Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)

Beitragvon TeenWolf » Di 9. Mai 2017, 15:32

Thomas Tuchel: "So wie Roman Weidenfeller sich hier in den Dreck wirft, ist es noch zu früh für die Rente.“ #bvbkoe


Ist das schon Tuchels Rache am BVB? :D ;)

Re: Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)

Beitragvon Rothofler » Di 9. Mai 2017, 16:21

Ich hätte gerne einen guten wie Zieler oder noch einen Besseren geholt, weil in den entscheidenen Spielen hat mir Bürki nicht gefallen, 1:0 in Monaco, Fehler beim Pokalspiel in München und fussballerisch ist er mir auch teilweise viel zu leichtsinnig.

Re: Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)

Beitragvon HabKeineIdee » Di 9. Mai 2017, 16:25

Soviel zu der mMn sowieso unsinnigen Frage was Susi so macht...

Re: Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)

Beitragvon Master James » Di 9. Mai 2017, 16:35

Vielleicht sieht der neue Trainer auch Weidenfeller als Nr. 1 :D

Re: Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)

Beitragvon schwarzgelbcolonia » Di 9. Mai 2017, 16:41

Master James hat geschrieben:Vielleicht sieht der neue Trainer auch Weidenfeller als Nr. 1 :D


Du meinst, wenn wir mit Simeone mit 10 Mann im Strafraum verteidigen muss der Torwart nicht mehr Fußball spielen können ;)

Ich hätte mir auch eine andere Nr. 2 gewünscht. Aber jut, wenn der junge Roman gesund bleibt vermutlich unser geringstes Problem....

Re: Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)

Beitragvon Bart65 » Di 9. Mai 2017, 16:47

Ist doch okay!
Da weiß man, was man hat. Und das ist nicht das schlechteste!
Vorsicht! Nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen kann der Konsum von Ranziger Brühe zu schrumpfenden Cojones führen!

Re: Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)

Beitragvon Moardin » Di 9. Mai 2017, 16:58

Auf der BVB-Homepage wird Weidenfeller zitiert, dass er dabei helfen möchte, einen jungen Torhüter aufzubauen. Finde ich sehr interessant.

Evtl. ist Weidenfeller dann gar nicht Nr. 2, sondern der "junge", möglicherweise Bonmann oder der U19-Torwart?

Ich habe mich ganz bewusst für ein weiteres Jahr bei meinem Verein entschieden, möchte Roman Bürki in seiner Entwicklung weiterhin unterstützen und obendrein dabei helfen, einen jungen Torhüter mit aufzubauen.


http://www.bvb.de/News/Uebersicht/Mit-W ... -Jahr-2018

Re: Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)

Beitragvon schwarzgelbcolonia » Di 9. Mai 2017, 17:02

Moardin hat geschrieben:Auf der BVB-Homepage wird Weidenfeller zitiert, dass er dabei helfen möchte, einen jungen Torhüter aufzubauen. Finde ich sehr interessant.

Evtl. ist Weidenfeller dann gar nicht Nr. 2, sondern der "junge", möglicherweise Bonmann oder der U19-Torwart?

Ich habe mich ganz bewusst für ein weiteres Jahr bei meinem Verein entschieden, möchte Roman Bürki in seiner Entwicklung weiterhin unterstützen und obendrein dabei helfen, einen jungen Torhüter mit aufzubauen.


http://www.bvb.de/News/Uebersicht/Mit-W ... -Jahr-2018


Kling spannend. Kann hier einer was zu Eike Bansen sagen?

Roman Weidenfeller bis 2018

Beitragvon xSchwattGelbx » Di 9. Mai 2017, 17:08

Schwatti vereint.. Schwatti versöhnt.. Bild

"Ich glaube, daß Gewaltlosigkeit der Gewalt himmelhoch überlegen ist, dass Vergebung menschlicher ist als Vergelten."

Re: Roman Weidenfeller (36 Jahre jung)

Beitragvon Der Dude » Di 9. Mai 2017, 17:12

Die alte Gel-Locke.
Freut mich!