Kevin Trapp (27 Jahre jung)


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon DeathAngel » Di 10. Okt 2017, 23:04

Wacken hat geschrieben:Würde gerne nen richtigen Kracher sehen. Nix gegen Bürki. Aber isso.

Haste eine Aufzählung, wer das sein könnte? Neuer sehe ich persönlich klar vor Bürki, wenn er fit ist. Alle anderen, die ich von Top-Vereinen kenne sind nicht wirklich auf eine #2 der Welt festzulegen. Da gibt es eher ganz viele #3. Einige, die gut auf der Linie sind, einige die gut in der Spieleröffnung sind, einige die gut in der Strafraumbeherrschung sind oder die den Libero machen können. Aber niemand, der wie ein Neuer bei eigentlich allem überzeugt. Und Bürki ist meiner Meinung nach bei genug Sachen ganz weiter vorne, als dass ich gerade keinen Torwart nennen kann, der uns eindeutig weiter bringen würde als Bürki.

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon Wacken » Mi 11. Okt 2017, 00:00

Man kann natürlich auf eine ähnliche Entwicklung wie bei Weide hoffen. Naja.

Ja, gute Alternativen sind leider rar.
#kingofthekoppel

"Ich hab in den sieben Jahren gelernt, die ich jetzt im administrativen Bereich arbeite, dass Fußball im Konjunktiv nicht funktioniert. Es funktioniert im Heute und Jetzt." - Max Eberl

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon Bernd1958 » Mi 11. Okt 2017, 08:01

DeathAngel hat geschrieben:Und Bürki ist meiner Meinung nach bei genug Sachen ganz weiter vorne, als dass ich gerade keinen Torwart nennen kann, der uns eindeutig weiter bringen würde als Bürki.

Für mich ist Marc-André ter Stegen da doch besser und würde ihn gerne bei uns sehen ( auch für Bürki ). Aber das wird leider nicht passieren. Aus der Bundesliga sehe ich aber auch keinen Torhüter, den ich gegen Bürki eintauschen würde ( abgesehen von Neuer, den ich aber wegen seiner Vergangenheit eher nicht bei uns sehe )

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon Ramses » Mi 11. Okt 2017, 08:41

Es ist für mich immer wieder unfassbar, wie sich hier so mancher eingefleischte BVB-Fan äussert!

Aktuell und auch in der vergangenen Saison ist Bürki ein absoluter Leistungsträger des BVB´s und gehört zu den besten Keepern der BuLi. Zudem identifiziert es sich mMn komplett mit dem BVB und gilt als Sympathieträger, aber dennoch würden ihn einige ohne Weiteres gegen eine Kandidaten wie Horn, Trapp oder Ter Stegen abgeben.
„Eine Zeitung, mit der man den toten Fisch beleidigt, den man darin einwickelt.“ Volker Pispers über BLÖD

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon Master James » Mi 11. Okt 2017, 08:49

Es ist für mich immer wieder unfassbar, wie sich hier so mancher eingefleischte BVB-Fan äussert!

Aktuell und auch in den vergangenen Jahren ist Watzke ein absoluter Führungsträger des BVB´s und gehört zu den besten Vorstandsvorsitzenden der BuLi. Zudem identifiziert er sich mMn komplett mit dem BVB und gilt als Gesicht des BVBs, aber dennoch würden ihn einige ohne Weiteres gegen eine Kandidaten wie Sammer, Allofs oder Hoeneß abgeben.

Zum Thema:

Trapp wurde schon ausgeschlossen durch Rauball. Auch habe ich hier nirgends gelesen, dass hier einer Bürki vom Hof jagt oder durch Trapp ersetzen will.

Bürki ist ein solider Keeper. Ein Kracher ist er dennoch nicht, aber Trapp genauso wenig.

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon dr-eisbach » Mi 11. Okt 2017, 09:26

DeathAngel hat geschrieben:
Wacken hat geschrieben:Würde gerne nen richtigen Kracher sehen. Nix gegen Bürki. Aber isso.

Haste eine Aufzählung, wer das sein könnte? Neuer sehe ich persönlich klar vor Bürki, wenn er fit ist. Alle anderen, die ich von Top-Vereinen kenne sind nicht wirklich auf eine #2 der Welt festzulegen. Da gibt es eher ganz viele #3. Einige, die gut auf der Linie sind, einige die gut in der Spieleröffnung sind, einige die gut in der Strafraumbeherrschung sind oder die den Libero machen können. Aber niemand, der wie ein Neuer bei eigentlich allem überzeugt. Und Bürki ist meiner Meinung nach bei genug Sachen ganz weiter vorne, als dass ich gerade keinen Torwart nennen kann, der uns eindeutig weiter bringen würde als Bürki.


Neuer ist aktuell der beste TW. Er hat aber Probleme bei hohen Bällen im Strafraum. Da verschätzt er sich schon mal gewaltig. Sonst überzeugt er durchaus überall.

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon Bernd1958 » Mi 11. Okt 2017, 09:51

Master James hat geschrieben:Bürki ist ein solider Keeper. Ein Kracher ist er dennoch nicht, aber Trapp genauso wenig.

Genau und gegen Trapp und alle anderen Torhüter der Bundesliga würde ich ihn auch nicht tauschen.

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon dr-eisbach » Mi 11. Okt 2017, 10:15

Wir haben doch auf keiner Position die erfahrene Weltklasse. Ich finde Bürki passt perfekt in die Mannschaft. Er hat das gleiche Niveau wie die besten beim BVB.

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon DeathAngel » Mi 11. Okt 2017, 12:38

Bernd1958 hat geschrieben:Für mich ist Marc-André ter Stegen da doch besser und würde ihn gerne bei uns sehen ( auch für Bürki ).

Der kostet so oder zu zu viel für uns auf der Torwartposition. :) Aber die Spiele, die ich von ihm im letzten Jahr gesehen habe waren auch gemixt. Mal grandiose Paraden und schöne Spieleröffnung, mal absolut einfältige Fehler und zugelassene Tore. Fand nicht, dass er Bürki vorraus war. :)

Re: Kevin Trapp (27 Jahre jung)

Beitragvon Space Lord » Mi 11. Okt 2017, 14:41

Ich sehe keinen Bedarf. :!: