Toilettensituation


http://www.westline.de/forum/header/Forenheader-Preussen-Muenster-Extraforum-2011;art945,779922

Toilettensituation

Beitragvon Mehnert. » Do 12. Jan 2012, 07:22

Nochmals Hallo


Die Frage geht wieder an den der sie beantworten möchte/kann


Es geht um die äußerst armselige,fast asoziale und besonders für weibliche Zuschauer fast unerträgliche und schon 20 Jahre nicht mehr zeitgemäße Toilettensituation zb auf der Gegengerade.Dort wird teilweise hinten zum Gästebereich im Sommer einfach nach hinten uriniert.Dort stinkt es dann unmenschlich.

Gibts dafür nicht eigentlich gesetzliche Vorschriften für öffentliche Veranstaltungen (Versammlungsstättenverordnung etc) oder Vorschiften des DFB/DEL was die Anzahl der Toiletten usw vorschreibt?

Wann ist endlich mit einer Verbesserung dieser fast einmaligen Situation zu rechnen?
So exorbitant teuer kann das doch auch nicht sein
Bitte nicht auf meine Ausdünstungen reagieren-bin stets etwas durcheinander-sind alle erfunden-also einfach hinnehmen-wie auch immer
Münster ist seit Fascher ein Pflaster für Profifußball...

Re: Toilettensituation

Beitragvon scphurra » Do 12. Jan 2012, 10:07

Also hier noch eine Anmerkung. Nicht nur weibliche Personen. Z. B. hat mein Vater eine OP hinter sich und brauch nun mal hygienische Umstände auf der Toilette. Das ist derzeit nicht gegeben und ein Stadion Besuch ist so schwer möglich für Ihn, da er evlt. auf eine "saubere" Toilette zurückgreifen muss.

Ich hoffe das dies nun endlich in Angriff genommen wird.

Wieso wird z. B. nicht die alte Kabine hinter den Stehrängen umgebaut zu guten Toiletten. Damals war das auch genutzt worden....

Also bitte unbedingt in Angriff nehmen, auch bei vielen Zuschauern ist es nicht gerade prickelnd!

Re: Toilettensituation

Beitragvon Carsten Gockel » Do 12. Jan 2012, 11:23

Ich würde Euch beiden vollumfänglich Recht geben. Wir haben in der Vergangenheit versucht, die Toilettensituation im Bereich der Stehränge in einem erträglichen Maß herzustellen (siehe Container), dennoch ist es uns bewusst, dass auf Dauer hier auch nur eine bauliche Veränderung die Grundlage für eine zeitgemäße Toilettensituatíon sein kann.

Re: Toilettensituation

Beitragvon Mehnert. » Do 12. Jan 2012, 11:31

Danke für die Antwort aber ich muss nochmal nachhaken-soweit wie ich mich mal informiert habe gibt es Vorschriften ua über die Anzahl der Toiletten in der Versammlungsstättenverordnung zb bei Großveranstaltungen und auch Vorschriften /Leitfäden der Fußballverbände

Gelten diese Vorschriften für das Stadion und wenn entspricht das Stadion diesen Vorschriften/Leitfäden?
Bitte nicht auf meine Ausdünstungen reagieren-bin stets etwas durcheinander-sind alle erfunden-also einfach hinnehmen-wie auch immer
Münster ist seit Fascher ein Pflaster für Profifußball...

Re: Toilettensituation

Beitragvon Carsten Gockel » Do 12. Jan 2012, 11:51

Wir müssen alle Veranstaltungen im Preußenstadion immer im Sinne der Versammlungsstättenverordnung organisieren. Zu den Großveranstaltungen (Spiele über 15.050 Zuschauern) haben wir die Toilettensituation immer durch mobile Toilettenanlagen erweitert und der zu erwartenden Zuschauerzahl angepasst.