Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon müsje » Do 11. Jan 2018, 16:49

Ich fürchte, dass sich unsere Transferpolitik bei den immer kürzer werdenden Trainerverweilzeiten nicht mehr groß ändern wird, da sich die Spieler dann wieder neu beweisen können und der Abgang erst mal verschoben wird.
Da kann es sich mancher Recke ganz schön gemütlich machen.

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon lk75 » Do 11. Jan 2018, 16:59

Einigen kann man es echt nicht recht machen. :?

Erst hört man, dass Isak verliehen werden soll, damit er Praxis für das nächste Jahr sammelt, dann passiert es und alle heulen.

Warum da nicht mal einfach der Expertise des Trainers und des Sportdirektors vertrauen?
Meint Ihr, es würde auch nur einer abgegeben, wenn der Trainer aktuell mit ihm planen würde?

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Mattes75 » Do 11. Jan 2018, 17:20

Wäre sehr vernünftig. Nur mit Spielpraxis kann er sich vernünftig entwickeln und die bekommt er beim BVB zu wenig.
Fussballfans sind keine Verbrecher!!

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon müsje » Do 11. Jan 2018, 17:33

lk75 hat geschrieben:Einigen kann man es echt nicht recht machen. :?

Erst hört man, dass Isak verliehen werden soll, damit er Praxis für das nächste Jahr sammelt, dann passiert es und alle heulen.

Warum da nicht mal einfach der Expertise des Trainers und des Sportdirektors vertrauen?
Meint Ihr, es würde auch nur einer abgegeben, wenn der Trainer aktuell mit ihm planen würde?

Die Expertisen vom Sportdirektor und "der Trainer" hat doch zur allgemeinen Verunsicherung dieser Tage geführt.
Warum gibt es denn hier im Forum, mit Blick auf die Spielweise und einigen Spielern, so viel Pessimismus für das Erreichen der kurzfristigen Ziele und erst recht für die mittel- bis langfristige Kaderplanung.

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Dede 4ever BVB » Do 11. Jan 2018, 18:09

Sportvorstand Rouven #Schröder dementiert das Gerücht um Mainz und Alexander #Isak: "Der Spieler ist uns bekannt, aber wir haben weder mit dem Spieler noch mit dem Verein gesprochen." [Allgemeine Zeitung] #BVB #M05
https://twitter.com/ligainsider/status/ ... 7227290625
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Do 11. Jan 2018, 18:09

lk75 hat geschrieben:Einigen kann man es echt nicht recht machen. :?

Erst hört man, dass Isak verliehen werden soll, damit er Praxis für das nächste Jahr sammelt, dann passiert es und alle heulen.

Warum da nicht mal einfach der Expertise des Trainers und des Sportdirektors vertrauen?
Meint Ihr, es würde auch nur einer abgegeben, wenn der Trainer aktuell mit ihm planen würde?


Wer hat das hier gefordert? Wer? Nenn Namen statt Behauptungen.

Ich bin dafür das man Isak spielen lässt, und zwar bei uns!
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon lk75 » Do 11. Jan 2018, 18:54

Tschuttiball hat geschrieben:
lk75 hat geschrieben:Einigen kann man es echt nicht recht machen. :?

Erst hört man, dass Isak verliehen werden soll, damit er Praxis für das nächste Jahr sammelt, dann passiert es und alle heulen.

Warum da nicht mal einfach der Expertise des Trainers und des Sportdirektors vertrauen?
Meint Ihr, es würde auch nur einer abgegeben, wenn der Trainer aktuell mit ihm planen würde?


Wer hat das hier gefordert? Wer? Nenn Namen statt Behauptungen.

Ich bin dafür das man Isak spielen lässt, und zwar bei uns!


Tschutti, dafür reicht es aber offensichtlich ( Trainer, Susi ) noch nicht.
Ich kann einer Leihe bis Saisonende - so sie denn kommen wird- durchaus was abgewinnen.

Mich nervt aktuell diese Unzufriedenheit bei allem, was von offizieller BVB-Seite unternommen wird. Für mich machen Aki und Susi weiterhin einen Superjob und ich denke, dass sie einfach viel näher dran sind und auch ein bisschen mehr Kelle haben als Du und ich und alle anderen hier zusammen ;)

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon müsje » Do 11. Jan 2018, 19:40

Ich persönlich gehe davon aus, dass Isak bei mehr Spielpraxis, den Part im Sturmzentrum besser machen wird, wie evtl. ein Schürrle oder Yarmolenko, bei Ausfall von Auba.

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon Stumpen2007 » Do 11. Jan 2018, 20:08

... hoffe echt, dass es eine Ente ist und er bleibt.

Verleihen kann man auch schürrle, rode und viele andere. Gebt dem Buben endlich mal eine Chance.

Re: Alexander Isak (17 Jahre jung) ✓

Beitragvon amoroso2008 » Do 11. Jan 2018, 20:44

Seid Ihr eigentlich alle täglich beim Training, dass Ihr alle so genau wisst, dass er eigentlich soweit ist und einfach keine Chance kriegt?

Diejenigen, die jetzt seine Einsätze vehement fordern, werden die Ersten sein, die die Einsätze kritisieren, falls es nicht funktioniert.
Dortmund, Dortmund
Dortmund, Dortmund
Und wir werden IMMER Borussen sein,
Es gibt NIE NIE NIE einen anderen Verein........