Marco Reus


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Marco Reus

Beitragvon Kastell » Do 28. Sep 2017, 14:16

Das glaub ich nur Geschreibsel. Vielleicht ist man einfach vorsichtiger vom verein aus.
Das es teils Blödsinn ist sagt schon allein die Aussage mit für die CL nicht gemeldet. Du kannst im Winter nachmelden. Typisch BLÖD. gefährliches Halbwissen! ;)

Re: Marco Reus

Beitragvon joey1987 » Do 28. Sep 2017, 21:53

Glaub da nur bedingt dran, aber schon auffällig dass diese Nachricht 2 Tage nachdem Löw im Stadion war kommt.

Re: Marco Reus

Beitragvon dr-eisbach » Mi 4. Okt 2017, 14:10

„Es gibt schon international vier, fünf Vereine, die mich reizen - das ist doch klar", gibt er zu. "Am 31. Mai 2019 werde ich 30 Jahre alt. Das wäre dann mein letzter großer Vertrag und meine letzte Möglichkeit, noch einmal etwas anderes auszuprobieren." Er wolle da "ehrlich und fair" sein. "Im Moment", sagt er aber auch, "fühle ich mich in Dortmund total wohl."

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... -sein.html

Re: Marco Reus

Beitragvon joey1987 » Mi 4. Okt 2017, 15:16

Solange da nicht Bayern dabei ist, sehe ich nicht das große Problem.

Re: Marco Reus

Beitragvon Space Lord » Mi 4. Okt 2017, 15:59

Hmm, aufgrund seiner Verletzungshistorie sehe ich das durchaus kritisch.

Wenn Reus fit ist, ist er ein Spieler, der bei uns im Kader den Unterschied ausmachen kann.

Leider ist er nur (noch) sehr selten fit. Ich bezweifle deshalb, ob sich das mit zunehmenden Alter bei ihm noch nachhaltig stabilisieren wird.

Natürlich wäre es schön, wenn so ein verdientes Dortmunder Urgestein seine Karriere bei uns ausklingen liesse.

Nüchtern betrachtet, fehlt er uns inzwischen nicht mehr. Mit Philipp, Sancho, Larsen, Pulisic und Schürrle haben wir aktuell 5 Kandidaten, die auf der linken Seite spielen können.

Ist es nicht auch üblich, dass eine Vertragsverlängerung in der Regel auch mit einer Verbesserung der Konditionen einhergeht?

Wäre ein weiterer Punkt, über die es sich nachzudenken lohnte, wenn das Thema Verlängerung irgendwann nächstes Jahr auf den Tisch kommen sollte.. :?

Re: Marco Reus

Beitragvon Kastell » Mi 4. Okt 2017, 19:12

Doch er fehlt uns. Er fehlt uns sogar sehr aber wir haben durchaus Jungs die auf Sicht auf sein Level kommen könnten. Marco wäre zb in Freiburg ein Dosenöffner gewesen.
Ich denke die Aussagen plaziert er aufgrund von möglichen Vertragsverhandlungen im Herbst/Frühjahr oder Sommer. Er kann ja gerade nicht groß mit Leistung glänzen und muss halt so seine Position stärken.
Marco wird hier nicht mehr weg gehen davon gehe ich aus. Der ist zuviel Dortmunder Junge. Der ist eigentlich mehr Kevin als Kevin das je war nur eben ohne Döner Pinkel und Puff Affaire.

Re: Marco Reus

Beitragvon richi05 » Mi 4. Okt 2017, 20:34

fuer ihn ist die BL mpeglicherweose zu hart, deswegen die vielen verletzungen. Dann waere es zum Beispiel fuer ihn in China viel einfacher.

Re: Marco Reus

Beitragvon yamau » Mi 4. Okt 2017, 20:51

Durchaus sein gutes Recht und Verständnis. Für uns muss ich sage, entgegen der damaligen Verlängerung, wäre mir sein Abgang zu verschmerzen. Zweifelsohne ein super Fußballer soweit er gesund ist, nur das war er allein in den letzten 2 Jahren leider kaum. Ich habe zugleich Zweifel daran, dass dies sich ändern würde. Marco ist ein sensibler Fußballer den es m.E. immer wieder treffen wird wie Günni.

Re: Marco Reus

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 4. Okt 2017, 21:14

Space Lord hat geschrieben:Nüchtern betrachtet, fehlt er uns inzwischen nicht mehr. Mit Philipp, Sancho, Larsen, Pulisic und Schürrle haben wir aktuell 5 Kandidaten, die auf der linken Seite spielen können.

Na ja, Reus ist aber nochmal ein ganz anderes Kaliber, als die 5 von Dir genannten Kandidaten.

Philipp hat 2 richtig gute Spiele gegen schwache Kölner und Gladbacher gemacht. Gegen Freiburg, Madrid und Augsburg ist er etwas abgetaucht.

Sancho zeigt super Ansätze, aber ist grad mal 17. Warten wir mal ab, wie er sich im Profifußball so macht.

Larsen ähnlich wie Sancho.

Pulisic ist für sein Alter schon sehr weit und wir können froh sein, dass wir ihn haben. An die Scorerwerte von Reus kommt er aber noch nicht ran.

An Schürrle scheiden sich die Geister. Hat leider viel Pech mit Verletzungen, aber konnte auch nicht vollends überzeugen, als er fit war.


So sehr ich Reus nochmal einen anderen großen Verein gönne, den er sich wünscht. Aber eine Offensive wie

------- Reus --- Auba --- Yarmo -------
---------- Kagawa -- Dahoud ----------
------------------ Weigl ----------------
Guerreiro - Bartra - Sokratis - Piszczek
---------------- Bürki ------------------


würde ich für eine ganze Saison unter Bosz schon gerne nochmal sehen.
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Marco Reus

Beitragvon slig » Mi 4. Okt 2017, 21:24

so siehts aus!

reus ist topspieler und internationales aushängeschild ohne ende!
wenn der in fahrt ist, gehts ab und wir sind 30% besser.

wie kann man nur solche frevelhaften gedanken haben?

dass wir gute arbeit leisten und unsere offensive in der spitze immer besser, und auch breiter wird, ist kein grund reus als weniger wichtig zu erachten.

ohne ien reus, meine meinung, wäre auch ein pulisic und co nicht so gut, die lernen voneinander und es gibt gegenseitig druck. im positiven sinne.

von nebeneffekten wie fifacover etc will ich gar nicht anfangen, da haben doch der finanz und der marketingchef ne ganze packung zigarren aufgemacht...
--------------- Bürki ---------------
- Pischu - Papa - Bartra - Rapha -
------ Götze - Weigl - Dahoud ------
- Yarmo -- Aubameyang -- Pulisic -