André Schürrle


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: André Schürrle

Beitragvon slig » Do 12. Okt 2017, 11:22

die ablöse ist weg, und davon kriegen wir auch nix wieder.
meine aussage:

Wir können froh sein, wenn wir endlich das Gehalt und den Kaderplatz frei haben.

sancho steht in den startlöchern.
unseren gut laufenden fortschritt müssen wir weiter so betreiben.
schürrle sehe ich da nur noch als altlast und bremsklotz.
wir kommen super ohne ihn aus, besseres ist schon da oder steht bereit sich zu beweisen, bitte weiter richtung zukunft.
und dafür muss schürrle weg.
--------------- Bürki ---------------
- Pischu - Daz - Bartra - Rapha -
------ Götze - Weigl - Dahoud ------
- Yarmo -- Aubameyang -- Pulisic -

Re: André Schürrle

Beitragvon Stumpen2007 » Do 12. Okt 2017, 12:14

... ich seh auch nicht, dass wir für schürrle noch eine nenneswerte ablöse bekommen.

bei 5-10mio würde ich zorc schon abfeiern.

schürrle ist wie flasche leer, nur spielt er kein fussball mehr. ich bin da ganz bei @slig.

Re: André Schürrle

Beitragvon joey1987 » Do 12. Okt 2017, 13:01

Bayern bekommt es hin einen Rode für 12 zu verkaufen und ihr wollt Schürrle verschenken?

Ja er war hier ****, aber wir sind mittlerweile einer der Top Clubs Europas, da ist es keine Lebensschande sich nicht durchgesetzt zu haben und der Vorteil ist, dass unsere Spieler mittlerweile auch gewisse MW haben (Siehe Ginter den manche auf unter 10 taxieren wollten). Unter 17 sollte da nichts gehen, zumal er seinen Scheiss auch mal wieder zusammen bekommen kann. Kraftraum ==> weniger Knabenhaft, durchsetzungsstärker, bessere Prävention.

Siehe dazu nur Immobile, den auch viele verschenken wollten und der nun bald wohl nicht für unter 50 Millionen zu bekommen ist. Anderes Beispiel Bas Dost. Wolfsburg hat ihn gut verkauft bekommen und vtl. Sporting auch.

Er soll mal in den Kraftraum, dann wird es auch wieder. Er kann immer Mannschaften wie Everton etc. weiter helfen. Kann gut sein, dass es hier einfach nicht klappt, aber prinzipiell hat er schon eine gewisse Qualität. Nur nicht die für den BVB oder Chelsea und ein Heilsbringer wird er auch nicht sein... Rollenspieler kann er aber. Köln oder den HSV würde er z.B. um Lichtjahre voran bringen.
Zuletzt geändert von joey1987 am Do 12. Okt 2017, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.

Re: André Schürrle

Beitragvon Tschuttiball » Do 12. Okt 2017, 14:55

Möglich dass die anderen Vereine unsere Ersatzspieler nicht wollen? Wir haben nicht das Standing wie Bayern oder Real/Barca wo jeder gerne deren Ersatzspieler hätte (zumindest bei Real & Barca).
Herr Watzke es reicht: BOSZ RAUS!!!

Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: André Schürrle

Beitragvon joey1987 » Do 12. Okt 2017, 15:20

Natürlich haben wir ein anderes Standing als Real und Bayern. Aber ein schlechteres Standing als Wolfsburg oder Red Bull haben wir auch nicht und die sind ihre Ersatzspieler auch gut los geworden, die weder die Vita noch die Klasse von Schürrle haben. Burke und Dost..

burke gilt halt als großes Talent, aber für Schürrle wurden wiederholt mehr als 20 gezahlt. Wird ähnlich wie bei Ginter deutlich mehr werden, als hier viele glauben, zumal er nicht so wirkt als wenn er ausschießlich auf Deutschland festgelegt wäre. England sollte bei ihm drin sein, also dahin gehend, dass er darauf Lust haben könnte.

Man muss sich jetzt auch nicht viel kleiner machen als man ist und Schürrle auch nicht. 60 Länderspiel bei Deutschland macht kein völlig Blinder. (Ich weiß ich mag ihn hier auch nicht mehr sehen und sehe andere deutlich besser)

Re: André Schürrle

Beitragvon HabKeineIdee » Do 12. Okt 2017, 15:24

joey1987 hat geschrieben: und die sind ihre Ersatzspieler auch gut los geworden[...] Dost

Räusper

Re: André Schürrle

Beitragvon joey1987 » Do 12. Okt 2017, 15:30

Es war abzusehen, dass Gomez Dost verdrängt. :roll:

Darüber hinaus passte der Vergleich ganz gut, da Dost auf dem absteigenden Ast war und generell als Spieler teilweise limitiert ist, im passenden System und Umfeld aber liefert. Trotzdem gab es eine solide Summe und er hat sich noch mal freigeschwommen. Genau das ist bei Schürrle drin.

Burke war nichts anderes als Ersatzspieler. Ist doch lächerlich zu einem Zeitpunkt wo Schürrle nicht mal offiziell auf dem Markt war schon nach Ausreden und Gründen zu fahnden, warum ein Verkauf für 7 Millionen € ein Erfolg wäre.

Zorc wird es mit Sicherheit besser machen. Wie gesagt, siehe Ginter, der ja laut Leuten wie dir auch für 7-10 hätte gehen müssen.

Re: André Schürrle

Beitragvon powerlinemk » So 22. Okt 2017, 15:50

Kennt jemand den aktuellen Status bei Ihm?

Re: André Schürrle

Beitragvon Ackermann74 » So 22. Okt 2017, 18:42

powerlinemk hat geschrieben:Kennt jemand den aktuellen Status bei Ihm?

Trainiert.
Steht aktuell hinter:
- Philipp
- Pulisic
- Yarmolenko
- Sancho
- Brun-Larsen
künftig:
- Reus
- (hoffentlich: Herbert Bockhorn)

Re: André Schürrle

Beitragvon Andi-latte » So 22. Okt 2017, 18:46

Du hast den Platzwart vergessen 8-)
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.