Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon MitchMackes » Di 15. Aug 2017, 09:14

Ich staune nicht schlecht :-)

"Youssoufa Moukoko aus der BVB-Jugend ist offenbar ein Ausnahmetalent. Für die U17 der Dortmunder schießt er zwei Tore. Der DFB hat das Wunderkind im Visier.

Ein Zwölfjähriger mischt die U17-Bundesliga auf! Mit einem Doppelpack hat Youssoufa Moukoko Borussia Dortmund zum 3:0-Auftaktsieg gegen die SG Unterrath geführt.

Für seine Torpremiere in der West-Staffel brauchte das Wunderkind ganze neun Minuten. Zunächst verwandelte der Stürmer in der 50. Minute einen Elfmeter, nachdem er zuvor selber gefoult wurde, dann schnürte er den Doppelpack - da staunten die drei bis vier Jahre älteren Mitspieler und Gegner nicht schlecht.

Zweifel am Alter des gebürtigen Kameruners mit deutschem Pass erstickt Vater Joseph direkt im Keim. "Sofort nach der Geburt haben ich ihn beim Deutschen Konsulat in Yaounde angemeldet. Wir haben eine deutsche Geburtsurkunde", erklärte er der Bild. Außerdem sei Mutter Marie erst 28 Jahre alt, sein Sohn könne also nicht älter als zwölf Jahre sein.


In der letzten Saison lief Moukoko bereits für die U15 des BVB auf und knipste in 21 Spielen gleich 33 Mal. Kein Wunder also, dass man den Stürmer nun in die U17 befördert hat. Dort knüpft er scheinbar nahtlos an die Leistungen der letzten Saison an.

Noch hat Youssoufa Moukoko kein Länderspiel für eine deutsche Juniorenauswahl bestritten. Mittlerweile ist er jedoch auf der offiziellen Internetseite des DFB für die U15-Nationalmannschaft gelistet, ein erster Einsatz scheint nur noch eine Frage des Zeit zu sein."

http://www.sport1.de/fussball/bundeslig ... er-die-u17

Da müssen wir uns um die Dembelé/Auba-Nachfolgen wohl keine Sorgen mehr machen ;-)
Zuletzt geändert von MitchMackes am Mi 30. Aug 2017, 16:09, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon HabKeineIdee » Di 15. Aug 2017, 10:06

Steht zwar vieles davon schon so im U19/U17 Thread - auch das er mindestens schon 13 ist wurde da festgehalten(das sollte man wohl auf jeden Fall im Topic ändern), aber schadet wohl trotzdem nicht, ihm schon mal einen eigenen Thread zu widmen ;)

Re: Youssoufa Moukoko (13 Jahre jung)

Beitragvon MitchMackes » Di 15. Aug 2017, 11:12

Ohh okay...den Thread kannte ich nicht..kann im Zweifel also gerne verschoben werden.

Re: Youssoufa Moukoko (13 Jahre jung)

Beitragvon LaPantera1909 » Di 15. Aug 2017, 11:27

Moukoko ist ja schon spätestens seit Anfang 2016 auf allen Radarschirmen der Europäischen Topvereine. Hab ihn letzte Saison mehrfach live gesehen. Ist eben ein typisches Wunderkind....gute Technik, viele gute Abschlüsse, ob er überhaupt mal Fußballprofi, geschweige denn mal beim BVB spielen wird, steht aber noch absolut in den Sternen. Das kann man in diesem Alter nicht seriös beantworten. Da gehört einfach viel mehr zu, als nur Talent. Und zu seinem Vater, wer mit dem 52 Jahren ne 15 Jährige schwängert...kann nicht ganz dicht inne Birne sein. Und wer nicht ganz dicht in der Birne ist, der transferiert seinen Sohn dann mit 15 auch evtl. nach Barcelona....also mal schauen.. :lol:
-----------------Bürki----------------------
Passlack - Batra - Zagadou - Guerreiro
-----------------Weigl----------------------
-----------Götze-----Dahoud--------------
Dembele--------Auba---------Pulisic-----

Re: Youssoufa Moukoko (13 Jahre jung)

Beitragvon bvbfan_92 » Di 15. Aug 2017, 11:50

Also in seinem Profil seiner Berater Agentur liest man folgendes:

Geburtsdatum / Birthdate: 20.11.2004

http://www.sportsunited-gmbh.de/portfol ... a-moukoko/

Ist doch dann 12 Jahre jung und wird am 20.November 2017 13 Jahre alt.


Und habe mehrmals gelesen sein Vater sei sogar 65 :D
Aber man hat auch vor einem Jahr geschrieben er sei 12 weil seine Mutter erst 27 sei, und weshalb er ja nicht älter sein kann.
Zuletzt geändert von bvbfan_92 am Di 15. Aug 2017, 13:21, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Youssoufa Moukoko (13 Jahre jung)

Beitragvon Bernd1958 » Di 15. Aug 2017, 12:50

Auf seinem Spielerpass steht auch das Datum. Wobei man sich den anguckt, dann ist der um einiges älter.... aber egal... es gibt ja auch viele Türken, die am 01.01. eines Jahres geboren wurden....

Re: Youssoufa Moukoko (13 Jahre jung)

Beitragvon SteffenBVB » Di 15. Aug 2017, 16:09

Kann jemand etwas genaueres zu ihm sagen? Position(en)? Stärken/Schwächen etc.

.. Klingt aber tatsächlich nach einem vielversprechenden Talent, welches wir uns langfristig an uns binden sollten! Machet Susi :)

Re: Youssoufa Moukoko (13 Jahre jung)

Beitragvon Alfalfa » Mi 16. Aug 2017, 09:09


Re: Youssoufa Moukoko (13 Jahre jung)

Beitragvon joey1987 » Mi 16. Aug 2017, 09:37

Bitte zu machen. Ein 13 jähriger sollte kein öffentliches Thema sein.

Re: Youssoufa Moukoko (13 Jahre jung)

Beitragvon HabKeineIdee » Mi 16. Aug 2017, 09:42

MitchMackes hat geschrieben:Ohh okay...den Thread kannte ich nicht..kann im Zweifel also gerne verschoben werden.

Nene - erstens habe ich hier nix zu sagen :D und zweitens meinte ich das völlig ernst. Und wie man sieht trifft der Thread ja auf große Beliebtheit.

Da du ja anscheinend das Alter (nach meinem Hinweis?) korrigiert hast, aber jetzt doch alle Medien von 12 Jahren schreiben und jetzt sein Geburtsdatum auf 11.2004 liegen soll, kannst du es wohl wieder zurück setzen :oops:

Ich bin davon ausgegangen, da sowohl die Bild (die ich nicht verlinke) als auch hier: http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/zwolfjahriges-wunderkind-bvb-schnappt-sich-dfb-hoffnung_64790
er schon vor 15-17 Monaten als 12 Jahre alt galt. Wenn er da schon im November 2004 geboren worden wäre, dann hätten die Schlagzeilen ja vom 11 Jährigen Wunderkind sprechen können/müssen.

Alles ein wenig suspekt - genau wie die ungewöhnlichen Altersangaben der Eltern.