Neven Subotic


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Neven Subotic

Beitragvon Jasper1902 » So 22. Okt 2017, 13:12

Neven hatte einige gute Szenen im Zweikampf gestern, das ist korrekt.
Auf der andern Seite ist er auch mehrere Male gnadenlos überlaufen worden,
das wird aus meiner Sicht keine Zukunft haben.

sgG
Unsere Asozialität - werden wir niemals bereuen
1909

Re: Neven Subotic

Beitragvon Mainzelmännchen » So 22. Okt 2017, 14:02

Jasper1902 hat geschrieben:Neven hatte einige gute Szenen im Zweikampf gestern, das ist korrekt.
Auf der andern Seite ist er auch mehrere Male gnadenlos überlaufen worden,
das wird aus meiner Sicht keine Zukunft haben.

sgG


Das ist zwar richtig, Jasper, aber wer wird von unseren IVs nicht gnadenlos überlaufen ;) ?
Haben die dann dadurch auch keine Zukunft mehr bei uns?

Es ist zwar richtig, dass Schnelligkeit mit das Wichtigste für einen IV ist, aber nicht das alleinige "Berechtigungsmerkmal". Andere Dinge hat Subotic immer noch drauf (Antizipation, Leidenschaft, Kopfballstärke). Zudem meint er nicht ständig den "Klammeraffen" wie Socke und identifiziert sich mit dem was er tut zu 109% für den BVB. Das sollte man auch nicht so ganz außer acht lassen.

Re: Neven Subotic

Beitragvon Ramses » So 22. Okt 2017, 14:04

So leid es mir für Neven vor allem menschlich tut, aber das gewählte System spricht komplett gegen seine Qualitäten. Wenn Rebic sich fallen lässt, fliegt er genauso wie Papa vom Platz.
„Eine Zeitung, mit der man den toten Fisch beleidigt, den man darin einwickelt.“ Volker Pispers über BLÖD

Re: Neven Subotic

Beitragvon Tschuttiball » So 22. Okt 2017, 15:13

Jasper1902 hat geschrieben:Neven hatte einige gute Szenen im Zweikampf gestern, das ist korrekt.
Auf der andern Seite ist er auch mehrere Male gnadenlos überlaufen worden,
das wird aus meiner Sicht keine Zukunft haben.


Das Problem bei Subotic sehe ich eher in seiner technischen Limitierung sowie fehlender Geschwindigkeit. Für unser aktuelles System haben wir gerade mal einen Innenverteidiger der schnell und technisch stark ist: Bartra. Eventuell noch Zagadou, dass kann ich aber noch nicht beurteilen weil er noch nie in der Innenverteidigung gespielt hat. Es wird endlich Zeit für Zagadou in der IV zu spielen!!!
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Neven Subotic

Beitragvon Kastell » So 22. Okt 2017, 19:54

DAZ ist auch nicht schnell. Denke nicht das es an Nevens Technik liegt sondern wirklich an der Grundschnelligkeit.
Er ist perfekt für den Konterfußball wenn du hinten erstmal dicht machst und dann schnell nach vorne spielst aber wenn er bei langen Bällen ins Laufduell musst wird es schwer

Re: Neven Subotic

Beitragvon joey1987 » So 22. Okt 2017, 20:39

wieso ist daz nicht schnell? subo war ein monster Verteidiger

aber er ist heute wer er ist.
Zuletzt geändert von joey1987 am Mi 8. Nov 2017, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Neven Subotic

Beitragvon westline/redaktion » Mi 8. Nov 2017, 11:51

Neven Subotic denkt an Wechsel - Marco Reus läuft wieder

Der Vertrag von Neven Subotic läuft am Saisonende aus. Logisch, dass der Serbe sich Gedanken um seine Zukunft macht. Schon ein Wechsel im Winter ist nicht ausgeschlossen. Unterdessen hat Marco Reus das leichte Lauftraining begonnen.

http://www.westline.de/fussball/borussi ... der?ref=fo

Re: Neven Subotic

Beitragvon lk75 » Mi 8. Nov 2017, 15:10

Also ich bleibe dabei und stelle erneut die kritische Frage, was noch passieren muss, bis Neven wieder regelmäßig spielen darf?

Es ist schon sehr seltsam, dass Toprak, Inbegriff des körperlosen Verteidigers, ihm andauernd vorgezogen wird.
Ok, hätte unsere Serie aus den ersten 7 Spieltagen gehalten, dann müsste man immerhin zugestehen , dass wir uns da durchduseln. Aber so?

Glaube, dass das ganze Konstrukt , mit Neven in der iv , deutlich stabiler wäre.
Und noch was: ihm würde ich einen Fehler 100 mal eher verzeihen als Toprak, der für unseren Verein noch nichts sensationelles geleistet hat.

Entschuldigt, aber für mich ist Toprak der einzige wirkliche fehleinkauf der letzten Jahre. Bezeichnenderweise war er tuchels wunschspieler.

Tut mir leid für Neven, dass er nicht spielt.

Re: Neven Subotic

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 8. Nov 2017, 18:01

Sehe ich genau so.

Gehen Frankfurt hat mir Neven in der 1. Halbzeit sehr gefallen. Hat einige Bälle als letzter Mann gut weggegrätscht. Auch ein paar schöne lange Diagonal Bälle auf die rechte Außenbahn zu Bartra geschlagen, die gut ankamen.

Toprak ist verletzt ausgefallen und kaum war er einigermaßen fit, musste er wieder gegen München ran. Da hätte ich lieber Neven gebracht.
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Neven Subotic

Beitragvon yamau » Mi 8. Nov 2017, 19:35

Aus derzeitiger Sicht würden viele behaupten, Subo sei nicht schlechter als Toprak oder Papa. Im Frankfurter Spiel hat er mir sehr gut gefallen und ich hätte gedacht er würde nun ein paar Spiele bekommen...Einerseits wird der Trainer anhand der Trainings Subo entsprechend einordnen andererseits wäre es auch normal gewesen, ihm eine Chance über ein paar Spiele zu geben, hat Bosz aber nicht. Gemessen an meiner Meinung über diesen Holländer ist es auch nicht ungewöhnlich....;)schade Subo!!!