Güve und der SCP


Hier geht's zum Preußen-Bereich auf westline.de
Moderatoren: ovi, since72, Mattes75

Re: Güve und der SCP

Beitragvon Adlertraeger » Do 3. Jan 2013, 10:53

Ich weiss gar nicht was ihr habt. Wenn ein Spieler in der heutigen Zeit selbst nach Jahren noch vom SCP schwärmt und Kleinigkeiten wie diese Genesungswünsche in Erinnerung behält finde ich das klasse. Ich muss ihm deswegen keine Lebensverträge anbieten aber er ist unterm Strich einer der größeren in der jüngeren Geschichte.

Der Junge hat uns mal als Durchgangsstation gesehen. Für den war der SCP einer von 128 anderen Vereinen und im Kopp schonwieder weg. Ich glaube, die Preußen bedeuten ihm wirklich etwas. Warten wir mal ab, für wen unserer Aufstiegshelden und/oder jetzigen Spielern das später auch noch gilt. Für mich bleibt er ein großer meiner Fanzeit. Zusammen mit Küsters, Gockel und Przondziono. Typen wie Huckle oder Kühne könnten dazukommen wenn ich weiss, wie sie den Verein mit etwas Abstand sehen :D

Re: Güve und der SCP

Beitragvon Trenton » Do 24. Jan 2013, 20:19

Hömma Wohnmobile woher hattest du die Info um Kara?
Warst du mt einem Campmobil in der Türkei?
Oder kennst du jemand aus dem Verein?
Wer kommt denn noch?

Re: Güve und der SCP

Beitragvon scp_fan_69 » Do 24. Jan 2013, 20:24

Trenton hat geschrieben:Hömma Wohnmobile woher hattest du die Info um Kara?
Warst du mt einem Campmobil in der Türkei?
Oder kennst du jemand aus dem Verein?
Wer kommt denn noch?


:lol:

Re: Güve und der SCP

Beitragvon dike77 » Do 24. Jan 2013, 20:46

Kann doch morgen zum Schnee schippen kommen wenn er sich dem Verein so verbunden fühlt. Kann dann gleich eine Gratiskarte für Wehen einsacken und Mäffju von der Tribüne zujubeln 8-)