Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Zubitoni » So 10. Sep 2017, 20:30

sollte das alter nicht stimmen, können wir in der geschichte nur verlieren. wirds nicht aufgedeckt, darf er mit seinen wahren 17 jahren noch nicht höherklassig spielen, sondern muss sich mit kindern rumschlagen und kann sich nicht entsprechend entwickeln.

wirds aufgedeckt, hat der vater uns verarscht, wird belangt werden und darf schließlich bei uns nicht mehr antanzen. damit ist der junge auch raus, weil er seinen vater nicht hängen lassen würde.
T: weide, bürki
IV/AV: pische, socke, bartra, schmelle, rapha, durm, TOPRAK, ZAGA, SUBO, TOLJAN
DM: nuri, rode, weigl, castro, shinji, götze, DAHOUD
OM: reus, puli, schü, LARSEN, PHILIPP, YARMO, SANCHO
ST: auba, isak

{verletzt}

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon cloud88 » So 10. Sep 2017, 20:34

Der Spieler selber würde doch davon Profitieren wenn er plötzlich 16 wäre, somit könnte er bald schon in den bezahlten Fußball aufrücken, immerhin bringt er ja jetzt die Leistung bei der U17.

Die sache kann noch in alle richtungen interessant werden. Vllt bekommt der Vater kalte Füße und sucht dem Jungen ein neuen Verein.

Hier wäre irgendwo der DFB gefragt, das in solchen fällen ein Test vorgeschrieben wird, damit solche Spieler halt nicht bei kleineren U-Teams spielen dürfen. Ansonsten kann der Spieler hin und her wechseln bis es irgendwann egal ist. Aber glaube nicht das in Deutschland so etwas rechtes wäre.

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon lk75 » So 10. Sep 2017, 21:16

Gilt eigentlich noch in dubio pro reo?
Oder ist das schon klar und ich habe es nicht mitbekommen? ;)

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Schorsch » So 10. Sep 2017, 22:39

lk75 hat geschrieben:Gilt eigentlich noch in dubio pro reo?
Oder ist das schon klar und ich habe es nicht mitbekommen? ;)


Könnte sein, dass du die 18-jährige Freundin verpasst hast. ;)
"Queen ruft Notfall-Meeting ein - Heiratet Prinz Harry?" (Focus online)

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Buggy591 » So 10. Sep 2017, 22:49

Schorsch hat geschrieben:
lk75 hat geschrieben:Gilt eigentlich noch in dubio pro reo?
Oder ist das schon klar und ich habe es nicht mitbekommen? ;)


Könnte sein, dass du die 18-jährige Freundin verpasst hast. ;)


Da fällt mir eine kleine Geschichte zu ein.
Als mein Sohn so ca. 15 oder 16 war, hatte er eine Freundin die ins gleiche Gymnasium ging, aber 1 oder 2 Monate älter und deshalb eine Klasse höher war.
Nachdem die Freundschaft bekannt wurde, wurde die Freundin von ihren Mitschülern als Kinderfixxxerin verspottet.
Was wohl erst die Freunde/innen der 18jährigen zur Freundschaft mit einem "12"jährigen sagen. :lol:

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon theo » Mo 11. Sep 2017, 07:36

Normalerweise sollte das eine Anzeige wegen Verführung Minderjähriger nach sich ziehen, es sei denn der Junge ist selbst schon 18.
Hat er eigentlich einen Führerschein :lol: :lol:

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Shafirion » Mo 11. Sep 2017, 09:01

lk75 hat geschrieben:Gilt eigentlich noch in dubio pro reo?
Oder ist das schon klar und ich habe es nicht mitbekommen? ;)


Das gilt im Strafrecht, aber - wenn ich nichts verpasst habe - ist Moukoko keiner Straftat angeklagt. Wie auch, er ist mit 12 ja noch gar nicht strafmündig. :lol:

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Tschuttiball » Mo 11. Sep 2017, 10:56

theo hat geschrieben:Normalerweise sollte das eine Anzeige wegen Verführung Minderjähriger nach sich ziehen, es sei denn der Junge ist selbst schon 18.
Hat er eigentlich einen Führerschein :lol: :lol:


Erstens: man wird nur als Mann angeklagt wenn man was mit einer Minderjährigen hat.
Zweitens: in Afrika hat er bestimmt nen Führerschein.





ps: wers nicht kapiert: das war ein satirischer Seitenhieb auf unsere Gesellschaft
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Bernd1958 » Mo 11. Sep 2017, 11:39

Ich weiß nicht wie alt er ist und maße mir auch nicht an da irgendetwas zu schätzen. Ich frage mich nur wie das sportgerichtlich aussehen würde wenn er älter wäre als es der Spielerpass aussagt. Sind dann alle Punkte der U 17 weg? Obwohl der erste Spielerpass ja nicht vom BVB beantragt wurde und die zuständige Passstelle ja die Geburtsurkunde überprüft hat?

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon LEF » Mo 11. Sep 2017, 11:46

Bernd1958 hat geschrieben:Ich weiß nicht wie alt er ist und maße mir auch nicht an da irgendetwas zu schätzen. Ich frage mich nur wie das sportgerichtlich aussehen würde wenn er älter wäre als es der Spielerpass aussagt. Sind dann alle Punkte der U 17 weg? Obwohl der erste Spielerpass ja nicht vom BVB beantragt wurde und die zuständige Passstelle ja die Geburtsurkunde überprüft hat?


Genau das, frage ich mich auch schon die ganze Zeit.