstüberschätzung liegt oder Jogi dies zu verantworten hat mit seiner damaligen Nominierung. Aber bei allem Respekt, es fehlt doch an vielen Voraussetzungen, um in der N11 erfolgreich zu spielen. Der hat doch da überhaupt nichts zu suchen allein aufgrund seines schlechten Abwehrverhaltens.
M.E kann er doch froh sein wenn er bei uns immer spielt.

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon Ramses » Mo 17. Jul 2017, 16:59

Diese Form der Selbstüberschätzung ist vielleicht auch ein Resultat der überreichten Binde. Leider wird sich aber an seiner Einstellung nichts ändern, da seine "Bro´s" die gleichen Symptome haben.
„Eine Zeitung, mit der man den toten Fisch beleidigt, den man darin einwickelt.“ Volker Pispers über BLÖD

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon pewpewlazorgunz » Mo 17. Jul 2017, 17:55

Tuchel, bei dem er Stammspieler und Kapitän war, muss dann wohl auch ein "Bro" gewesen sein, was?
Irgendwann sollte man seine eigene Abneigung gegenüber einem Spieler vielleicht mal hinterfragen.
Zuletzt geändert von pewpewlazorgunz am Mo 17. Jul 2017, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon Der Dude » Mo 17. Jul 2017, 17:58

Nunja, im Gegensatz zu so ziemlich allen anderen Positionen fällt die Qualität auf der LV Position in der N11 sehr stark ab.
Plattenhardt, Hector, Oczipka... das sind die "reinen" LV´s mit denen Schmelle konkurrieren würde. Ansonsten gibts noch Westermann und Co, die dort zur Not aushelfen können.
Falls man überhaupt noch mit 4er Kette spielt.

Also das Schmelzer nicht die Qualität der anderen N11 Spieler hat, das ist klar. Aber hinter oben genannten muss er sich auch nicht verstecken.

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon Dede 4ever BVB » Mo 17. Jul 2017, 18:23

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Rothofler hat geschrieben:Ich lasse mich überraschen, ob er beim neuen Trainer auch noch soviel Spielzeit bekommt!"

Würde mich nicht wundern, wenn er auch beim neuen Trainer gesetzt ist und sich hier wieder alle drüber aufregen und nicht verstehen warum :lol:


da gehts schon los - dabei hat die Saison noch nichtmal richtig begonnen 8-)
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon HabKeineIdee » Mo 17. Jul 2017, 18:42

Der Dude hat geschrieben:Plattenhardt, Hector, Oczipka... das sind die "reinen" LV´s mit denen Schmelle konkurrieren würde. Ansonsten gibts noch Westermann und Co, die dort zur Not aushelfen können.
[...]Aber hinter oben genannten muss er sich auch nicht verstecken.

Hast du denn nix verstanden?
Kein Bundesliganiveau hat er - unterer Durchschnitt ist er!
Also müssen alle von dir aufgezählten wohl besser sein... :oops:

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon Highjumper » Mo 17. Jul 2017, 23:41

pewpewlazorgunz hat geschrieben:Tuchel, bei dem er Stammspieler und Kapitän war, muss dann wohl auch ein "Bro" gewesen sein, was?
Irgendwann sollte man seine eigene Abneigung gegenüber einem Spieler vielleicht mal hinterfragen.


Ja deswegen hat er ihn im Pokalfinale auch in der Halbzeit ausgewechselt. Und ab da lief es deutlich besser. Und Tuchel wollte Reus als Kapitän.

Re: Marcel Schmelzer

Beitragvon DeathAngel » Mo 17. Jul 2017, 23:55

Highjumper hat geschrieben:Ja deswegen hat er ihn im Pokalfinale auch in der Halbzeit ausgewechselt. Und ab da lief es deutlich besser. Und Tuchel wollte Reus als Kapitän.

Ich erinnere mich an eine Verletzungsbedingte Auswechselung. Und in Ermangelung eines häufig gesunden Reus hat sich Tuchel halt Schmelzer als Kapitän ausgesucht und das auch als Reus in der Winterpause zurück kam nicht geändert.