Donis


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Donis

Beitragvon 8.5.15 » Mo 17. Jul 2017, 18:45

Tommy hat geschrieben:Sowas kann man eleganter lösen. Dann kommt er eben nicht mit ins Stadion und hat offiziell eine kleine Verletzung oder eine Erkältung oder so.



Nur mal so. Lügen ist eine Charakterschwäche. So oder so.
Langewilli:
Stundenlang Selbstgespräche geführt und kein Wort verstanden.

Re: Donis

Beitragvon Tommy » Mo 17. Jul 2017, 18:53

8.5.15 hat geschrieben:Nur mal so. Lügen ist eine Charakterschwäche. So oder so.
Wenn du meinst. Ich hingegen denke, dass es durchaus gerechtfertigt ist, wenn dadurch der Spieler und somit letztlich auch der Verein weniger Schaden nehmen. Alle hätten dabei gewonnen. Bis vielleicht auf die Presse, die dann nix zu schreiben gehabt hätte.

Re: Donis

Beitragvon Der Steiger » Mo 17. Jul 2017, 18:58

DerFicher hat geschrieben:
JoAtmon hat geschrieben:
Ballbesitz04 hat geschrieben:Vielleicht kann er auch die Uhr nicht lesen...

Langewilli, übernehmen Sie! ;)


Ein Uhrenexperte ist nicht unbedingt der beste Didaktiker. Und wenn ich mir so manche kryptische Sechsfachverdrehung vor Augen rufe, dann halte ich die Chance für glasklares Erklären eher für, also, naja, ausbaufähig.


Oder es ist genau die Ansprache, die Donis versteht. ;)
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus Porcius Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Deniz Aytekin keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Donis

Beitragvon 21 » Mo 17. Jul 2017, 19:01

"Vor dem Spiel gegen Paderborn am Sonnabend war Frühstück um 10.30 und Abfahrt um 11.00 Uhr angesetzt. Da jedenfalls bisher die Teilnahme am Frühstück freiwillig war, bin ich um 10.36 Uhr erschienen. Also 24 Minuten vor Abfahrt. Sollte ich etwas falsch bezüglich der Freiwilligkeit der Einnahme des Frühstücks verstanden haben, so muss ich mich entschuldigen."

Wenn er so formulieren kann, wird er mit Terminvorgaben und Uhrenlesen normal keine Schwierigkeiten haben. Ansonsten ist das eher eine sehr dünne Geschichte, wenn es nur um die 6 Minuten geht.
bwg
21

Re: Donis

Beitragvon bakerman » Mo 17. Jul 2017, 19:26

Jupp....was ein Stuss.
Da kommt einer zu spät zur Abfahrt und muss dafür in einem TESTSPIEL zusehen....drei Tage später gibt es 20 Artikel, von Problemprofi bis Testspieleklat über "hat Avdijaj noch eine Zukunft auf Schalke" ist alles dabei. Journalist kann mittlerweile jeder, da wäre ich beim Auswahlverfahren mal gerne dabei.
Nächste Woche..Höwedes hat die Traingshose falschrum an....muss der Kapitän gehen?...

Update 21:44 immer noch gleicher Tag...
-Avdijaj Kommentar: Schalke muss durchgreifen
-Donis Avidijaj erklärt seine Sicht

...morgen: Was sagen die Mitspieler? Was wurde aus Avdijajs Frühstück?
Knallharter Journalismus!
Zuletzt geändert von bakerman am Mo 17. Jul 2017, 21:47, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Donis

Beitragvon Sinner » Mo 17. Jul 2017, 20:38

Er kam NICHT zu spät zur Abfahrt, sondern zum Frühstück, dass bis jetzt freiwillig war. Er kam genau 24min vor der Abfahrt - ein Affenzirkus in der sauren Gurken Zeit!

Re: Donis

Beitragvon Frahe04 » Mo 17. Jul 2017, 20:56

ein Spieler, der aufgrund mehrfacher Eskapaden bereits angezählt worden ist, sollte sich professioneller verhalten. So langsam sollte er begriffen haben, das Disziplin zum Profitum gehört.
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Donis

Beitragvon 21 » Mo 17. Jul 2017, 21:11

Frahe04 hat geschrieben:ein Spieler, der aufgrund mehrfacher Eskapaden bereits angezählt worden ist, sollte sich professioneller verhalten. So langsam sollte er begriffen haben, das Disziplin zum Profitum gehört.

Bei dem Interpretationsspielraum und den 6 Minuten tue ich mich schwer professionelles Verhalten einzufordern. Ich glaube eher, dass Tedesco und Donis die Gedanken synkronisieren müssen. Da sind 6 Minuten eher ein Vehikel.
Bwg
21

Re: Donis

Beitragvon Frahe04 » Mo 17. Jul 2017, 21:28

ob eine oder sechs Minuten zu spät ist doch egal, zu spät ist zu spät! da gibt es kein Pardon!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Donis

Beitragvon 21 » Mo 17. Jul 2017, 21:37

Frahe04 hat geschrieben:ob eine oder sechs Minuten zu spät ist doch egal, zu spät ist zu spät! da gibt es kein Pardon!

Kein Pardon war nett und jeder sollte Harpe sehen dürfen.
Bwg
21