Pop Tones



Re: Pop Tones

Beitragvon Schwejk Josef » Fr 19. Jan 2018, 18:26


Re: Pop Tones

Beitragvon Alfalfa » Fr 19. Jan 2018, 18:36

Das Tracklisting liest sich - wie nicht anders zu erwarten - mal wieder hervorragend :)

Re: Pop Tones

Beitragvon Schwejk Josef » Sa 20. Jan 2018, 12:47

Morgendliche Teemusik:

Bild

POGUE MAHONE (rude words ;-) )/ The Early POGUES:

7" ( A + B Side): https://www.youtube.com/watch?v=prLYq60scMs

Re: Pop Tones

Beitragvon Alfalfa » So 21. Jan 2018, 12:45

Ich habe ja damals die ersten drei Pogues-Alben rauf- und runtergehört und kann mit den Lautsprechern meines Laptops keine großen Unterschiede heraushören, im Gegensatz zu den Specials und ihren Aufnahmen als Coventry Automatics. Ich wusste gar nicht, dass sie bereits unter dem Namen Pogue Mahone bereits eine Platte veröffentlicht hatten.

Merkwürdig finde ich folgenden Satz in der Videobeschreibung:

In 1982 James Fearnley (accordion) joined MacGowen, Stacy, and Finer, initially calling the band The Men They Couldn’t Hang, before settling on Stacy’s suggestion of Pogue Mahone.


:?: In der englischsprachigen Wikipedia konnte ich nichts dazu finden. In der deutschsprachigen habe ich erst gar nicht nachgeschaut.

Re: Pop Tones

Beitragvon Schwejk Josef » Mo 22. Jan 2018, 10:49

Alfalfa hat geschrieben:Ich habe ja damals die ersten drei Pogues-Alben rauf- und runtergehört und kann mit den Lautsprechern meines Laptops keine großen Unterschiede heraushören, im Gegensatz zu den Specials und ihren Aufnahmen als Coventry Automatics. Ich wusste gar nicht, dass sie bereits unter dem Namen Pogue Mahone bereits eine Platte veröffentlicht hatten.

Merkwürdig finde ich folgenden Satz in der Videobeschreibung:

In 1982 James Fearnley (accordion) joined MacGowen, Stacy, and Finer, initially calling the band The Men They Couldn’t Hang, before settling on Stacy’s suggestion of Pogue Mahone.


:?: In der englischsprachigen Wikipedia konnte ich nichts dazu finden. In der deutschsprachigen habe ich erst gar nicht nachgeschaut.


In der deutschsprachigen Edition ist hierzu zu lesen: :-)

(...) Entscheidend beeinflusst wurde die Band von der Punk-Bewegung Ende der 1970er Jahre. Der in den folgenden Jahren regelmäßig bemühte Vergleich mit den Pogues hatte sowohl musikalische als auch personelle Hintergründe: Beide Bands spielten eine mehr oder weniger raue Mischung aus Folk und Punk und nahmen mehr oder weniger positiv Bezug auf das Lebensmilieu der Arbeiterklasse bzw. der einfachen Leute. Darüber hinaus gab es mit den Pogues auch personell enge Kontakte: Shanne Bradley kannte den Pogues-Sänger Shane MacGowan aus ihrer gemeinsamen Zeit bei der Punkband The Nips; Stefan Cush arbeitete für die Pogues zeitweilig als Roadie. Auch der Bandname The Men They Couldn’t Hang soll auf Shane MacGowan zurückgehen: Er bezog sich auf eine überlieferte Geschichte aus dem 19. Jahrhundert, laut der bei der Hinrichtung eines lediglich aufgrund von Indizien zum Tode Verurteilten mehrmals der Strick versagte.
Die frisch formierte Band in der Besetzung Philip „Swill“ Odgers (Gitarre, Gesang), Stefan Cush (Gitarre, Gesang), Paul Simmonds (Gitarre, Mandoline, Keyboard), Shanne Bradley (Bass, Flöte) und Jon Odgers (Schlagzeug, Percussion) spielte zunächst in regionalen Clubs sowie auf kleineren Festivals. Die erste Veröffentlichung 1984 war die Single The Green Fields of France. (...)

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Men_They_Couldn%E2%80%99t_Hang

Re: Pop Tones

Beitragvon Schwejk Josef » Mo 22. Jan 2018, 12:40

Single des Tages (not very surprisingly ;-) ):

Bild

https://www.youtube.com/watch?v=AFoEyZhTuuo
(Die B-Side ist leider nicht auf YouTube)

Harry Funkleburger vor 3 Jahren:
I heard this on John Peel way back in the 1980s...I have the single...splendid...more Pinot Noir waiter. ;-)

Re: Pop Tones

Beitragvon Schwejk Josef » Di 23. Jan 2018, 11:40


Re: Pop Tones

Beitragvon Alfalfa » Di 23. Jan 2018, 15:25

Sehr gut! Bild

Ich kann mich nur an diese Nummer von Animals & Men erinnern:
https://www.youtube.com/watch?v=rNrZzoxanxc

CDs von ihnen sind (wie nicht anders zu erwarten) nur zu Mondpreisen erhältlich :(

Aus welchem Jahr ist eigentlich die Nummer der Nightingales?

Re: Pop Tones

Beitragvon Alfalfa » Di 23. Jan 2018, 15:35

Der erste Kommentar zu "Don't Misbehave In The New Age":

Download some A&M for free here http://freemusicarchive.org/music/Animals__Men/


Man findet dort eine Demo von "Shell Shock", eine EP, Live-Aufnahmen und ein komplettes Album mit möglicherweise neueren Aufnahmen.

Bin gerade dabei, mir das alles herunterzuladen. Werde in den nächsten Tagen mal hineinhören :)

Edit: Das Album Where Are All Your Friends wurde 2016 veröffentlicht. Ich weiß nicht, von wann die Aufnahmen sind, was ich bisher gehört habe, gefällt mir jedenfalls sehr gut! Schönes Cover von "Nag Nag Nag" :)

Re: Pop Tones

Beitragvon Schwejk Josef » Di 23. Jan 2018, 16:26

Alfalfa hat geschrieben:Sehr gut! Bild

Ich kann mich nur an diese Nummer von Animals & Men erinnern:
https://www.youtube.com/watch?v=rNrZzoxanxc

CDs von ihnen sind (wie nicht anders zu erwarten) nur zu Mondpreisen erhältlich :(

Aus welchem Jahr ist eigentlich die Nummer der Nightingales?


Ich vermute, dort dürfteste jenen Song (erstmals) gehört haben: :)

PEEL ALPHABETISCH
MUSICIANS TITLE CASSETTE DATE
ANIMAL MAGIC Brow Black 128A51 28.03.1982
ANIMALS & MEN Shell Shock 62B45 20.12.1980
ANIMALS & MEN The Terraplane Fixation 36B61 21.06.1980
ANIMALS & MEN Shell Shock 38B18 05.07.1980
ANIMALS & MEN Don`t Misbehave In The New Age 14B51 23.01.1980
ANIMALS FARM John And Julie 237B62 02.05.1984

And THE NIGHTINGALES: © 1981 Rough Trade Music