Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag


about:blank
Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon immer06 » Di 20. Nov 2012, 19:45

SBFan77 hat geschrieben:Eigentlich haben die beiden vollkommen Recht.
Es kann nicht sein, dass ein Gauner Verein wie die 3 Monate nach Saisonbeginn pleite ist. Und davor noch schoen ueberteuerte 2.Liga-Spieler einkaufte, Trainer wechselte etc.
DIES ist Wettbewerbsverzerrrung.
Wo ist der Sinn, noch weiterzuspielen, im Wissen, dass man eh abgestiegen ist?
Kein Sponsor wird die Altschulden mehr uebernehmen wollen.
Ergo endlich mal ein Beispiel setzen und die vom Spielbetrieb ausschliessen!
Ab in die Kreisklasse wie anno dazumal Hessen Kassel :!:
Erwas anderes waere es allerdings, wenn unvorhergesehenerweise der Hauptsponsor pleite geht. Das waere dann ohne Schuld des Vereins, aber die liegt hier ja nicht vor....


Wie habt ihr eigentlich gegen die gespielt ?
Wahrscheinlich verloren ...

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon Spätberufener » Do 22. Nov 2012, 18:58

Update:

http://www.westline.de/fussball/dritte- ... 00,1185006

Aus dem letzten Absatz:

"Eine Rettung sei möglich - aber nur, wenn die Alemannia von allen Seiten unterstützt werde. Ein spezielles Rettungskonto soll helfen, den Spielbetrieb zu sichern. Zudem gibt es «Rettungs-Shirts» zum Preis von 20 Euro."

Für alle Preußen, die noch kein Weihnachtsgeschenk haben! :idea:

Das sollten uns die 3 bis 6 Punkte doch wert sein, oder? :mrgreen:
Olé, olé, olé, olé, Ole Kittner, olé!

Es ist nur Fußball!

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon Kleini » Fr 23. Nov 2012, 18:42

So, ich hol das Thema mal wieder nach oben.

Habe eben im Radio gehört, das Alemannia heute den Insolvenzantrag gestellt hat und die Saison auf jeden Fall zuende spielt.

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon westline/cs » Fr 23. Nov 2012, 19:02

Kleini hat geschrieben:So, ich hol das Thema mal wieder nach oben.

Habe eben im Radio gehört, das Alemannia heute den Insolvenzantrag gestellt hat und die Saison auf jeden Fall zuende spielt.


Steht bei westline.de.

http://www.westline.de/fussball/news/Al ... 22,1187095

Und steht sogar schon direkt in diesem Forum...

viewtopic.php?f=44&t=884123
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon immer06 » Fr 23. Nov 2012, 20:54

Kleini hat geschrieben:So, ich hol das Thema mal wieder nach oben.

Habe eben im Radio gehört, das Alemannia heute den Insolvenzantrag gestellt hat und die Saison auf jeden Fall zuende spielt.


Wollen die schon, aber ob die auch können :?:
Von den 2 Mille haben die noch nicht mal eine zusammen ...

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon RWExperte » Do 29. Nov 2012, 22:03

DJ G4bby.
Am 7. Tag öffnete Gott seine Apotheke und gab "Hyperaktiven" Menschen Ritalin....

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon SteinfurterSCP06 » Mi 19. Dez 2012, 16:31

Habe diesen thread wieder hochgeholt, da ich keinen Neuen aufmache wollte. Nach verschiedenen Informationen wechselt Albert Streit von AA in der Winterpause nach Viktoria Köln.

http://www.liga3-online.de/albert-strei ... oria-koln/

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon Flachzange » Mi 19. Dez 2012, 18:33

Nehmen wir mal eine echte Quelle...

http://www.aachener-nachrichten.de/spor ... s-1.479600

Schon geil, zu einem Viertligisten zu wechseln, nachdem der Streit eigentlich zur Alemannia gegangen war, um den Wiederaufstieg in die 2. Liga zu packen. :lol:

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon immer06 » Mi 19. Dez 2012, 20:16

SteinfurterSCP06 hat geschrieben:Habe diesen thread wieder hochgeholt, da ich keinen Neuen aufmache wollte. Nach verschiedenen Informationen wechselt Albert Streit von AA in der Winterpause nach Viktoria Köln.

http://www.liga3-online.de/albert-strei ... oria-koln/


Dann werden die wohl nicht aufsteigen ...

Re: Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Beitragvon otte61 » Do 20. Dez 2012, 14:56

Und ob die Alemannia die Saison wirklich durchspielen kann, ist zweifelhaft:

http://www.aachener-zeitung.de/sport/al ... r-1.480039

...Wie würden Sie Alemannias Status quo beschreiben?


Mönig: Wir haben den Geschäftsbetrieb stabilisiert, aber es wird noch rau in der Zukunft. Zum Beispiel, wenn am 1. Februar das Insolvenzgeld ausläuft oder wir Geld im Lizenzierungsverfahren nachweisen müssen. Und immer noch fehlen 1,5 Millionen, um die Saison zu Ende spielen zu können