Jeremy Toljan


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon powerlinemk » Mi 30. Aug 2017, 20:04

sw2105 hat geschrieben:
Zubitoni hat geschrieben:ja, gigantische leistung von susi und aki, fast alle wünsche sind in erfüllung gegangen. hätte ich mir nen finalen deal wünschen dürfen, hätte ich den toljan-passlack-tausch genommen, genau mit den details. echt cool.

dumm nur, dass 100 mios auf der hohen kante in 1-2 jahren wertlos sein könnten. siehe fc bayern mit ihren ach so tollen festgeldkonto. weginflationiert, ist bald im fußball nix mehr wert. deswegen muss die kohle unbedingt in talente investiert werden, denn nur die stehen für werterhalt. meine meinung ist daher, dass wir die 50-60 in martins (oder ein anderes megatalent) hätten investieren sollen. jung, megapotenzial, inflationssicher. nächstes jahr sind 60 mios nur noch 30 wert, dann stürzen sich alle drauf. schade.


So etwas nennt man "nimmersatt" :roll:


Dennoch hat er mit seinen Aussagen völlig Recht. Man sieht ja bei den Krimininellen, was das Festgeld bringt.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Andi-latte » Mi 30. Aug 2017, 20:33

In Talente investieren heißt für mich die Jugenarbeit weiter auszubauen und nicht in einen Spieler 60Mio pumpen der sich dann das Kreuband reisst und weg ist die Kohle :!:
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Zubitoni » Mi 30. Aug 2017, 21:02

Andi-latte hat geschrieben:In Talente investieren heißt für mich die Jugenarbeit weiter auszubauen und nicht in einen Spieler 60Mio pumpen der sich dann das Kreuband reisst und weg ist die Kohle :!:


ja dann viel glück
NUR NOCH 18 PUNKTE BIS ZUM KLASSENERHALT !!!

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Andi-latte » Mi 30. Aug 2017, 21:09

Zubitoni hat geschrieben:
Andi-latte hat geschrieben:In Talente investieren heißt für mich die Jugenarbeit weiter auszubauen und nicht in einen Spieler 60Mio pumpen der sich dann das Kreuband reisst und weg ist die Kohle :!:


ja dann viel glück



Und der Sinn dahinter :?:
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Shafirion » Do 31. Aug 2017, 00:30

Zubitoni hat geschrieben:ja, gigantische leistung von susi und aki, fast alle wünsche sind in erfüllung gegangen. hätte ich mir nen finalen deal wünschen dürfen, hätte ich den toljan-passlack-tausch genommen, genau mit den details. echt cool.

dumm nur, dass 100 mios auf der hohen kante in 1-2 jahren wertlos sein könnten. siehe fc bayern mit ihren ach so tollen festgeldkonto. weginflationiert, ist bald im fußball nix mehr wert. deswegen muss die kohle unbedingt in talente investiert werden, denn nur die stehen für werterhalt. meine meinung ist daher, dass wir die 50-60 in martins (oder ein anderes megatalent) hätten investieren sollen. jung, megapotenzial, inflationssicher. nächstes jahr sind 60 mios nur noch 30 wert, dann stürzen sich alle drauf. schade.


Genau. Aus Angst vor (Wert-)Inflation blasen wird herausragende Transfererlöse nicht einfach zum Fenster raus. Schade. Wirklich schade. Hätten wir echte Profis wie Dich in der Führungsriege würden die 100 "offenen" Millionen in Toptalente investiert und ab geht die Post. Stattdessen haben wir nur in weiser Voraussicht den Dembélé-Ersatz vorab klargemacht und legen den Rest auf die hohe Kante.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon art_vandelay » Do 31. Aug 2017, 08:01

Ich hoffe man investiert eher direkt. Bitcoins sollen ja eine sehr gute Idee sein :lol:

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Tschuttiball » Mi 13. Sep 2017, 22:26

Hat mir heute gut gefallen. Hoffe er wird unser künftiger RV.
Herr Watzke es reicht: BOSZ RAUS!!!

Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon LEF » Mi 13. Sep 2017, 22:40

Tschuttiball hat geschrieben:Hat mir heute gut gefallen. Hoffe er wird unser künftiger RV.


Sehr starker Auftritt, in der Tat. Sein erstes Spiel im BVB-Trikot. Chapeau :!: Der einzige Lichtblick, in unserer desaströsen Abwehr.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon BVB-Berlin » Do 14. Sep 2017, 08:00

Offensiv hat er mir ganz gut gefallen, defensiv hat er sich wie alle anderen in dem Spiel aber zu oft überrennen lassen.

Trotzdem lässt das für die Zukunft hoffen.

Re: Jeremy Toljan

Beitragvon Highjumper » Do 14. Sep 2017, 10:51

BVB-Berlin hat geschrieben:Offensiv hat er mir ganz gut gefallen, defensiv hat er sich wie alle anderen in dem Spiel aber zu oft überrennen lassen.

Trotzdem lässt das für die Zukunft hoffen.


Überrennen lassen? Der Typ ist echt schnell. Ich fand ihn defensiv auch gut. Ist durch seine Geschwindigkeit auch defensiv immer auf Höhe gewesen. Dazu offensiv mit tollen Aktionen. Echt eine Augenweide gegenüber Schmelzer.