Malcom


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Malcom

Beitragvon Wegbier » Mo 21. Aug 2017, 16:54

war das nicht der Typ mit den komischen vielen Anteileignern?
spielerisch fände ich nen Braslianer immer nett. dadruch, dass er jetzt schon in Europa spielt ist er etwas teuerer aber nicht mehr ganz so eine Wundertüte.

Ich glaube den hatte auch Wolfsburg lange an der Angel und er hat sich dann gegen die entschieden.
´Auba lacht das weg´
Zitat von der Südtribüne

Re: Malcom

Beitragvon Der Olaf » Mo 21. Aug 2017, 17:34

Er hat keine schlechten Eigenschaften, er sucht nicht direkt den Zweikampf sondern den besten Weg, das gefällt im Gegensatz zu Mor. Trotzdem würde eine Zusammenfassung von Mor nicht schlechter Aussehen als das was ich im Video bei Malcom gesehen habe.
Wir haben zudem eigene Talente am Start, deshalb fände ich es gut einen zu holen der kein Talent mehr ist.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Re: Malcom

Beitragvon Space Lord » Mo 21. Aug 2017, 18:44

Der Olaf hat geschrieben:Er hat keine schlechten Eigenschaften, er sucht nicht direkt den Zweikampf sondern den besten Weg, das gefällt im Gegensatz zu Mor. Trotzdem würde eine Zusammenfassung von Mor nicht schlechter Aussehen als das was ich im Video bei Malcom gesehen habe.
Wir haben zudem eigene Talente am Start, deshalb fände ich es gut einen zu holen der kein Talent mehr ist.
Darin sind wir nur leider nicht besonders gut, wenn ich das an dieser Stelle einmal anmerken darf (ich mache jetzt bewusst kein Fass auf und nenne Namen). :oops:

Ich tendiere tatsächlich eher in Richtung internationale Talente mit Liga-Erfahrung (Frankreich, Italien, England).

Im besten Fall gibts hier zwei zum Preis von einem (Topspieler), das verdoppelt die Chance, dass einer davon sofort den Sprung ins Team schafft. ;)

Re: Malcom

Beitragvon AlPassino89 » Do 24. Aug 2017, 19:44

Diese Spur führt wieder nach Frankreich, allerdings wohl nicht nach Lyon, wo Maxwel Csornet lange als 1a-Ersatz galt. Stattdessen gilt nun der Brasilianer Malcom Filipe Silva de Oliveira von Girondins Bordeaux als Wunschspieler der BVB-Vereinsführung. Mit rund 40 Millionen Euro nicht gerade günstig, aber ein flinker Rechtsaußen, 20 Jahre jung. Wie Ousmane Dembele.

Quelle:http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/BVB-winkt-Rekord-Abloese-Entscheidung-naht-Dembele-Wechsel-vor-Abschluss;art11635,3343458

Re: Malcom

Beitragvon cloud88 » Do 24. Aug 2017, 20:01

https://www.youtube.com/watch?v=WhpX6i6fgn4
Ich beziehe mich einfach mal auf das Video (ähnlich zum schon genannten hier)

Er hat ein gutes Auge, was gerade bei einigen Seitenwechsel aufgefallen ist.
Dazu kann er Freistöße (noch) schießen, das verlernt man bei uns leider recht schnell. :lol:
Ihm fehlt etwas der explosive Antritt wie Dembele oder Micki, dafür macht er vieles mit einer guten Ballbehandlung weg.
Er wirkt etwas Robuster als Dembele und Mor in direkten Zweikämpfen.

20 Jahre Jung und man sieht es bei manchen Szenen an, aber das ist normal.
Er wäre mir auf jedenfall lieber als ein Draxler.

Re: Malcom

Beitragvon NightShift » Fr 25. Aug 2017, 08:29

cloud88 hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=WhpX6i6fgn4
Ihm fehlt etwas der explosive Antritt wie Dembele oder Micki, dafür macht er vieles mit einer guten Ballbehandlung weg.


Öhm, hast du das Video oben ganz gesehen? Wie er da teilweise die Gegenspieler überläuft ist schon nicht ohne.

Re: Malcom

Beitragvon AlPassino89 » Fr 25. Aug 2017, 08:37

Wäre für mich der perfekte dembele Ersatz. Von der Technik antritt her recht ähnlich. Vllt nicht so beidfüßig. Dafür sind seine Freistöße mit links echt stark.

Wenn wir Malcolm und toljan für das Geld holen ist für mich erstmal alles gut und man hat das beste daraus gemacht und noch echt viel Kohle eingenommen.

Re: Malcom

Beitragvon Ramses » Fr 25. Aug 2017, 09:13

AlPassino89 hat geschrieben:...

Wenn wir Malcolm und toljan für das Geld holen ist für mich erstmal alles gut und man hat das beste daraus gemacht und noch echt viel Kohle eingenommen.


Diese beiden Optionen wären perfekt, weil der BVB sich dann wiederum ein Stückchen weiter entwickeln kann. Zudem finde ich es persönlich, dass es seit langem wieder Zeit ist, dass bei uns ein Brasilianer spielt!
„Eine Zeitung, mit der man den toten Fisch beleidigt, den man darin einwickelt.“ Volker Pispers über BLÖD

Re: Malcom

Beitragvon AlPassino89 » Fr 25. Aug 2017, 17:30

Lt. Bild aus dem Rennen. Dann weis ich nicht wer es werden sollte.

Re: Malcom

Beitragvon BVB-Berlin » Fr 25. Aug 2017, 17:54

Die haben sich nur verschrieben und meinem IM RENNEN ;)