Sebastian Rode


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Sebastian Rode

Beitragvon DOTILLIDIE » So 10. Nov 2013, 17:06

Warum will Rode eigentlich unbedingt zu den Buy€rn. Auf der Sechs bzw. auf der Acht wird er sich nicht durchsetzen können. Auf der Sechs spielen ein Thiago, Schweinsteiger, Lahm und notfalls ein Martinez. Auf der Acht haben sie neben Kroos, Schweinsteiger etc. auch zahlreiche Alternativen.

Ein Rode sollte aus den gleichen Gründen nicht zu den Bauern gehen, wie ein Prib nicht zu uns gehen wollte, er will verdammt noch mal spielen. - Wenn Kehl aufhören sollte, Günni tatsächlich nicht verlängern sollte, hätten wir definitv Bedarf. - Rode würde ablösefrei zu haben sein.

Außerdem war er früher mal BVB - Fan und sollte sich einen Wechsel zu den Bauern gut überlegen.

http://sportbild.bild.de/SPORT/bundesli ... t-mir.html
Dortmund till I die!

Re: Sebastian Rode

Beitragvon ignazius5 » So 10. Nov 2013, 20:37

Kommt Zeit, kommt Rat. Auf der Agenda wird man ihn schon noch führen. Zumal die Planstellen in München mehr oder weniger die nächsten Jahre dicht sind. Bei uns wird zumindest mal eine frei. Sein Vertrag läuft im Sommer aus und derzeit sieht es nicht nach einer Verlängerung aus.

Abwarten, was passiert. Wie immer halt. ;)

Gruß Ignazius

Re: Sebastian Rode

Beitragvon Synchro » Mo 11. Nov 2013, 08:51

Ich meine Leverkusen hat ebenfalls Interesse. Wäre für Rode sicherlich nicht die schlechteste Wahl...
"Statistik, Statistik. Statistisch gesehen ist jeder sechste Mensch ein Chinese - aber hier spielt gar keiner mit."

Bürki - Passlack, Bartra, Sokratis, Schmelzer - Castro, Guerreiro - Pulisic, Reus, Dembele - Aubameyang

Re: Sebastian Rode

Beitragvon Tschuttiball » Mo 11. Nov 2013, 19:57

Wir sollten uns um Rode bemühen, müssen unseren Kader verbreitern.
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Sebastian Rode

Beitragvon Freakie » Mo 25. Nov 2013, 14:28

Ja warum nicht. Keine Ablöse und er könnte Nuri Druck machen
BvB Mitglied Nr. 671xx seit 1997
Trinke gerne Hövels, Ritter, Kronen und Brinckhoff's Nr. 1

Re: Sebastian Rode

Beitragvon Bernd1958 » Mo 25. Nov 2013, 16:41

Freakie hat geschrieben:Ja warum nicht. Keine Ablöse und er könnte Nuri Druck machen

und gestern im Doppelpass hat Bruchhagen gesagt, dass er zu den Buy€rn wechseln wird. Also kommt er nicht zum BVB

Re: Sebastian Rode

Beitragvon Rothofler » Mo 25. Nov 2013, 17:25

Gehalt BVB 2,5 Millionen, bei Bayern 5 Millionen.
Dazu noch den einen oder anderen Titel (bekommen auch Ersatz/Ergänzungsspieler).
Damit dürfte alles gesagt sein.

Re: Sebastian Rode

Beitragvon Klopp_90 » Mo 25. Nov 2013, 17:31

Rothofler hat geschrieben:Gehalt BVB 2,5 Millionen, bei Bayern 5 Millionen.
Dazu noch den einen oder anderen Titel (bekommen auch Ersatz/Ergänzungsspieler).
Damit dürfte alles gesagt sein.


Als ob Rode dort 5mio.€ bekommt.^^ Hast du dafür Quellen? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!

Re: Sebastian Rode

Beitragvon lk75 » Mo 25. Nov 2013, 17:33

Egal, wieviel er dort bekommen wird, für Rode ist der wechsel nach münchen doch seit monaten schon beschlossene sache. Oder hat sich diesbezüglich was verändert?

Re: Sebastian Rode

Beitragvon Rothofler » Mo 25. Nov 2013, 20:44

Glaubst du das bei denen Einer weniger verdammt???????????????
Vor allem wenn er ablösefrei kommt (Handgeld!!!)