Malcom


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Malcom

Beitragvon pewpewlazorgunz » Fr 25. Aug 2017, 19:07

Bernd1958 hat geschrieben:Unabhängig ob Malcolm oder irgendjemand anderes: wer einem Verein eine verbindliche Zusage gegeben hat und dann kurz danach doch zu einem anderen Verein wechselt muss nicht unbedingt den besten Charakter haben. Ob der länger als ein Jahr bei uns spielt?


http://www.goal.com/de/news/827/bundesl ... f-borussia

Re: Malcom

Beitragvon Schorsch » Fr 25. Aug 2017, 19:33

Wer auch immer auf der Liste steht: Der Wechsel von ***** D. hat den BVB für junge Zugänge sicherlich deutlich attraktiver gemacht.
"Queen ruft Notfall-Meeting ein - Heiratet Prinz Harry?" (Focus online)

Re: Malcom

Beitragvon cloud88 » Sa 26. Aug 2017, 21:16

Mündliche Zusage ist das eine, am ende zählt nur das schriftliche. Vereine wie b04 und andere die sich beschweren sollten überlegen ob man nicht einfach mal die klappe hält anstatt Wasserstandmeldungen raus zu hauen.

Sicherlich ist es scheiße aber wenn ein Verein kommt der über einem steht, dann muss man damit rechnen. Wir wurden ja auch schon vera... z.b. von Micki der zur Verlängerung zugesagt hatte.

Malcom

Beitragvon xSchwattGelbx » Fr 5. Jan 2018, 17:08

05/01/2018 - 13:29

Gerücht: Dortmund will 50-Millionen-Mann

Der Bundesligist soll es auf eine Verstärkung für die Offensive abgesehen haben. Preisschild: 50 Millionen Euro.

Borussia Dortmund hat den 20-jährigen Malcom offenbar nach wie vor auf dem Zettel. Wie die ‚Sun‘ berichtet, steigt Schwarz-Gelb in das Rennen um den Außenstürmer von Girondins Bordeaux ein. Auch Manchester United und Tottenham Hotspur sollen dran sein. Vor einigen Wochen hieß es bereits, der FC Bayern und Paris St. Germain seien am flinken Linksfuß dran.

Erst im September verlängerte Bordeaux den Vertrag mit Malcom bis 2021. Entsprechend gut ist die Verhandlungsposition in Frankreichs Südwesten. Laut ‚Sun‘ fordert der Ligue 1-Klub 50 Millionen Euro für einen Malcom-Verkauf. Demnach habe man die Hoffnung, den Youngster bis zum Sommer halten zu können, um dann einen „Bieterkrieg“ auszulösen.


Qualle: www.fussballtransfers.com/bundesliga/ge ... mann_86105
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Malcom

Beitragvon Kastell » Fr 5. Jan 2018, 17:22

Irgendwie bezweifle ich die 45mil die so im Raum stehen

Re: Malcom

Beitragvon Tschuttiball » Fr 5. Jan 2018, 19:07

Kastell hat geschrieben:Irgendwie bezweifle ich die 45mil die so im Raum stehen


Irgendwie bezweifle ich, das wir einen Offensivspieler holen werden.
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Malcom

Beitragvon Rosicky » Sa 6. Jan 2018, 10:38

Tschuttiball hat geschrieben:
Kastell hat geschrieben:Irgendwie bezweifle ich die 45mil die so im Raum stehen


Irgendwie bezweifle ich, das wir einen Offensivspieler holen werden.


Wo soll Miki denn spielen? :)

Re: Malcom

Beitragvon pewpewlazorgunz » Sa 6. Jan 2018, 12:20

Sun zu Bild ist ungefähr wie Bild zu FAZ. Deren Meldungen kann man guten Gewissens ignorieren.

Re: Malcom

Beitragvon Space Lord » Sa 6. Jan 2018, 12:44

Schwierig einzuschätzen. Dazu müssten wir wissen, wie es in dem Artikel auch angedeutet wurde, wie sieht es um die Zukunft von Pulisic aus, was macht Aubameyang im nächsten Sommer?!

Mag sein, die Verantwortlichen rüsten vor, klopfen hier mal auf den Busch, hören dort mal nach. Ebenso gut kann es sich hierbei um eine Blase handeln, die auf Gerüchten basiert, die vorher bereits komplett erdichtet waren und nun ein Eigenleben weiterführen, an die sich neue Gerüchte hängen, uswusf.

Sollte Bordeaux allerdings 50 Millionen EUR aufrufen und britische Clubs schon am Verhandlungstisch sitzen, glaube ich kaum, dass die Summe das letzte Wort sein wird und somit wären wir auch direkt schon wieder raus. :lol:

Re: Malcom

Beitragvon Rosicky » Sa 6. Jan 2018, 13:15

Wenn die Summe stimmt sind wir ganz klar nicht am Transfer beteiligt. Egal wie viel wir durch Transfererlöse bekommen, wird es einen solchen Transfer auf absehbare Zeit nicht beim BVB geben. Ich persönlich finde das auch gut so. Was wäre hier wohl los, wenn der Eingewöhnungszeit bräuchte.. :oops: