Neven Subotic


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Neven Subotic

Beitragvon Tschuttiball » Di 22. Aug 2017, 09:41

Rothofler hat geschrieben:Dann wird er vermutlich die meiste Zeit auf der Tribüne verbringen!


Schade für Neven. Braucht Düsseldorf keinen Innenverteidiger?
Herr Watzke es reicht: BOSZ RAUS!!!

Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Neven Subotic

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 30. Aug 2017, 22:19

23:16 - 30. Aug. 2017

#Subotic könnte den #BVB noch verlassen,nachdem sich seine Hoffnung,näher an die erste 11 zu rücken auch unter Bosz nicht erfüllten #kicker


Qualle: https://twitter.com/Senfrock/status/903003577941200909
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Neven Subotic

Beitragvon Rothofler » Do 31. Aug 2017, 07:34

Hoffentlich, man hat ja Samstag schon gesehen das Toprak vor ihm steht und wenn Schmelzer jetzt zurück kommt er nur IV 5 ist und somit nicht oft im Kader sein würde.

Re: Neven Subotic

Beitragvon Nickname » Do 31. Aug 2017, 07:39

So sehr ich Neven mag (auch und vor allem hinsichtlich seiner tiefen Verbundenheit zum BVB) - fußballerisch war das die letzten zwei Jahre von ihm nicht schlau gemacht und geplant. Er steht m.M.n. fast schon zu lange in zweiter Reihe, ohne richtige Wettkampfpraxis.

Ich hoffe wirklich, dass er bei einem Verein unter kommt, wo er benötigt wird und er zu entsprechenden Einsatzzeiten kommt.

Re: Neven Subotic

Beitragvon joey1987 » Do 31. Aug 2017, 08:58

Subos physischer Zustand lässt durchaus zu wünschen übrig. Der ist im Vergleich zu früher dermaßen schlecht.

Habe auch überhaupt nicht das Gefühl, dass er noch einmal mit absoluter Intensität Profi sein will. Da ist die Stiftung mittlerweile deutlich wichtiger und er nimmt dann vermutlich auch lieber das letzte Top Gehalt seines Lebens mit.

Kann ich übrigens zwar akzeptieren, aber würde ihn gerne noch mal in absolut austrainierten Zustand kicken sehen. Aber glaube, dass er dem ganzen Fußballgeschäft entwachsen ist, wird auch für ihn in den Mannschaften durch sein karitatives Engagement nicht unbedingt einfacher geworden sein.
Zuletzt geändert von joey1987 am Do 31. Aug 2017, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Neven Subotic

Beitragvon Muuh » Do 31. Aug 2017, 09:25

joey1987 hat geschrieben:Subos physischer Zustand lässt durchaus zu wünschen übrig. Der ist im Vergleich zu früher dermaßen schlecht.

Habe auch überhaupt nicht das Gefühl, dass er noch einmal mit absoluter Intensität Profi sein will. Da ist die Stiftung mittlerweile deutlich wichtiger und er nimmt dann vermutlich auch lieber das letzte Top Gehalt seines Lebens mit.


Ich gucke mir jetzt nicht jeden Tag das Training an, aber Kollege Dersch wahrscheinlich schon. Und deine Aussagen sind komplett konträr zu dem heutigen Kicker Artikel. Danach ist Subo top fit und hatte sich nach der Vorbereitung große Hoffnungen auf den Platz als IV Nummer drei gemacht. Diese haben dann durch die Einwechslung von Toprak am Wochenende einen Dämpfer erhalten.

Re: Neven Subotic

Beitragvon joey1987 » Do 31. Aug 2017, 09:30

Muuh hat geschrieben:
joey1987 hat geschrieben:Subos physischer Zustand lässt durchaus zu wünschen übrig. Der ist im Vergleich zu früher dermaßen schlecht.

Habe auch überhaupt nicht das Gefühl, dass er noch einmal mit absoluter Intensität Profi sein will. Da ist die Stiftung mittlerweile deutlich wichtiger und er nimmt dann vermutlich auch lieber das letzte Top Gehalt seines Lebens mit.


Ich gucke mir jetzt nicht jeden Tag das Training an, aber Kollege Dersch wahrscheinlich schon. Und deine Aussagen sind komplett konträr zu dem heutigen Kicker Artikel. Danach ist Subo top fit und hatte sich nach der Vorbereitung große Hoffnungen auf den Platz als IV Nummer drei gemacht. Diese haben dann durch die Einwechslung von Toprak am Wochenende einen Dämpfer erhalten.

Wäre schön wenn es so ist . Aber gerade bei Dersch, kann man viele Aussagen nicht ganz ernst nehmen, da man nicht weiß ob er wieder Vereinspolitik betreibt und ungefilterte Aussagen der Vereinsführung weiter gibt.

Klar es war die Vorbereitung, aber da wirkte er dermaßen langsam und behäbig. Letzte Saison in Köln auch, da war er ja nach wie vor im Zweikampfverhalten gut, aber hat halt jedes Laufduell verloren und es fehlte zum Teil auch die Substanz.

Re: Neven Subotic

Beitragvon joey1987 » So 3. Sep 2017, 11:31

sehenswert.

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... Mu-_fNJMwg

menschlich einfach ein Riese. Soll noch mal richtig Gas geben und noch ein paar Jahre auf hohem Niveau kicken und sich dann ganz der Stiftung widmen. Glaube ja, dass die ein Hauptgrund dafür ist, dass er hier nicht unbedingt weg will, nach England etc..

Re: Neven Subotic

Beitragvon Herb » So 3. Sep 2017, 11:53

joey1987 hat geschrieben:
menschlich einfach ein Riese.


Absolut.
Ich hoffe auch, dass er unserem Verein in irgeneiner Form/Funktion erhalten bleibt. Solche Menschen sind unglaublich wichtig.

Re: Neven Subotic

Beitragvon lk75 » So 3. Sep 2017, 11:59

Muuh hat geschrieben:
joey1987 hat geschrieben:Subos physischer Zustand lässt durchaus zu wünschen übrig. Der ist im Vergleich zu früher dermaßen schlecht.

Habe auch überhaupt nicht das Gefühl, dass er noch einmal mit absoluter Intensität Profi sein will. Da ist die Stiftung mittlerweile deutlich wichtiger und er nimmt dann vermutlich auch lieber das letzte Top Gehalt seines Lebens mit.


Ich gucke mir jetzt nicht jeden Tag das Training an, aber Kollege Dersch wahrscheinlich schon. Und deine Aussagen sind komplett konträr zu dem heutigen Kicker Artikel. Danach ist Subo top fit und hatte sich nach der Vorbereitung große Hoffnungen auf den Platz als IV Nummer drei gemacht. Diese haben dann durch die Einwechslung von Toprak am Wochenende einen Dämpfer erhalten.


Also Joey, ich finde Deine Einordnung der subotic'schen physis schon etwas schwierig.
Wie kann man sie so ohne weiteres fest machen?
An subjektiven Erfahrungen oder doch eher an wissenschaftlichen Fakten? - schwer zu sagen.

Also ich kenne zB nicht seine Laktat- und spiroergometrie - werte. Aber die allein machen es auch nicht aus, sind aber ein Fingerzeig, vor allem im Vergleich zu den Jahren davor. Und moppelig sieht er jetz nu auch nich aus, oder?