Shinji Kagawa


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon Wegbier » Mo 2. Okt 2017, 07:20

Super Tor und Super Typ. Denke auch das er Marketingtechnisch wichtig ist.
Auch wenn er mit den Torvorlagen glänzt finde ich, dass er pro Spiel ´nur ´seine 15-20 Minuten hat. Den Rest läuft er eher mit.
´Auba lacht das weg´
Zitat von der Südtribüne

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon auba » Sa 7. Okt 2017, 17:27

wir wollen doch alle shinji zum torschützen des monat oktober machen.
hier abstimmen: https://www.sportschau.de/sendung/tdm/v ... e-100.html
Ich habe heute meinen Kaffee mit Redbull gekocht,
jetzt kann ich Geräusche sehn.Bild

Shinji Kagawa

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 12. Okt 2017, 20:12

Bild

21:04 - 12. Okt. 2017

@S_Kagawa0317’s Tor für den @bvb gegen Augsburg ist unser Tor des Monats September. Schau es Dir hier nochmal an: http://www.bundesliga.com/de/bundesliga ... ntent=post


Qualle: https://twitter.com/Bundesliga_DE/statu ... 3098110976
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon bvbfan_92 » Do 26. Okt 2017, 13:06

Der Japaner von Borussia Dortmund spendet ein Prozent seines Jahresgehalts an soziale Projekte mit Fußballbezug auf der ganzen Welt.
"Der Fußball hat mir im Leben so viel ermöglicht. Jetzt will ich meine Rolle übernehmen und andere durch das Spiel unterstützen", sagte Kagawa in einem Video, dass er über seine Social-Media-Kanäle veröffentlichte: "Common Goal wächst schnell und ich bin stolz, die Initiative in Japan voranzubringen."

Dank des Fußballs sei er um die Welt gekommen, erklärte Kagawa: "Wenn es eine Konstante gibt, die ich auf dieser ganzen Reise erlebt habe, dann ist es die Leidenschaft. Der Fußball inspiriert und begeistert Menschen wie nichts Anderes auf diesem Planeten", meinte der 28-Jährige: "Und was ich an Common Goal so mag, ist, dass es diese Leidenschaft auf eine Art und Weise bündelt, die für benachteiligte Gemeinschaften auf der ganzen Welt einen echten Unterschied macht."


http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... endet.html

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon wisDOm » Do 16. Nov 2017, 22:24

Shinji Kagawa: Mein Leben ist ein Glücksfall
Shinji Kagawa spricht in einem seiner seltenen Interviews über die Krise beim BVB, Privilegien eines Fußballprofis und seinen Job als Schuhputzer von Pierre-Emerick Aubameyang.

Shinji Kagawa spricht selten mit deutschen Journalisten. Die Sprachbarriere ist auch in der sechsten Saison für Borussia Dortmund immer noch da. Aber wenn der 28-jährige Japaner dann doch mal spricht, ist er viel lustiger, als man das vielleicht zunächst erwartet hätte. Kagawa ist ein Spaßvogel - und doch redet er im Gespräch mit Jürgen Koers und Tobias Jöhren auch über sehr ernste Themen.



http://www.ruhrnachrichten.de/Sport/BVB/Shinji-Kagawa-Mein-Leben-ist-ein-Gluecksfall-960358.html
-----------------Aubameyang----------------
Reus------Kagawa-------Götze------Pulisic
---------------------Weigl---------------------
Guerreiro----Bartra-----Zagadou----Toljan
---------------------Bürki---------------------

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon Der Dude » Fr 17. Nov 2017, 14:02

Schon traurig, dass es überhaupt einen Artikel wert ist, wenn jemand 1% seines Jahresgehalts spendet... :shock:

Hat aber nix damit zu tun, dass Shinji natürlich ein guter Kerl ist!

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon Tschuttiball » Fr 17. Nov 2017, 15:39

Der Dude hat geschrieben:Schon traurig, dass es überhaupt einen Artikel wert ist, wenn jemand 1% seines Jahresgehalts spendet... :shock:

Hat aber nix damit zu tun, dass Shinji natürlich ein guter Kerl ist!


Tolles Interview und gutes Beispiel. Sollten alle Profifussballer ab Einkommen von 5 Mio pro Jahr machen!
Herr Watzke es reicht: BOSZ RAUS!!!

Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon Der Dude » Fr 17. Nov 2017, 16:32

Sollte jeder Mensch mit einem Einkommen über dem Existenzminimum machen.

Soll jetzt explizit nicht an dich gerichtet sein, Tschutti.
Aber der Satz "jeder Profifußballes ab 5 Mi..." ist so typisch fü unsere Gesellschaft. Von den Topverdienern kann man ja verlangen, dass sie spenden. Verdienen ja genug.
Aber selber mal was tun (und bei einem Prozent bricht sich keiner nen Zacken aus der Krone), darüber denkt der kleine Otto nicht mal nach. :roll:

Und am besten im nächsten Forum, beim nächsten Spielerwechsel, wieder schön über die geldgeilen Spieler herziehen...

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon sw2105 » Fr 17. Nov 2017, 17:04

Tschuttiball hat geschrieben:Tolles Interview und gutes Beispiel. Sollten alle Profifussballer ab Einkommen von 5 Mio pro Jahr machen!


Warum ab 5 Mios?

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon auba » Fr 17. Nov 2017, 17:13

sw2105 hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Tolles Interview und gutes Beispiel. Sollten alle Profifussballer ab Einkommen von 5 Mio pro Jahr machen!


Warum ab 5 Mios?


tschutti verdient 4,8 mios. :mrgreen:
Ich habe heute meinen Kaffee mit Redbull gekocht,
jetzt kann ich Geräusche sehn.Bild