Katerstimmung



Re: Katerstimmung

Beitragvon Alfalfa » Sa 27. Aug 2016, 11:46

Schwejk Josef hat geschrieben:Da kann ich ja beinahe von Glück reden, dass meine Tigerin zumindest die Tapeten in Ruhe läßt und sich als Objekt der Begierde Kabel auserwählt hat. :-)


Sie mag es ja nicht nur, an den Tapeten zu kratzen (was in den letzten Wochen aufgrund der ergriffenen Maßnahmen so gut wie nicht mehr vorgekommen ist), sondern macht sich auch einen Spaß daraus, die Beine des Wohnzimmertisches zu bearbeiten und, sobald sie die gewünschte Reaktion in Form von (negativer) Aufmerksamkeit bekommt, wegzurennen. Keine Ahnung, was man da machen kann. Sage ich nichts, macht sie ja trotzdem weiter :roll:

Wenn sie auf der Fensterbank sitzt kratzt sie auch an Stämmen meiner Yucca-Palmen. Inzwischen lassen wir sie gewähren, weil wir froh sind, dass sie nicht woanders kratzt.

Re: Katerstimmung

Beitragvon Schwejk Josef » So 28. Aug 2016, 11:38

Alfalfa schrieb u.a.:
Wenn sie auf der Fensterbank sitzt kratzt sie auch an Stämmen meiner Yucca-Palmen. Inzwischen lassen wir sie gewähren, weil wir froh sind, dass sie nicht woanders kratzt.


Das kommt mir sehr bekannt vor: sowohl von der Aktion (meines 1. Katers) als auch von der Reaktion des Gewährenlassens. ;-)

Re: Katerstimmung

Beitragvon Alfalfa » Fr 30. Sep 2016, 14:18

Smilies erklärt von Katzen:

Bild

Re: Katerstimmung

Beitragvon Schwejk Josef » Mo 3. Okt 2016, 09:59

Dann weiß ich ja, welche alternativen Smileys ich demnächst setzen kann/werde. To start with: Bild

Re: Katerstimmung

Beitragvon Alfalfa » Di 18. Okt 2016, 11:06

Alfalfa hat geschrieben:Meine Katzen interessieren sich eher dafür, wenn irgendwas mit Tieren läuft. Ob Vögel, Pferde oder Elefanten ist egal. Sogar Dinosaurier konnten bereits ihr Interesse wecken 8-)

Den größten Reiz üben natürlich Katzen und Mäuse auf sie aus. Wenn die gezeigt werden kann es schon mal vorkommen, dass sie auf das TV-Regal springen.


Hier schaut sich Candy einen Biber an:

Bild

Sorry für die schlechte Bildqualität. Hatte gerade nur den Camcorder zur Hand, und der hat leider kein Blitzlicht ;)

P.S.: Was macht eigentlich Dein "Trockenfutter-Junkie"? :)

Re: Katerstimmung

Beitragvon Schwejk Josef » Di 18. Okt 2016, 12:02

Vorbildlich, nämlich aus Distanz. ;-)

Meine Tigerin hingegen hat nicht nur die Unart entwickelt, sich dett Janze, egal, was läuft, aus der Nähe zu betrachten, um mit der Tatze nach irgendwelchen sich bewegenden Objekten auf dem Bildschirm zu greifen, sondern auch auf meinen Plattenspieler zu springen.

Außer sie auszusperren, weiß ich mir nicht mehr anders zu helfen, als diesen mit einer Barriere zu umgeben:
Bild

Eine kleine Teufelin also mit enormem Bewegungs- und Betätigungsdrang, die meine stetige Aufmerksamkeit verlangt.

Immerhin macht sie es mir bequem mit ihrem "Trockenfutter-Junkietum", von dem sie nicht abläßt. ;-)

Re: Katerstimmung

Beitragvon Alfalfa » Di 18. Okt 2016, 13:05

:o Also, bei der Sache mit dem Plattenspieler hört es wirklich auf! Sie wird doch wohl nicht etwa darauf gesprungen sein, während dieser in Betrieb war? :?

Man kann nur hoffen, dass sie sich von obiger Konstruktion weiterhin von ihrem schändlichen Tun abhalten lässt...

Re: Katerstimmung

Beitragvon Schwejk Josef » Mi 19. Okt 2016, 10:21

Alfalfa hat geschrieben::o Also, bei der Sache mit dem Plattenspieler hört es wirklich auf! Sie wird doch wohl nicht etwa darauf gesprungen sein, während dieser in Betrieb war? :?

Man kann nur hoffen, dass sie sich von obiger Konstruktion weiterhin von ihrem schändlichen Tun abhalten lässt...


Yep, I'm not amused. Aber gottlob ist sie noch nicht auf den Plattenteller oder gar auf eine Platte gesprungen.

Ich vermute, sie teilt nicht so ganz meinen Musikgeschmack, denn meist verläßt sie - zuweilen sogar panikartig - den Raum, wenn ich meine Musik abspiele.

Sollte sie aber ihr Verhalten noch weiter "radikalisieren", erhält se absolutes Stadion.... äh ... "Studioverbot".

Re: Katerstimmung

Beitragvon Alfalfa » Fr 21. Okt 2016, 11:06

Schwejk Josef hat geschrieben:Ich vermute, sie teilt nicht so ganz meinen Musikgeschmack, denn meist verläßt sie - zuweilen sogar panikartig - den Raum, wenn ich meine Musik abspiele.


Vielleicht ist das ja die Lösung? :D

Re: Katerstimmung

Beitragvon Schwejk Josef » Sa 22. Okt 2016, 10:14

Alfalfa hat geschrieben:
Schwejk Josef hat geschrieben:Ich vermute, sie teilt nicht so ganz meinen Musikgeschmack, denn meist verläßt sie - zuweilen sogar panikartig - den Raum, wenn ich meine Musik abspiele.


Vielleicht ist das ja die Lösung? :D


Durchaus. Allein, ich befürchte, dann bekäme ich die Tigerin gar nicht mehr vom "Rack weck". (Oh, it rhymes.) ;-)