André Schürrle


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: André Schürrle

Beitragvon Dede 4ever BVB » Mo 17. Apr 2017, 12:59

joey1987 hat geschrieben:Auch merkwürdig, dass es von ihm als Mannschaftsmitglied keine Reaktion bezüglich der Vorfälle letzte Woche gab. Selbst Micki und Hummels haben sich da sehr schnell geäußert und viele von anderen Mannschaften wie z.B. Höwedes auch.

Ist Schürrle nicht in Dortmund? Warum sollte er sich dann über die Öffentlichkeit melden und anstatt dies direkt bei der Mannschaft zu tun?
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: André Schürrle

Beitragvon Rothofler » Mo 17. Apr 2017, 19:30

Dafür müssten sie aber auch mal spielen!

Re: André Schürrle

Beitragvon wisDOm » Mo 17. Apr 2017, 20:31

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
joey1987 hat geschrieben:Auch merkwürdig, dass es von ihm als Mannschaftsmitglied keine Reaktion bezüglich der Vorfälle letzte Woche gab. Selbst Micki und Hummels haben sich da sehr schnell geäußert und viele von anderen Mannschaften wie z.B. Höwedes auch.

Ist Schürrle nicht in Dortmund? Warum sollte er sich dann über die Öffentlichkeit melden und anstatt dies direkt bei der Mannschaft zu tun?

Eben. Es ist auch nicht merkwürdig, dass er sich in den sozialen Medien nicht zu dem Vorfall geäußert hat, sondern mehr als verständlich. Außer Marc Bartra hat sich in den sozialen Netzwerken kein BVB-Spieler zu Wort gemeldet, was direkt den Vorfall angeht. Mkhitaryan, Hummels und Höwedes sind Spieler von anderen Vereinen, die über die Öffentlichkeit ihr Mitgefühl für den BVB kundtun wollten.

Schürrle (und auch einige andere Spieler) haben übrigens nach dem Spiel gegen Frankfurt per Instagram ein Bild des Teams gepostet, wie sie Bartras Trikot vor der Süd zusammen halten:
https://www.instagram.com/p/BS6bhk2Df3Q/?taken-by=andreschuerrle&hl=de

Und das Spieler wie Schürrle, Reus oder Götze, die nicht mit im Bus saßen, sich öffentlich z.B. in Interviews wie Bürki, Schmelzer oder Sahin nicht dazu äußern, sollte ebenfalls verständlich sein.

Ich kann ja die vielen Zweifel an Schürrle aus sportlicher Sicht nachvollziehen, mich hat er bisher auch noch nicht überzeugen können - was aber auch daran liegt, dass er wie Götze und auch Rode immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wird. Aber sich da zusammenzureimen, dass er kein Teil der Mannschaft mehr ist, nur weil er sich in der Öffentlichkeit nicht dazu äußert, das ist einfach Unsinn.
-----------------Aubameyang----------------
Reus-----Guerreiro----Götze-----Dembélé
---------------------Weigl---------------------
Schmelzer---Bartra---Sokratis---Piszczek
---------------------Bürki---------------------

Re: André Schürrle

Beitragvon Stumpen2007 » Mo 17. Apr 2017, 20:32

Rothofler hat geschrieben:Dafür müssten sie aber auch mal spielen!


... erfolgreich spielen!

als mitläufer sich ungefragt zu äussern ist jetzt auch nicht so der hit. zumal er gar nicht beteiligt war. erst leisten, dann interviews geben.

Re: André Schürrle

Beitragvon Stumpen2007 » Do 20. Apr 2017, 21:24

Schürrle: Rückkehr noch „sehr weit weg“


http://www.lattenkreuz.de/schuerrle-rueckkehr-noch-sehr-weit-weg/

... man könnte fast wetten, dass kollege neuer früher wieder im tor steht, als schürrle für uns auf'm feld.

Re: André Schürrle

Beitragvon Andi-latte » Do 20. Apr 2017, 21:33

Den Kollegen sehen wir diese Saison nicht mehr :!:
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

André Schürrle

Beitragvon xSchwattGelbx » Sa 22. Apr 2017, 13:10

Bild

11:01 - 22. Apr. 2017

Schü is back!!!


Qualle: https://twitter.com/RN_Florian/status/8 ... 5142499330
Schwatti vereint.. Schwatti versöhnt.. Bild

"Ich glaube, daß Gewaltlosigkeit der Gewalt himmelhoch überlegen ist, dass Vergebung menschlicher ist als Vergelten."

Re: André Schürrle

Beitragvon Stumpen2007 » Sa 22. Apr 2017, 13:30

... in fussballschuhen, auf n'er wiese, mit zwei toren, dem eigenen team und noch einem gegner, in einer wettkampfsituation wäre mir lieber. wenn dann noch ein ball in spiel kommt ... ein traum.

Re: André Schürrle

Beitragvon joey1987 » Sa 22. Apr 2017, 14:14

Tut mir leid, aber wenn man sich Schürrle im Verhältnis zu Ronaldo, Lewandowski und ja sogar Emre Mor ansieht, sieht man nichts was nach Profi Fußball aussieht. Austrainiert geht anders.

Re: André Schürrle

Beitragvon xSchwattGelbx » Sa 22. Apr 2017, 15:05

Wow, Freude pur hier wieder bei einigen, wenn ein Spieler von uns sich auf dem Weg der Besserung befindet :shock:
Schwatti vereint.. Schwatti versöhnt.. Bild

"Ich glaube, daß Gewaltlosigkeit der Gewalt himmelhoch überlegen ist, dass Vergebung menschlicher ist als Vergelten."