Pierre-Emerick Aubameyang


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon Tschuttiball » Sa 13. Jan 2018, 14:48

vorstoper hat geschrieben:http://sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/borussia-dortmund/aubameyang-aerger-bvb-boss-hans-joachim-watzke-54466318.sport.html


Mit der folgenden Aussage hat Watzke absolut Recht:

„Wir dürfen bei allen Ecken und Kanten – von mir aus auch Extravaganzen – eines nicht vergessen: dass Pierre-Emerick Aubameyang ein totaler Profi ist“, sagte Watzke der „Welt“.


Auba bringt immer 100% Leistung und er ist unser Topscorer. Da sollten sich mal andere Spieler ein Beispiel von nehmen, evtl. würde denen son Lifestyle ala Auba auch mal gut tun :lol:

Interessant seine Aussage zum kulturellen Unterschied (der BVB ist hier eigentlich sehr vorbildlich):

Es sei nie infrage gekommen, Aubameyangs Familie aus dem Quartier zu verweisen. „Sollen wir seinen Vater etwa wegschicken? Wir müssen auch einmal ein bisschen die Mentalitäten anderer Länder berücksichtigen“, erklärte Watzke: „Für jemanden aus einem anderen Kulturkreis als unserem wäre das eine schlimme Beleidigung gewesen. Schlimmer als wir deutschen Paragrafenreiter es uns vorstellen könnten.“

...

Die Familie des 28-Jährigen habe „niemanden gestört. Hier wird aus einer Mücke ein Elefant gemacht. Pierre-Emerick ist, wie er ist“, so Watzke.
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon auba » Sa 13. Jan 2018, 15:03

sag ich nur zu 100% recht hat er.
Ich habe heute meinen Kaffee mit Redbull gekocht,
jetzt kann ich Geräusche sehn.Bild

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon dr-eisbach » Sa 13. Jan 2018, 16:04

Watzke hat vollkommen recht!

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon bvbfan_92 » Sa 13. Jan 2018, 22:56

Bild

via Auba Instagram.

Hätte ich jetzt nicht so interpretiert. Na dann.

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon Kastell » Sa 13. Jan 2018, 23:07

Der Wild hat eh nen Schuss. Was will der? Solang auf uns rumhacken bis wir komplett tot sind? Wo ist das Problem bei dem ganzen? Aki und Susi können machen was sie wollen solang sie und wir (Fans) meinen das es unserem Verein gut tut.
Wir sind weder München noch Waldhof Mannheim sondern der BvB und wenn unsere Führung meint unser Stürmer liefert so am besten dann lass ihn machen.
Man sollte da als BvB mal Auba zur Seite nehmen und ihm sagen das man gegen sowas vorgehen wird. Das geht gar nicht solche Scheiß Artikel. Was geht die unsere Art mit Spielern umzugehen an? Sollen lieber mal eine Sondersendung über die Steuersünden des Uli H machen? oder Brandschutzunterweisung mit Herrn Breno.
Mich macht sowas sauer wenn dadurch Spieler aus der Bundesliga vertrieben werden weil unsere Journalisten nicht die F... halten können

Der Affenzirkus in München macht viel größere Scheiße. Fragt doch mal bei glaub es war Nils Petersen wie man ihm dort begegnet ist. Der wurde behandelt wie ein Stück scheiße.

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon Tschuttiball » Sa 13. Jan 2018, 23:25

Ist typisch Deutscher Sport-Journalismus. Man haut auf alles ausser den Bayern drauf, obwohl die nachweislich am meisten Dreck am Stecken haben. Zudem schreibt die Journalie jeden aufkommenden Deutschen Spieler direkt zum FC Bayern da man als guter Spieler natürlich NUR zum FC Bayern gehen kann, alles andere wäre absolut unverständlich. Nur am Ende des Tages jammern alle rum dass die Bayern keine Konkurrenz haben und es in der Bundesliga langweilig wäre...

Na merkt ihr was liebe Journalisten? Ihr solltet euch mal hinterfragen :!:

Kein Wunder wenn Auba bald kein Bock mehr auf Deutschland hat, hier wird er vom Land der Nörgler nur kritisiert. In England oder Italien wäre er der gefeierte Superstar mit solchen Scorerwerten.
Zuletzt geändert von Tschuttiball am Sa 13. Jan 2018, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon Stumpen2007 » Sa 13. Jan 2018, 23:26

... morgen 2 tore und ein gutes spiel wäre die richtige antwort.

90min verstecken würde dem kicker recht geben.

warten wir es ab. bei auba hab ich mich an welt und kreisklasse gewöhnt. ist halt auba.

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon Zubitoni » So 14. Jan 2018, 01:51

verstehe ich das richtig, dass auba sich via twitter über die wortwahl "affenzirkus" beschwert?

natürlich hat wild das nicht rassistisch gemeint, weil auch das wort nicht so gemeint ist. und natürlich weiß auba das auch. oder er hätte zumindest mal mit seinem dolmetscher oder besser pressesprecher reden sollen, bevor er via twitter die rassismuskeule schwingt. oder will er ne entschuldigung, oder dem reporter eins auswischen? dann wäre dieser wahrlich kein guter weg...
NUR NOCH 12 PUNKTE BIS ZUM KLASSENERHALT !!!

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon pewpewlazorgunz » So 14. Jan 2018, 02:13

Naja man kann finde ich von nem Franzosen nicht unbedingt erwarten, dass er deutsche Redewendungen versteht. Und "Affe" wird ja nun leider regelmäßig rassistisch verwendet. Insofern würde ich Aubameyang da keinen Vorwurf machen, dass er erstmal entrüstet ist.

Wenn man mal davon absieht, dass die Aussage inhaltlich skandalös schwachsinnig ist - Auba hat zum Beispiel die Familie einfliegen lassen, bei Ribery sollen es die "Damen" gewesen sein - sehe ich die Aussage aber in erster Linie als unüberlegt formuliert an und nicht als rassistisch.

Re: Pierre-Emerick Aubameyang

Beitragvon auba » So 14. Jan 2018, 04:38

Zubitoni hat geschrieben:verstehe ich das richtig, dass auba sich via twitter über die wortwahl "affenzirkus" beschwert?

natürlich hat wild das nicht rassistisch gemeint, weil auch das wort nicht so gemeint ist. und natürlich weiß auba das auch. oder er hätte zumindest mal mit seinem dolmetscher oder besser pressesprecher reden sollen, bevor er via twitter die rassismuskeule schwingt. oder will er ne entschuldigung, oder dem reporter eins auswischen? dann wäre dieser wahrlich kein guter weg...


da bist du wie diese klatschkolumnisten. wenn du mal einen auf der pfanne hast, dann wird der aber durchs dorf gejagt. schon mal drüber nachgedacht, daß manche deutsche worte für einen gabuner bzw. franzosen eine andere bedeutung haben? auserdem sollte dieser sogenannte journalist sich mal über den affenzirkus bei den bauern auslassen. aber steuerverbrecher, uhrenschmuggler, kinderverführer und brandstifter haben natürlich eine andere bedeutung. mich regt es immer wieder fürchterlich auf, wenn angebliche fans den eigenen verein und deren angestellte so niedermachen.
Zuletzt geändert von auba am So 14. Jan 2018, 08:16, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe heute meinen Kaffee mit Redbull gekocht,
jetzt kann ich Geräusche sehn.Bild