Shinji Kagawa


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Shinji Kagawa

Beitragvon slig » Mo 29. Feb 2016, 17:01

..sorry, ich finde seinen fred partout nicht :oops:

zum thema:

mal knallhart tacheles geredet, entäuscht shinji seit geraumer zeit.

und bei unserem engen kader wirds dann auch etwas dünn. wenn er nicht liefert, gibts ne leerstelle. und momentan liefert da vorne nur einer regelmässig -um nicht zu sagen "immer"- topleistungen,nämlich micki.
kommt nicht bald die trendwende, muss ich echt sagen: shinji baut massiv ab. und auf dieser kaderposition brauchen wir einfach mal konstant gute leistungen.
stand jetzt, würde es mich nicht wundern, wenn wir auch für seine position im sommer jemanden holen (und nicht nur für einen etwaigen ilkay abgang, plus stürmer/om aussen).

ohne bonus, den er bei vielen immer noch hat, würde viel mehr darüber geredet, wie schlecht er seit einiger zeit ist.

das würd ich gern mal ehrlich auf die "zu-besprechen-agenda" bringen...
------------------- Bürki --------------
--------- Pischu - Papa - Bartra ------
- Durm -- Weigl - Castro -- Rapha -
- Dembelè -- Aubameyang -- Reus -

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon Master James » Mo 29. Feb 2016, 17:06

In der Tat liefert Shinji derzeit nicht. In der Rückrunde sind seine Leistungen hart an der Grenze. Woran das liegt, weiß ich nicht. Bereitet mir aber auch ernsthafte Sorgen. Bei aller Sympathie, die ich für Shinji habe. Problem dabei ist, dass zurzeit Castro auch nicht viel besser spielt. Sahin noch Praxis und Fitness benötigt und bei uns derszeit mit Gündogan alles steht und fällt.

Man muss auch nun nicht wieder gleich die Spieler verkaufen. Dass er es kann, dürfte außer Zweifel stehen

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon slig » Mo 29. Feb 2016, 17:13

Master James hat geschrieben:
Man muss auch nun nicht wieder gleich die Spieler verkaufen.


nee, aber eine gewisse konsequenz in solchen sachen täte uns weiterhin gut. im kleinen (aufstellungen) zieht das TT schon gut durch. im großen (transfers, kaderplanung) sind wir da meist zu zimperlich gewesen, ewig alte lorberren gelten lassen.
das sollte vorbei sein. deswegen wünsch ich mir da mehr härte in der bewertung.
seit geraumer zeit kommt von shinji nix. und wenn unser weg weiter so gehen soll, muss seine position top-besetzt sein, und das nicht nur wenn die "formschwankungen" es mal ausnahmsweise wieder erlauben zu spielen wie zu seinen besten zeiten.
mal salopp gesagt: würde statt shinji ein zweiter micki aufm platz stehen, hätten wir eine menge probleme weniger....


die idee und die prinzipien eines dünnen kaders gefallen mir sehr. das ganze funzt aber nur, wenn da nicht ständig ausbrüche nach unten stattfinden, sondern wirklich topleistungen gebracht werden.
------------------- Bürki --------------
--------- Pischu - Papa - Bartra ------
- Durm -- Weigl - Castro -- Rapha -
- Dembelè -- Aubameyang -- Reus -

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon Balduin09 » Mo 29. Feb 2016, 17:55

Ich glaube, Shinji braucht seinen Rythmus und müsste öfters am Stück spielen.

Zuletzt war es sehr unregelmäßig, mal kam er rein, mal von Beginn an, dann spielte er garnicht. Ich glaube, das tut ihm nicht gut.

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon Bernd1958 » Mo 29. Feb 2016, 18:43

Balduin09 hat geschrieben:Ich glaube, Shinji braucht seinen Rythmus und müsste öfters am Stück spielen.

Zuletzt war es sehr unregelmäßig, mal kam er rein, mal von Beginn an, dann spielte er garnicht. Ich glaube, das tut ihm nicht gut.


Das sehe ich anders. Er hat ja in der Rückrunde gegen Ingolstadt, Hannover und gestern in der Startelf gestanden. In diesen Spielen hat er nicht gezeigt, dass er im nächsten Spiel in der Startelf stehen möchte. Ich kann da den Trainer verstehen, vor allem wenn man die Möglichkeiten hat andere Spieler gut einzusetzen.

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon lk75 » Mo 29. Feb 2016, 18:49

Bernd1958 hat geschrieben:
Balduin09 hat geschrieben:Ich glaube, Shinji braucht seinen Rythmus und müsste öfters am Stück spielen.

Zuletzt war es sehr unregelmäßig, mal kam er rein, mal von Beginn an, dann spielte er garnicht. Ich glaube, das tut ihm nicht gut.


Das sehe ich anders. Er hat ja in der Rückrunde gegen Ingolstadt, Hannover und gestern in der Startelf gestanden. In diesen Spielen hat er nicht gezeigt, dass er im nächsten Spiel in der Startelf stehen möchte. Ich kann da den Trainer verstehen, vor allem wenn man die Möglichkeiten hat andere Spieler gut einzusetzen.


Problem: er wird meistens als Aussenspieler eingesetzt und das liegt ihm nicht ganz so.

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon AlPassino89 » Mi 2. Mär 2016, 11:20

lk75 hat geschrieben:
Bernd1958 hat geschrieben:
Balduin09 hat geschrieben:Ich glaube, Shinji braucht seinen Rythmus und müsste öfters am Stück spielen.

Zuletzt war es sehr unregelmäßig, mal kam er rein, mal von Beginn an, dann spielte er garnicht. Ich glaube, das tut ihm nicht gut.


Das sehe ich anders. Er hat ja in der Rückrunde gegen Ingolstadt, Hannover und gestern in der Startelf gestanden. In diesen Spielen hat er nicht gezeigt, dass er im nächsten Spiel in der Startelf stehen möchte. Ich kann da den Trainer verstehen, vor allem wenn man die Möglichkeiten hat andere Spieler gut einzusetzen.


Problem: er wird meistens als Aussenspieler eingesetzt und das liegt ihm nicht ganz so.

Er wurde in dieser Saison noch nie auf der Außenposition eingesetzt, sondern etnweder auf der Halbzentralen Position neben Gündogan oder Zentral als 10ner

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon TeenWolf » Mi 2. Mär 2016, 17:02

Die ganze Offensive tut sich doch seit Ende der Hinrunde schwerer. Dafür steht die Defensive besser. Schmelzer hat das letztens auch bestätigt.

Ich hoffe, die Verantwortlichen kommen nicht auf so blöde Ideen und versuchen Kagawa zu ersetzen. Kagawa hat enorme Qualität und hat bereits bewiesen was er kann. Er braucht das Vertrauen des Trainers und muss regelmäßig spielen. Am besten hat er zu Saisonbeginn funktioniert als wir noch etwas offensiver spielten. Aus der aktuellen Formkrise wird er sich wieder herausziehen. Und trotz Formkrise ist er dennoch unser viertbester Scorer. In 32 Pflichtspielen 8 Tore und 10 Vorlagen ist ein Wert der absolut ok ist. Auch unter Klopp hatte er auch immer wieder miese Spiele zwischendurch - die muss man ihm zugestehen, wenn man den besten Kagawa erleben will - als Joker oder Teilzeitkraft wird er nicht funktionieren, das hat seine Zeit bei ManU gezeigt.

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon Zubitoni » Mi 2. Mär 2016, 20:50

Balduin09 hat geschrieben:Ich glaube, Shinji braucht seinen Rythmus und müsste öfters am Stück spielen.

Zuletzt war es sehr unregelmäßig, mal kam er rein, mal von Beginn an, dann spielte er garnicht. Ich glaube, das tut ihm nicht gut.


100 pro zustimmung. bin der meinung, dass das sogar an seinem selbstvertrauen nagt. tt wird aber den teufel tun und auf sensibelchen rücksicht nehmen. einerseits ok, aber andererseits haben wir dadurch einen absoluten leistungsträger weniger...
T: weide, bürki
IV/AV: passlack, pische, ginter, socke, bartra, TOPRAK, manni, park, schmelle, guerreiro, durm
DM: nuri, rode, merino, DAHOUD, weigl, castro
OM: reus, mor, pulisic, shinji, dembele, götze
ST: auba, schü, isak

Re: Shinji Kagawa

Beitragvon joey1987 » Mi 2. Mär 2016, 22:55

Castro war bei beiden Toren der Entscheidende Mann. Hoffe Tuchel gibt ihm nun auch mal ein paar Spiele.