Jeremy Toljan


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon ÖSI-Borusse » Do 5. Okt 2017, 11:29

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... e-ein.html

Schöner Bericht über ihn im Kicker. Selbstkritik ist nach den beiden CL-Auftritten auch berechtigt, aber natürlich kann das noch werden bei ihm.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Space Lord » Do 5. Okt 2017, 12:32

Der Bursche macht einen angenehm bodenständigen Eindruck.

So wie ich Bosz nach seinen bisherigen Interviews einschätze, wäre er vermutlich selbst am meisten überrascht, wenn bei Toljan in den ersten Spielen schon alles perfekt funktioniert hätte.

Dass er hinreichend Talent mitbringt, hat man bei seinen Auftritten der U21 gesehen. Alles nur eine Frage der Zeit, bis er auch bei uns seine Stärken auf den Platz bekommt. ;)

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Godfather » So 28. Jan 2018, 08:06

Holen den Thread mal hoch...

Toljan kommt langsam in die Spur! Ich hoffe, dass das gestrige Tor ihm
Auftrieb geben wird a la Gündogan im Pokalspiel damals. Das ist der
einzige Weg, den wir gehen können. Diesen Talenten Spielzeit zu geben,
damit sie sich entwickeln können.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon BVB-Berlin » So 28. Jan 2018, 09:31

Das Tor ist schön und gut und gibt Ihm hoffentlich endlich das benötigte Selbstvertrauen, aber leider schafft er es bisher und auch gestern nicht, seine eigentliche Aufgabe vernünftig zu lösen.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Zubitoni » So 28. Jan 2018, 09:37

BVB-Berlin hat geschrieben:Das Tor ist schön und gut und gibt Ihm hoffentlich endlich das benötigte Selbstvertrauen, aber leider schafft er es bisher und auch gestern nicht, seine eigentliche Aufgabe vernünftig zu lösen.


ich finde aber, dass man fortschritte erkennt. und das bemühen, ständig zu lernen und sich zu verbessern. das können sich einige abgucken. dass noch viel fehlt, ist klar.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon hude » So 28. Jan 2018, 11:03

und genau das ist der punkt: ich habe es schon an anderer stelle geschrieben. junge spieler brauchen spielzeit, um sich zu entwickeln, zu stabilisieren und uns damit langfristig zu helfen.
deshalb ist gerade bei jungs wie toljan, sancho, akanji das spielen, spielen, spielen entscheidend. die sind jung, die brauchen keine rotation.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon lk75 » So 28. Jan 2018, 11:07

hude hat geschrieben:und genau das ist der punkt: ich habe es schon an anderer stelle geschrieben. junge spieler brauchen spielzeit, um sich zu entwickeln, zu stabilisieren und uns damit langfristig zu helfen.
deshalb ist gerade bei jungs wie toljan, sancho, akanji das spielen, spielen, spielen entscheidend. die sind jung, die brauchen keine rotation.


+1 . Sie müssen zwar nicht immer von Anfang an ran, aber sie brauchen regelmäßige Einsätze.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Tschuttiball » So 28. Jan 2018, 12:14

Absolut. Die brauchen Spielpraxis. Auch Dahoud!
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Wegbier » Mo 29. Jan 2018, 10:18

Ich finde er zeigt sein Talent, gerade im Passpiel und Ballan und Mitnahme. Die Galligkeit, welche ihm z.B. gegen Leipzig noch fehlte, hat er jetzt zum Glück etwas entwickelt. Trotzdem hat er noch erhebliche Defizite im taktischen Bereich.
Irgendwie finde ich e schade, dass Passlack als schlechter eingestuft wurde.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Tobi84 » Mo 29. Jan 2018, 10:22

Wegbier hat geschrieben:Ich finde er zeigt sein Talent, gerade im Passpiel und Ballan und Mitnahme. Die Galligkeit, welche ihm z.B. gegen Leipzig noch fehlte, hat er jetzt zum Glück etwas entwickelt. Trotzdem hat er noch erhebliche Defizite im taktischen Bereich.
Irgendwie finde ich e schade, dass Passlack als schlechter eingestuft wurde.

Dito!allerdings habe ich auch das Gefühl das er immer die falsche Seite besetzen muss!er hat keinen starken linken und somit kommt sein hinterlaufen nicht so wirklich zu Geltung! Das macht er nämlich Klasse!