Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon feniksi » Sa 13. Mai 2017, 23:55

Kastell hat geschrieben:Der Junge hat einfach dieses besondere etwas.
Gestern bei Vigo gegen United meinte der Reporter auch " schade das der Miki nicht mehr in der Buli spielt diese Flankenläufe fehlen dem BvB" ( so ähnlich).
Dachte ich mir nur " was hat der gesoffen...." für die 42 Mio gab es Dembele Rapha Mor und Merino. Die haben alle mehr Herz und Willen als der Armenier und die wollen auch wenn man die mal nicht streichelt sondern fordert.
Vor allem ein Dembele macht die Dinger in den großen Spielen und stellt sich nach 10 BuLi spielen hin und schießt an 2ter Stelle den Elfer im Pokal.
Wir haben viel mehr Herz Willen und Bereitschaft Leistung zu bringen bekommen als wir abgegeben haben.

Danke Ous für jede Minute die du seitdem bei uns bist!


Stell Dir vor, wir hätten Mikhi nicht abgegeben...aber Ouz geholt.
Der kleine hätte sich sicherlich viel von ihm im Mittelfeld abschauen können.

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon pewpewlazorgunz » So 14. Mai 2017, 08:50

Hätte Dembele denn dann auch so viel gespielt und in einer ähnlich freien Rolle? Ich glaube für seine Entwicklung war es schon das beste, dass Mkhitaryan den Platz geräumt hat.
Ich behaupte auch mal, dass Dembele (wenn man berücksichtigt, dass die Mannschaft insgesamt sehr weit von der Dominanz der letzten Saison entfernt ist) nicht so viel schwächer spielt als unser Lieblingsarmenier. Mit dem Unterschied, dass er gegen Bayern nicht unsichtbar ist und sich an den 11er Punkt traut.

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon Jasper1902 » So 14. Mai 2017, 09:08

pewpewlazorgunz hat geschrieben:Hätte Dembele denn dann auch so viel gespielt und in einer ähnlich freien Rolle? Ich glaube für seine Entwicklung war es schon das beste, dass Mkhitaryan den Platz geräumt hat.
Ich behaupte auch mal, dass Dembele (wenn man berücksichtigt, dass die Mannschaft insgesamt sehr weit von der Dominanz der letzten Saison entfernt ist) nicht so viel schwächer spielt als unser Lieblingsarmenier. Mit dem Unterschied, dass er gegen Bayern nicht unsichtbar ist und sich an den 11er Punkt traut.


Der "Tausch" hat sich für uns absolut gelohnt. Ca. 27 Mio Gewinn gemacht und einen
jüngeren Spieler geholt, der bald zu einem der begehrtesten Spieler der Welt
werden könnte.

Trotz allem war Micki leider extrem wichtig für uns, neben den unfassbaren
Scorerwerten in der letzten Saison hat er natürlich auch extrem nach hinten
gearbeitet - die nötigen Eier hat allerdings Ous ;)

sgG
Scheiß auf den Job - Scheiß auf mein Geld
Egal was Ihr sagt - Egal was Ihr denkt
Ich möcht nur eins - Ich möcht mein Glück
Alles egal - Ich will Malle zurück

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon Master Yoda » So 14. Mai 2017, 15:24

Wenn ihr mich jetzt fragt, Dembele oder Micki, ich würde mich ohne zu überlegen für Dembele entscheiden. Dembele war ein wahnsinniger guter Deal, vielleicht der beste Transfer seit Kagawa.

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon LEF » So 14. Mai 2017, 18:07

Master Yoda hat geschrieben:Wenn ihr mich jetzt fragt, Dembele oder Micki, ich würde mich ohne zu überlegen für Dembele entscheiden. Dembele war ein wahnsinniger guter Deal, vielleicht der beste Transfer seit Kagawa.


Ich stimme dir vollinhaltlich zu.

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon feniksi » So 14. Mai 2017, 18:46

Ich forderte doch auch niemand eine entscheidung mikhi oder ouz.

ich sag nur, das der eine extrem von den Erfahrungen/Spielweise des anderen hätte lernen können.

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon LEF » So 14. Mai 2017, 19:20

feniksi hat geschrieben:Ich forderte doch auch niemand eine entscheidung mikhi oder ouz.

ich sag nur, das der eine extrem von den Erfahrungen/Spielweise des anderen hätte lernen können.


Klar, das haben wir ja auch so verstanden...und das wäre auch vermutlich so gewesen.

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon winnido » So 14. Mai 2017, 21:11

Das mit dem Lernen von Micki ist doch Quatsch.
Wenn Micki noch hier gewesen wäre hätte Ouz doch bei Weitem nicht die Spielanteile erhalten.

Und auf der Bank lernt er Nix
-------------------------------------------------------------
56-57-63-95-96-02-11-12

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » So 14. Mai 2017, 21:57

Wenn Micki geblieben wäre, wäre Götze evtl. in München geblieben und Dembele hätte genau so viel gespielt wie jetzt.
Schwatti vereint.. Schwatti versöhnt.. Bild

"Ich glaube, daß Gewaltlosigkeit der Gewalt himmelhoch überlegen ist, dass Vergebung menschlicher ist als Vergelten."

Re: Ousmane Dembélé (18 Jahre jung)

Beitragvon winnido » So 14. Mai 2017, 22:29

xSchwattGelbx hat geschrieben:Wenn Micki geblieben wäre, wäre Götze evtl. in München geblieben und Dembele hätte genau so viel gespielt wie jetzt.

Weil Götze soviele Spielanteile hatte?
-------------------------------------------------------------
56-57-63-95-96-02-11-12