Neven Subotic


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Neven Subotic

Beitragvon joey1987 » So 3. Sep 2017, 12:42

lk75 hat geschrieben:
Also Joey, ich finde Deine Einordnung der subotic'schen physis schon etwas schwierig.
Wie kann man sie so ohne weiteres fest machen?
An subjektiven Erfahrungen oder doch eher an wissenschaftlichen Fakten? - schwer zu sagen.

Also ich kenne zB nicht seine Laktat- und spiroergometrie - werte. Aber die allein machen es auch nicht aus, sind aber ein Fingerzeig, vor allem im Vergleich zu den Jahren davor. Und moppelig sieht er jetz nu auch nich aus, oder?

Das ist nichts als eine persönliche Einordnung. Stand halt mehrfach 2013 mal neben ihm und vor nem halben Jahr auch mal. Das war ein deutlicher Unterschied im Punkto Drahtigkeit zu sehen. Ist natürlich null wissenschaftlich. Zu dick ist er auf gar keinen Fall, ganz im Gegenteil. Man hat eher das Gefühl, dass er vlt. nicht mehr mit dem gleichen Gefühl wie früher isst, möglicherweise ja durchaus bewusst. Nur rein gefühlt zerrt ihn sein Engagement, was er wie ich definitiv sehr sicher aus direkter Quelle weiß nun mal durchaus zeitintensiv betreibt, da ein Stück weit auf.

Aber wenn man sich dann im Zuge seiner Entwicklung die eigene Leistungsstärke ansieht stellt man halt auch fest, dass er nicht mehr dieselbe Dynamik hat wie früher. In seiner Hochzeit war er ja auch sogar von Fachpresse und Eperten, was das reine Verteidigen (nicht Eröffnung) angeht beinahe der angesehenere Vertediger wie Hummels. Er hatte halt nicht dieses Geschwindigkeitsdefizit (Hummels auch nur im Antitt). Siehe dazu nur das unfassbare Tackling gegen Robben.

Jetz in dem HJ bei Köln war er im Zweikampf immer noch richtig gut, hatte aber ein klares Geschwindigkeitsdefizit und teilweise auch nicht die körperliche Präsens und Kraft wie früher. Ist jetzt schwer zu segen, ob das jetzt nur an der Verletzung lag, oder evtl. einfach gewisse Reserven von Subo nicht ganz ausgereizt werden. Regeneration, Kraftraum, Präbentionstraninig leidet da evtl. drunter. Machen wir uns nichts vor dieser tolle und löbliches Engagement, was aktiv und nicht aus Marketinggründen betrieben wird(ganz Groß), ist natürlich auch stressig. hat ja Gründe, dass so was kaum ein Profisportler macht.

Neven Subotic

Beitragvon xSchwattGelbx » Mo 9. Okt 2017, 18:38

06.10.2017 - 22:55 Uhr

INNENVERTEIDIGER VOR ABFLUG

Subotic plant BVB-Abschied im Winter

Nach BILD-Informationen wird das Kapitel Borussia für den Serben nach der Hinrunde endgültig geschlossen sein, weil er unbedingt wieder mehr spielen möchte.

Subotic zu BILD: "Mir macht das Training mit Peter Bosz einfach sehr viel Spaß. Was im Winter passiert, werden wir sehen."

Fakt ist: Sein Verletzungspech ist er endgültig los, Subotic konnte die komplette Vorbereitung durchziehen. Ackert er weiter so hart, wird er im Winter sicherlich auch einen neuen Klub finden....


Qualle: www.bild.de/sport/fussball/borussia-dor ... .bild.html
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Neven Subotic

Beitragvon xSchwattGelbx » Mo 9. Okt 2017, 18:39

23:02 - 8. Okt. 2017

#H96 möchte sich im Winter auf der IV-Position verstärken. Ein Kandidat: #BVB-IV Neven #Subotic. [Neue Presse via @RedRevolution13]


Qualle: https://twitter.com/Fussballeck/status/ ... 5209031680
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Neven Subotic

Beitragvon Tschuttiball » Di 10. Okt 2017, 05:54

Hoffentlich findet Subo was Neues wo er auch spielen wird. Würde es ihm gönnen.
Herr Watzke es reicht: BOSZ RAUS!!!

Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Neven Subotic

Beitragvon Der Olaf » So 22. Okt 2017, 07:34

Tschuttiball hat geschrieben:Hoffentlich findet Subo was Neues wo er auch spielen wird. Würde es ihm gönnen.

Tschutti, kann sein das er Gestern was neues gefunden hat. :mrgreen:
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Re: Neven Subotic

Beitragvon Tschuttiball » So 22. Okt 2017, 08:01

Der Olaf hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Hoffentlich findet Subo was Neues wo er auch spielen wird. Würde es ihm gönnen.

Tschutti, kann sein das er Gestern was neues gefunden hat. :mrgreen:


Vielleicht :)
Herr Watzke es reicht: BOSZ RAUS!!!

Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Neven Subotic

Beitragvon lk75 » So 22. Okt 2017, 09:24

Tschuttiball hat geschrieben:
Der Olaf hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Hoffentlich findet Subo was Neues wo er auch spielen wird. Würde es ihm gönnen.

Tschutti, kann sein das er Gestern was neues gefunden hat. :mrgreen:


Vielleicht :)


:D :D
Wenn zukünftig nach Leistung aufgestellt wird, dann müsste für mich die iv der nächsten Spiele bartra - Subotic heißen.
Toljan auf links lassen bzw später schmelle dort wieder hin und DAZ auf die rechte Seite.
So könnte es stabiler bleiben.

Ich entschuldige mich jetzt schon mal, aber toprak gehört für mich da nicht in die iv sondern auf die Tribüne. Ich finde ihn echt nicht gut.
Und Sokratis? Der klammert mir momentan zu viel und ist immer an der Grenze.

Re: Neven Subotic

Beitragvon HabKeineIdee » So 22. Okt 2017, 09:35

lk75 hat geschrieben:und DAZ auf die rechte Seite.

Ich entschuldige mich jetzt schon mal, aber toprak gehört für mich da nicht in die iv sondern auf die Tribüne. Ich finde ihn echt nicht gut.

Woher nimmst du den Glauben, dass DAZ auf rechts funktionieren könnte? Ist das nicht genauso gewagt und nur dem Fakt geschuldet, damit du Bartra in die Mitte bekommst?

Und Toprak auf die Tribüne ist für mich zur zeit absolut nicht nachvollziehbar - wie soll das erst beurteilt werden, wenn er auch mal einen Bock schießt? -Aber Entschuldigung angenommen ;)

Re: Neven Subotic

Beitragvon Kastell » So 22. Okt 2017, 09:38

HabKeineIdee hat geschrieben:
lk75 hat geschrieben:und DAZ auf die rechte Seite.

Ich entschuldige mich jetzt schon mal, aber toprak gehört für mich da nicht in die iv sondern auf die Tribüne. Ich finde ihn echt nicht gut.

Woher nimmst du den Glauben, dass DAZ auf rechts funktionieren könnte? Ist das nicht genauso gewagt und nur dem Fakt geschuldet, damit du Bartra in die Mitte bekommst?

Und Toprak auf die Tribüne ist für mich zur zeit absolut nicht nachvollziehbar - wie soll das erst beurteilt werden, wenn er auch mal einen Bock schießt? -Aber Entschuldigung angenommen ;)


DAZ wurde vor dem Tor glaub es war das erste gnadnelos überlaufen. Er war vorne und der Gegenspieler zieht den Sprint an und DAZ kommt da überhaupt nicht hinterher. Er konnte dann komplett frei Flanken.

Re: Neven Subotic

Beitragvon lk75 » So 22. Okt 2017, 09:40

HabKeineIdee hat geschrieben:
lk75 hat geschrieben:und DAZ auf die rechte Seite.

Ich entschuldige mich jetzt schon mal, aber toprak gehört für mich da nicht in die iv sondern auf die Tribüne. Ich finde ihn echt nicht gut.

Woher nimmst du den Glauben, dass DAZ auf rechts funktionieren könnte? Ist das nicht genauso gewagt und nur dem Fakt geschuldet, damit du Bartra in die Mitte bekommst?

Und Toprak auf die Tribüne ist für mich zur zeit absolut nicht nachvollziehbar - wie soll das erst beurteilt werden, wenn er auch mal einen Bock schießt? -Aber Entschuldigung angenommen ;)


Wie gesagt, ist nur subjektives Gefühl. ;)
Bis zu piszczeks Rückkehr sollte bartra doch rechts bleiben, aber zu toprak fällt mir nix besseres ein.
Nichts gegen ihn als Mensch, aber ich finde ihn als iv eben nicht überzeugend. Sicherlich in anderen spielsystemen besser aufgehoben, aber nicht wenn Mannschaft so hoch steht.


cron