Matthias Ginter


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Matthias Ginter

Beitragvon Andi-latte » Do 11. Mai 2017, 10:43

Das gleiche schreibst du in 2/3 jahren sicher wieder :lol:
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

Re: Matthias Ginter

Beitragvon feniksi » Do 11. Mai 2017, 10:53

Gut möglich, gut möglich :mrgreen:

(Am wichtigsten ist, dass ein Spieler vertrauen in seine Fähigkeiten hat,...das ist bei Matze [Körpersprache] vielleicht nicht immer so, aber wenn er gut drauf ist, dann bla bla bla)
auch bekannt als Finitzki oder Fenski :D

Re: Matthias Ginter

Beitragvon Master James » Do 11. Mai 2017, 10:57

Egal wer Trainer ist, ich bin sicher, Matthias Ginter wird nächste Saison nicht mehr in Dortmund spielen und das ist auch gut so.

Re: Matthias Ginter

Beitragvon joey1987 » Do 11. Mai 2017, 11:05

Bei Ginter müsste nur mal jemand die Fantasie haben kein fußballspezifisches sondern bewusst Skifahrer-Training zu machen.. Bekommt der Bursche mal endlich Balance und einen tieferen, stabileren Schwerpunkt wird er auch ein sehr guter Verteidiger.

Diese Fantasie haben aber leider nur vereinzelt Spieler und es wird nach wie vor sehr schlecht und wenig interdisziplinär trainiert.
Zuletzt geändert von joey1987 am Do 11. Mai 2017, 12:02, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Matthias Ginter

Beitragvon art_vandelay » Do 11. Mai 2017, 12:00

Beim BVB wird ja bald ein Posten im Bereich Athletik frei. Nichts für dich? :lol:

Re: Matthias Ginter

Beitragvon joey1987 » Do 11. Mai 2017, 12:01

art_vandelay hat geschrieben:Beim BVB wird ja bald ein Posten im Bereich Athletik frei. Nichts für dich? :lol:

haha bin selbst zu sehr tuchel ;)

Re: Matthias Ginter

Beitragvon Space Lord » Do 11. Mai 2017, 12:07

Der Dude hat geschrieben:Als ob ein Abgang Ginters zur Absage eines Trainers führen würde... :mrgreen:

Du verkennst die Intention meines Posts, auf den sich Dein Kommentar, nehme ich mal an, bezog.

Warum sollten wir einem Spieler die Freigabe bereits jetzt erteilen, wenn nach der Sommerpause ein neuer Trainer bei uns auf der Bank sitzt?

Macht es nicht mehr Sinn dem Trainer selbst die Entscheidung zu überlassen, mit welchen Spielern er zukünftig arbeiten möchte und welche gehen dürfen, sofern sie den Wunsch dazu verspüren?

Vielleicht sieht ein Favre oder ein Simeone in Ginter bereits den neuen Sergio Ramos? ;)

Irgendwas besonderes muss dieser Ginter (anscheinend) an sich haben, wenn es immer wieder ernsthafte Interessenten für ihn gibt. Wozu also die Eile, in sechs oder acht Wochen verkauft der sich dann immer noch.. :D

Re: Matthias Ginter

Beitragvon TeenWolf » Do 11. Mai 2017, 13:56

Space Lord hat geschrieben:Irgendwas besonderes muss dieser Ginter (anscheinend) an sich haben, wenn es immer wieder ernsthafte Interessenten für ihn gibt. Wozu also die Eile, in sechs oder acht Wochen verkauft der sich dann immer noch.. :D


Es sei denn er bricht sich beim Wandern das Schlüsselbein.

Re: Matthias Ginter

Beitragvon Space Lord » Do 11. Mai 2017, 14:44

TeenWolf hat geschrieben:
Space Lord hat geschrieben:Irgendwas besonderes muss dieser Ginter (anscheinend) an sich haben, wenn es immer wieder ernsthafte Interessenten für ihn gibt. Wozu also die Eile, in sechs oder acht Wochen verkauft der sich dann immer noch.. :D


Es sei denn er bricht sich beim Wandern das Schlüsselbein.

Guter Einwand! :lol:

Im Ernst, ich bin auch nicht der Meinung, dass Ginter sich in seiner Zeit bei uns zwingend aufgedrängt hat. Aber ein neuer Trainer mag in ihm vielleicht ein Potential erkennen, dass er sich zutraut aus Ginter herauszukitzeln.

Grundsätzlich ging es mir auch nur darum, dass ich es durchaus im Bereich des Möglichen halte, dass wir in Bezug auf etwaige Abgänge im Sommer auch die Einschätzung des neuen Trainer, so dies denn nun ausgemacht ist, miteinbeziehen.

Re: Matthias Ginter

Beitragvon caruwise » Do 11. Mai 2017, 15:30

Jerome Boateng ist auch mit 23 zu Buyern gegangen. Was habe ich den damals für 'ne Graupe gehalten. Das Boateng mal einer oder sogar der beste deutsche Innenverteidiger wird, hätte ich damals für unmöglich gehalten.
Man sieht, auch mit 23 kannn man sich weiter entwickeln. Ich bin daher ganz klar für einen Verbleib von Ginter. Wer weiß, was ein neuer Trainer aus dem rausholt.