Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon bvbfan_92 » Sa 30. Sep 2017, 11:48

Laut Informationen des "Mirror" stehen der BVB und der englische Fußballverband (FA) derzeit aufs Kriegsfuß. Grund ist die anstehende U17-WM in Indien.

Während der englische Nationaltrainer Steve Cooper Sancho in den Kader der Anfang Oktober beginnenden U17-Weltmeisterschaft berufen hat und auf eine Teilnahme des Supertalents hofft, weigern sich die Dortmunder angeblich, den gebürtigen Londoner für das Turnier abzustellen. Die FA soll dagegen auf Sanchos Teilnahme bestehen.

In den Augen der BVB-Verantwortlichen sei Sancho so kurz nach seinem Wechsel aus Manchester körperlich noch nicht fit genug, um das Turnier in Indien zu bestreiten, berichtet das Blatt. Der Spieler selbst würde laut "Mirror" gerne an der WM teilnehmen, müsse sich Stand jetzt aber mit der Ansage der Dortmunder abfinden, heißt es weiter. Solange das Problem ungelöst sei, werde Sancho nicht mit dem englischen Nachwuchs nach Indien reisen.


Quelle: http://www.sport.de/news/ne2917279/sanc ... it-der-fa/

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Zubitoni » Sa 30. Sep 2017, 11:52

das ist doch quark. soll er statt dessen auf der tribüne hocken? außerdem hat er doch nun 4 wochen lang trainiert. verstehe dieses geömmel nicht.
T: weide, bürki
IV/AV: pische, socke, bartra, schmelle, rapha, durm, TOPRAK, ZAGA, SUBO, TOLJAN
DM: nuri, rode, weigl, castro, shinji, götze, DAHOUD
OM: reus, puli, schü, LARSEN, PHILIPP, YARMO, SANCHO
ST: auba, isak

{verletzt}

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Dede 4ever BVB » Sa 30. Sep 2017, 12:23

Zubitoni hat geschrieben:das ist doch quark. soll er statt dessen auf der tribüne hocken? außerdem hat er doch nun 4 wochen lang trainiert. verstehe dieses geömmel nicht.

Ja eben, 4 Wochen trainiert, sich langsam an die Mannschaft herangefunden und die ersten Spiele mit den Amas und in der Youth League gemacht. Er hat es heute sogar mit nach Augsburg geschafft und nun soll er wieder komplett rausgerissen werden?
Das Training ist ja nicht nur für die körperliche Verfassung da, sondern auch für die taktischen und spielerischen Abläufe. Und da sind 4 Wochen noch gar nichts.
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Zubitoni » Sa 30. Sep 2017, 12:26

er macht doch bei uns kein spiel.
T: weide, bürki
IV/AV: pische, socke, bartra, schmelle, rapha, durm, TOPRAK, ZAGA, SUBO, TOLJAN
DM: nuri, rode, weigl, castro, shinji, götze, DAHOUD
OM: reus, puli, schü, LARSEN, PHILIPP, YARMO, SANCHO
ST: auba, isak

{verletzt}

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Dede 4ever BVB » Sa 30. Sep 2017, 12:27

Zubitoni hat geschrieben:er macht doch bei uns kein spiel.

Definiere "bei uns" ;)
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Zubitoni » Sa 30. Sep 2017, 16:25

erste. bevor er regionalliga spielt, soll er lieber turniererfahrung sammeln. kann ja nicht sein, dass er nach 5 wochen training dazu nicht in der lage sein soll. er kam ja auch nicht von null.
T: weide, bürki
IV/AV: pische, socke, bartra, schmelle, rapha, durm, TOPRAK, ZAGA, SUBO, TOLJAN
DM: nuri, rode, weigl, castro, shinji, götze, DAHOUD
OM: reus, puli, schü, LARSEN, PHILIPP, YARMO, SANCHO
ST: auba, isak

{verletzt}

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Dede 4ever BVB » Sa 30. Sep 2017, 16:37

Sehe ich anders. Bevor er gegen 17-Jährige in Indien ran muss, soll er lieber bei uns trainieren und ggf. in der Regionalliga Spielpraxis sammeln. Was hat es denn für einen Nutzen, wenn er sich beim Jugendturnier durch die Abwehrreihen dribbelt, die wohl nicht einmal Regionalliganiveau haben?
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon bvbfan_92 » Sa 30. Sep 2017, 22:09

Jetzt zeichnet sich ein Kompromiss ab. "Wir sind im Dialog mit der englischen FA", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. "Es kann sein, dass wir ihn für die Länderspiele in den nächsten Wochen abstellen, das wäre bei der WM die Gruppenphase." Das sei aber noch nicht fix.

Via https://twitter.com/RNBVB/status/914218460363804672

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon joey1987 » So 1. Okt 2017, 13:25

Dede 4ever BVB hat geschrieben:Sehe ich anders. Bevor er gegen 17-Jährige in Indien ran muss, soll er lieber bei uns trainieren und ggf. in der Regionalliga Spielpraxis sammeln. Was hat es denn für einen Nutzen, wenn er sich beim Jugendturnier durch die Abwehrreihen dribbelt, die wohl nicht einmal Regionalliganiveau haben?

Einem 17 jährigen Burschen sollte man so etwas nicht verwehren. Da ist er mit Jungs seines alters unterwegs, die mediale Aufmerksamkeit ist geringer und er kann auch mal Dinge tun, die 17 jährige halt tun. Dann wird er da natürlich auch sportlich eine Führungsrolle haben und sich Selbstvertrauen holen. Gute Erfahrungen für ihn.

Aber ist vermutlich wertvoller für ihn die Bank zu wärmen und sich permanent die Hand vor dem Mund zu halten, sodass ja kein Lippenlesen versucht zu entziffern was er sagt und gewisse Medien sofort Sperren etc. fordern, sollte es tatsächlich was emotionales sein. Das wird er noch oft genug haben und genug Zeit hier was zu reißen hat er auch noch. Die WM wird ihn da nicht Jahre zurück werfen. Ob er nun 4 Wochen früher oder später debütiert spielt nicht so die riesige Rolle.

Der Kopf wird vermutlich vie entscheidender für seine Zukunft sein als das Talent, der Körper etc. was er wohl mitbringt. Da kann ihm eine WM in Indien nur gut tun.

Re: Jadon Sancho (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » So 1. Okt 2017, 13:56

Würd ihn auch gehen lassen, aber evtl hat der BVB ja ein Problem mit dem Englischen Verband, vielleicht gabs da einen Vorfall...
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY