Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich



Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon Rogerg » Sa 9. Jul 2016, 11:02

Alt-Possum hat geschrieben:Dieser DFB-Präsident is auch ´ne Pflaume hoch 12. Lobt alles in den Himmel.
Wo hamse den denn ausgegraben? :x



Der wurde von Mutti empfohlen !!!!

Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon Langewilli » Sa 9. Jul 2016, 12:15

Bart65 hat geschrieben:Na, da hat sich ja der Startelfeinsatz von Schweinsteiger mal so richtig gelohnt...



+ 1
Bild

Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon Langewilli » Sa 9. Jul 2016, 12:24

Rogerg hat geschrieben:Irgendwie haben wir gestern die Quittung bekommen. Wir haben die beste medizinische Abteilung. Aber diese Menschen können auch nicht zaubern. Siehe Boateng und Schweinsteiger. Viele wollten gestern nicht sehen das Schweinsteiger nicht richtig fit war. Spielte viel aus dem Stand und sein Laufstil sah nicht gerade austrainiert aus. Wenn Spieler verletzt sind sollten sie auch nicht Spielen. Dafür nimmt man ja auch 23 Spieler mit. Die schärfste Einwechslung war ja wohl unser Sane. Wo alle Felle davongeschwommen waren wechselte er Sane ein. Dieser Junge sollte nun auf einmal die Kastanien aus dem Feuer holen. Ne Jogi. Warum du Weigel und Podolsky mitgenommen hast bleibt auch dein Geheimnis. Fazit: Die größten Fehler wurden bei der Taktik und Auswahl der Spieler gemacht.


Sané zur Halbzeit ist sinnvoll, zur 78. Minute Blödsinn.
Bild

Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon slig » Sa 9. Jul 2016, 12:42

Die Zeit zwischen den Turnieren ist die Phase, in der man ein Team zusammenfügen, ihm eine Spielidee vermitteln kann. In diesen zwei Jahren wirkte Löw bisweilen lethargisch und beliebig. Der Leverkusener Karim Bellarabi war oft dabei, dann wurde er aussortiert. Max Kruse schoss das entscheidende Tor, dann wurde er wegen Nichtigkeiten gestrichen. Christoph Kramer hatte sogar im WM-Finale gestanden und spielte nun keine Rolle mehr. Im Halbfinale hätte Löw ihn womöglich gebrauchen können.

Erik Durm, Kevin Großkreutz und Mathias Ginter waren in Brasilien im Kader, heute nicht mehr. Julian Brandt hätte ein Stürmer mit Eins-gegen-Eins-Qualitäten sein können, die Löw angeblich vermisst. Gonzalo Castro war der beste Dortmunder Mittelfeldspieler dieser Saison. Marcel Schmelzer hätte womöglich die eine oder andere Flanke mehr an den Mann gebracht als Jonas Hector.
Schweinsteiger als Kapitän?

Dafür sind Julian Weigl und Leroy Sané mitgereist, ohne dass man zuvor je gesehen hätte, was sie beitragen können. Der Neuling Joshua Kimmich gab in vier EM-Spielen den Verteidiger, obwohl in der Champions League und selbst in der Bundesliga zu sehen war, dass er dieser Rolle noch nicht gewachsen ist. Mario Gomez strich Löw vor zwei Jahren, dann holte er ihn zurück.

Immer dabei ist dagegen Lukas Podolski, den Löw gegen die Slowakei wohl zum Dank einwechselte – und nicht Götze oder Sané, auf die er später bauen sollte. Alles nur Kleinigkeiten, aber sie summierten sich.

Keine Kleinigkeit war, Bastian Schweinsteiger zum Kapitän zu machen. Das war sogar intern umstritten. Er trug fast nichts zur erfolgreichen Qualifikation bei, war häufig verletzt. Auch während des Turniers war von ihm nicht viel zu hören, auch nicht nach dem Ausscheiden. Der Kapitän ohne Wettkampfpraxis machte im letzten Spiel den entscheidenden Fehler.


:!:

http://www.zeit.de/sport/2016-07/fussba ... en/seite-2
-------------------- Bürki --------------
------- Zagadou - Papa - Bartra ------
- Passlack -- Weigl - Castro -- Rapha -
- Dembelè -- Aubameyang -- Reus -

Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon Herb » Sa 9. Jul 2016, 13:00

Nicht jede Kritik, die nun an Löw geäußert wird, ist berechtigt oder sinnvoll.
Aber während des Turniers und auch vorher in der Quali konnte man mitunter schon den Eindruck gewinnen, er besitze in der Öffentlichkeit eine Art Immunität gegenüber jeder Kritik.

Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon Langewilli » Sa 9. Jul 2016, 13:07

Mit Neuer als Kapitän in der Startaufstellung kamen wir weiter.
Mit BS statt seiner flogen wir raus.
Bild

Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon Master Yoda » Sa 9. Jul 2016, 13:29

Ich verstehe nicht, wie man Löws teilweise enormen Schwächen in taktischen Bereichen nicht erkennen kann. Zwischenmenschlich ist noch ein ganz anderer Punkt, der es aber nicht besser macht. Und was ich von der ein oder anderen Personalentscheidung halte, habe ich bereits vor der EM geschrieben. Tja, ist uns nun um die Ohren geflogen, oh Wunder... Ich bleibe dabei, wir sind trotz und nicht wegen Löw Weltmeister geworden. Leider werde ich das nie beweisen können. ;)

Löw, tritt bitte zurück. Mach Platz für einen Neuanfang. Und Bastian Schweinsteiger, beende deine Karriere doch bitte zu einem Zeitpunkt, in dem du als der wichtige Spieler in Erinnerung bleibst, der du bis zur WM immer warst.

Ich würde allerdings viel Geld darauf setzen, dass Löw auch die nächsten vier Jahre auf der Bank sitzen wird. :( Beim DFB ist er eh eine heilige Kuh!

Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon Alt-Possum » Sa 9. Jul 2016, 13:45

Master Yoda hat geschrieben:Ich verstehe nicht, wie man Löws teilweise enormen Schwächen in taktischen Bereichen nicht erkennen kann. Zwischenmenschlich ist noch ein ganz anderer Punkt, der es aber nicht besser macht. Und was ich von der ein oder anderen Personalentscheidung halte, habe ich bereits vor der EM geschrieben. Tja, ist uns nun um die Ohren geflogen, oh Wunder... Ich bleibe dabei, wir sind trotz und nicht wegen Löw Weltmeister geworden. Leider werde ich das nie beweisen können. ;)

Löw, tritt bitte zurück. Mach Platz für einen Neuanfang. Und Bastian Schweinsteiger, beende deine Karriere doch bitte zu einem Zeitpunkt, in dem du als der wichtige Spieler in Erinnerung bleibst, der du bis zur WM immer warst.

Ich würde allerdings viel Geld darauf setzen, dass Löw auch die nächsten vier Jahre auf der Bank sitzen wird. :( Beim DFB ist er eh eine heilige Kuh!

+1

Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon BuB » Sa 9. Jul 2016, 14:12

+ 2
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Halbfinale 2: Deutschland - Frankreich

Beitragvon Balduin09 » Sa 9. Jul 2016, 21:10

Ich halte auch nicht viel von Löw, menschlich nichts und vom taktischen her sehe ich da ebenfalls nicht aussergewöhnliches.

Er hat Spieler, denen er vertraut und sowas zahlt sich oft aus, das ist sicher positiv an ihm.

Aber genauso wie bei der WM vor 2 Jahren hat man hier auch wieder gesehen, dass er seinen Spielstil nicht durchkriegt, sondern letztlich immer recht pragmatisch aufstellt.

Fast immer ist es schief gegangen, wenn er seine individuellen Wünsche auf den Platz gebracht hat. Er würde z.B. lieber ohne echten Stürmer spielen, das hat er oft genug gezeigt und getestet und es hat erneut nicht funktioniert, also spielte zuletzt Gomez.

Und es braucht eben normalerweise auch mehr als 1 gelernten, international unerfahrenen AV, um so ein Turnier zu gewinnen.

Wenn man aber sieht, wie schwach viele große Fussballnationen geworden sind, dann wäre dieser Titel wohl verhältnismäßig einfach zu holen gewesen.