Lucien Favre (wird es nicht)


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Lucien Favre

Beitragvon Kastell » Do 18. Mai 2017, 18:19

xSchwattGelbx hat geschrieben:18:28 - 18. Mai 2017

Lucien Favre zeigt sich genervt von den Gerüchten, er würde im Sommer Borussia Dortmund übernehmen

#ssnhd


Qualle: https://twitter.com/SkySportNewsHD/stat ... 4314265600


oh Gott kann es sein das TT doch bleibt? :lol:

Re: Lucien Favre

Beitragvon Gelber Tyrion » Do 18. Mai 2017, 18:32

xSchwattGelbx hat geschrieben:18:28 - 18. Mai 2017

Lucien Favre zeigt sich genervt von den Gerüchten, er würde im Sommer Borussia Dortmund übernehmen

#ssnhd


Qualle: https://twitter.com/SkySportNewsHD/stat ... 4314265600


Wenn der jetzt schon genervt ist, dann - nee, geht gar nicht der Typ und fertig.

Lucien Favre

Beitragvon xSchwattGelbx » Fr 19. Mai 2017, 21:29

19.05.2017 - 22:06 Uhr

Nizza plant ohne Favre

Als Nachfolger steht Lucien Favre (59) in den Startlöchern. Der Widerstand seines Klubs OGC Nizza scheint langsam zu bröckeln. Nach BILD-Informationen sollen die Franzosen Spielern bei Transfer-Verhandlungen bereits signalisiert haben, dass Favre (Vertrag bis 2019) kommende Saison nicht mehr Trainer sein wird.


Qualle: www.bild.de/sport/fussball/borussia-dor ... um=twitter
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Lucien Favre (59 Jahre jung)

Beitragvon Tschuttiball » Fr 19. Mai 2017, 21:58

Welcome Lucien!
Es reicht! Fandel & Krug raus!!!

Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Lucien Favre (59 Jahre jung)

Beitragvon Wegbier » Do 25. Mai 2017, 21:43

bringt Favre dann auch gleich Balotelli als Aubaersatz mit?

ich glaube ja noch nicht wirklich an eine Trennung von TT .
´Auba lacht das weg´
Zitat von der Südtribüne

Lucien Favre

Beitragvon xSchwattGelbx » Di 30. Mai 2017, 17:34

30.05.2017, 14:15

Verhandlungen mit Nizza stehen noch aus

Tuchel-Nachfolge: Mit Favre sind die Dinge schon geregelt

Darüber informierte der BVB in einer offiziellen Pressemitteilung. Die Nachfolgefrage soll möglichst zeitnah entschieden werden. Erklärter Favorit: Lucien Favre.

Erste Gespräche mit Nizza: Fünf Millionen Euro Ablöse für Favre?


Neuer Trainer soll Lucien Favre (59, OGC Nizza) werden, der in der Bundesliga schon erfolgreich bei Hertha BSC (2007 bis 2009) und Borussia Mönchengladbach (2011 bis 2015) arbeitete. Mit Favre sind die Dinge geregelt, mit Nizza stehen erst jetzt Gespräche an. Weil Favres Vertrag dort noch bis 2019 läuft, kommt Dortmund nicht umhin, für ihn eine Ablöse zu zahlen. Die Rede ist von bis zu fünf Millionen Euro.


Qualle: www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/ ... smtwkicker
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Lucien Favre (59 Jahre jung)

Beitragvon Kastell » Di 30. Mai 2017, 20:57

Er ist kein schlechter. Bin immer noch der Meinung das er ein Übergangstrainer ist entweder für Nagelsmann oder Hannes.

Re: Lucien Favre (59 Jahre jung)

Beitragvon pewpewlazorgunz » Di 30. Mai 2017, 21:38

Kastell hat geschrieben:Er ist kein schlechter. Bin immer noch der Meinung das er ein Übergangstrainer ist entweder für Nagelsmann oder Hannes.


Kommt drauf an wie man Übergang definiert. Bei knapp 60 Jahren wird man nicht davon ausgehen, dass Favre es hier ähnlich lange wie Klopp macht, aber ich glaube auch nicht, dass er den Posten in Nizza aufgibt, um dann nach einem Jahr wieder auf der Suche zu sein.

Re: Lucien Favre (59 Jahre jung)

Beitragvon HoWe1909 » Di 30. Mai 2017, 21:49

Der wird hier einen 2 - oder 3- Jahresvertrag bekommen.

Re: Lucien Favre (59 Jahre jung)

Beitragvon Tschuttiball » Di 30. Mai 2017, 21:51

Favre wird man für 3 Jahre holen. In der Zeit kann man schauen ob und wie Wolf sich in der 1. Liga macht. Nagelsmann geht nach der Saison zu den Bayern!
Es reicht! Fandel & Krug raus!!!

Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY