NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon Alt-Mörtel » Fr 4. Jan 2013, 23:39

und hier wird gesprochen, wie der schnabel gewachsen is !

Er is Essen - wir Münster - wir könnens beide nicht richtig !!

Muß ich den Experten ma unterstützen - wems nich paßt, ab nach Hannover !!
" Das Leben ist hart, Mörtel ist härter ! "

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon Inselpreuße » Fr 4. Jan 2013, 23:57

Mörtel, dann soll er andere nicht auf Fehler hinweisen wenn er es selber nicht besser kann.

@Porsche
Natürlich ist das nicht einfach. Der einfache Weg wäre gewesen irgendeinen Bankdrücker aus der zweiten Liga zu verpflichten, um dann am Ende der Saison sagen zu können man hätte ja alles versucht. Der einfache Weg ist aber oft teuer.
Wenn man es mit einem von beiden oder sogar mit beiden versucht nimmt man sicherlich den schwierigeren Weg, aber trotzdem weniger Risiko. Man muß nicht aufsteigen, man hat keinen Grund die mühsam erwirtschaftetet Kohle für einen Transfer a la "Harry Kügler" rauszuhauen.
Versuchen, wenns nicht klappt sie wieder auf den Weg schicken und es ist gar nichts verloren.
Und wenn sich die alten Hasen wie Masuch, Kirsch, Trucke oder Taylor auf der Nase rumtanzen lassen dann tun die mir leid. Ebenso das Präsidium und das Trainerteam. Wer mit schwierigen Leuten nicht fertig wird, hat grundsätzlich ein Problem.

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon Porsche » Sa 5. Jan 2013, 00:05

Nee Insel, die Frage ist, ob es sich lohnt überhaupt schwierige Typen zu holen. Das ist eben ein Risiko. Und ich kann gar nicht beurteilen, ob die beiden überhaupt schwierige Typen sind. Ich kenn ja nur das, was in den Medien steht.

Aber wenn ist das Risiko sicherlich in diesem Fall vertretbar.

Grundsätzlich kann man aber nicht sagen, dass jemand ein Problem hat, wenn er mit schwierigen Menschen nicht klar kommt.
Die Frage hier ist: Will und muss ich mir das antun, oder kann ich meine Energie nicht besser einsetzen?
Aber ich drifte ab.

Die Entscheidungsträger werden sich das genau überlegen und das Risiko abwägen.
Mit meinen 30 Min.-Eindrücken komme ich eh nicht weiter.

Gruß gen Norden.

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon Kleini » Sa 5. Jan 2013, 00:19

Zwischen Genie und Wahnsinn liegt oft nur ein schmaler Grat.

Natürlich ist es riskant einen oder gar beide zu verpflichten, weil sie schwierige Typen sind, nicht pflegeleicht, weil sie auf ihren vorherigen Stationen Probleme hatten.
Auf der anderen Seite sind da Jungs im Probetraining, die den Unterschied auf dem Platz ausmachen können, die für geniale Momente sorgen können wenn ein Taylor oder ein Bischoff mal kaltgestellt sind.

Für CG und PD gilt es abzuwägen, zwischen Risiko und Chance.
Traut man sich das zu?
Kommt das Team mit diesen Typen klar?
Ist man vertraglich auf der sicheren Seite?

Ob es klappt oder nicht wird sich sowieso erst in den Spielen zeigen.
Auf jeden Fall muß man den Verantwortlichen Respekt zollen, die versuchen wirklich das Team zu verstärken, die wollen wirklich die Zweite Liga angreifen.
Man könnte es sich auch einfacher machen und es mit Dowidat und Co probieren.

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon RWExperte » Sa 5. Jan 2013, 00:42

sorry. aber transfers die sinn machen sind wenn niederlechner nach heidenheim geht oder wenn ein engelbrecht ( eine granate ) zu den stuttg,kickers geht,

DAS sind transfers....
DJ G4bby.
Am 7. Tag öffnete Gott seine Apotheke und gab "Hyperaktiven" Menschen Ritalin....

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon laTulpenKlocke » Sa 5. Jan 2013, 00:59

Jau, du hast schon recht. Das sind natürlich Transfers. Der Niederlechner hat in seiner Karriere ja schon beim FC Falke Markt Schwaben und beim FC Ismaning gespielt. Der Engelberecht hat es auf eine Halbzeit beim VFL Bochum gebracht. Das sind echt schon bomben Transfers!! Kaplan und Nsereko haben ja erst in der Premier League, der Serie A, der 1.Bundesliga und der Europa League gespielt. Völlig langweilig...

Junge, dein dämlicher Neid ist einfach nur noch peinlich! Spar dir doch einfach deine neunmalklugen Beiträge
Das Ziel: Zwei Tore bis Weihnachten !

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon AmelsbürenerPreuße » Sa 5. Jan 2013, 01:07

laTulpenKlocke hat geschrieben:Jau, du hast schon recht. Das sind natürlich Transfers. Der Niederlechner hat in seiner Karriere ja schon beim FC Falke Markt Schwaben und beim FC Ismaning gespielt. Der Engelberecht hat es auf eine Halbzeit beim VFL Bochum gebracht. Das sind echt schon bomben Transfers!! Kaplan und Nsereko haben ja erst in der Premier League, der Serie A, der 1.Bundesliga und der Europa League gespielt. Völlig langweilig...

Junge, dein dämlicher Neid ist einfach nur noch peinlich! Spar dir doch einfach deine neunmalklugen Beiträge


Den Niederlechner kennt er nur, weil der gerade hochgejubelt wird von allen "Kennern" der 3. Liga.
Den Engelbrecht kennt er nur, weil dieser mit Alemannia Aachen II mal gegen den guten RWE in Liga 5 geknipst hat :lol: .
Wenn es einen anderen, sinnvolleren Grund geben sollte, die beiden mit solchen Vorschusslorbeeren zu versehen, möge er sich bitte melden.

Zudem ist der Vergleich müßig, da Engelbrecht und Niederlechner Stürmer sind und wir keine Stürmer suchen.
Beim Laufduell zwischen Mehnert und Verls Uilacan geschah es. "Björn packte sich die Genitalien von Cosmin und riss daran herum", beschreibt Ermisch die Situation. "Noch heute sind dicke Kratzspuren in seinem Intimbereich zu erkennen."

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon Wohnmobile » Sa 5. Jan 2013, 01:15

Zum Atzener

Neid muss man sich erarbeiten (SCP)
Mitleid bekommt man geschenkt (RWE) :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:



Ansonsten gebe ich zu bedenken das gewisse Typen nicht therapierbar sind

Lindemann,Anautovic,Trinkmann,Güvomator,Wollitz... :lol: :lol:

Ich bin 50/50

Der Kaplan hat die typische Männer-Machomentalität alla Güve und anderen .......mehr darf man hier nicht sagen


Aber wir können sowislo nichts daran machen

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon dike77 » Sa 5. Jan 2013, 04:04

Risiko?

Finanziell: Grupe under Dowidat fallen weg und selbst falls man nicht aufsteigt, 1-2 Heimspiele am Ende im Aufstiegsrennen vor 10000+ statt 5000 Enttäuschten und die beiden sind quasi schon bezahlt.

Sportlich? Die werden nicht als gefeierter Retter zu einem strauchelnden Team kommen sondern in eine intakte Starke Mannschaft mit einigen unbestrittenen Alphamännchen. Das wirkt. Und machen sie Stress sind sie halt ruckzuck auf der Tribüne oder suspendiert und die kohle wird abgeschrieben.

Mach et Otze.....eh Gockel

Re: NEU: SCP plant Verpflichtung zweier Hochkaräter

Beitragvon Inselpreuße » Sa 5. Jan 2013, 08:06

Porsche hat geschrieben:Grundsätzlich kann man aber nicht sagen, dass jemand ein Problem hat, wenn er mit schwierigen Menschen nicht klar kommt.

Ich habe ein wichtiges Wort vergessen: Wer es nicht zunmindest versuchtmit schwierigen Typen klar zu kommen hat ein Problem.
Von vornherein solche Leute abzulehnen ist m.M. nach wirklich feige. Bequemlichkeit ist das, nix anderes. Man will es einfach haben.
Die Rahmenbedingungenfür den Notfall sind natürlich zu schaffen. Und in in diesem Fall wäre das mit Gehältern a la Büscher und Grupe und einem Vertrag bis zum Sommer auf jeden Fall gegeben.