Wie wäre es mit Frank Rost?


http://www.westline.de/forum/header/Forenheader-Schalke-Transferforum;art945,141827

Wie wäre es mit Frank Rost?

Beitragvon Schalkefan_1904 » Fr 27. Mai 2011, 12:05

Hallo zusammen!

Was würdet ihr denn davon halten mit Frank Rost ein Jahr zu überbrücken? Ich denke, dass er für eine Saison auf jeden Fall noch stark genug ist und danach könnte er z.B. als Torwarttrainer bei uns weiter machen.
Ich fände die Lösung mit Rost gar nicht schlecht, er könnte Ablösefrei kommen und in der nächsten Saison hätte man dann genug Zeit sich nach einem neuen starken Talent umzuschauen. Ich persönlich würde mich z.B. sehr über Ron-Robert Zieler von Hannover 96, oder über Kevin Trapp vom 1FCK freuen. Ich denke, einer von den beiden wäre die Beste Lösung. (zumindest ist das meine Meinung ;) )
Zum Thema Neuer ist hier eh schon alles gesagt. Es wäre am besten jetzt noch die Ablöse zu kassieren, als wenn man noch ein Jahr mit Neuer durch zieht, nur um den Bauern eins auszuwischen um zu zeigen das wir am längeren Hebel sitzen?! Ich denke, der Schuss könnte dann auch ganz schnell nach hinten losgehen. Denn auch wenn Neuer ein Profi ist, müsste man davon ausgehen, dass er in der nächsten Saison dann doch eher Lustlos und unmotiviert zwischen den Pfosten stehen würde, leider!

KBWG und Glück auf!

Re: Wie wäre es mit Frank Rost?

Beitragvon Aladyn » Fr 27. Mai 2011, 12:20

Neien. Die Diskussion hatten wir auch schon mal...
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Wie wäre es mit Frank Rost?

Beitragvon Langewilli » So 29. Mai 2011, 03:04

Welche Trainerrausschmisse gehen auf Rosts Konto - zumindest anteilig?

Neubarth?
Schalke stand auf P 5, als er gegangen wurde.
Rangnick zum Ersten?
Konnte er mit Assauer vielleicht besser als RR?
Bild

Re: Wie wäre es mit Frank Rost?

Beitragvon Dorstener » Mo 30. Mai 2011, 09:13

Jeder, der jetzt Frank Rost fordert, scheint vergessen zu haben, das Rost bei aller Torwart-Fähigkeiten immer dazu geneigt hat, schnell den Stinkstiefel raushängen zu lassen, gerne auch über die Öffentlichkeit. Also genau dass, was unser Sportvorstand sicher ungern haben möchte.

Es würde mich sehr wundern, wenn ein Ralf Rangnick sich auf Rost und den fast garantierten Stress mit und von ihm einlassen würde. Dann kann man wirklich eher auf Fährmann bauen, der sicherlich auch nicht schlechter als Rost ist. Dazu hat man dann noch einen umgänglicheren Spieler.
Bild
Wolf Fuss: 97 haben die Fans gesagt: Datt erzähl ich noch meine Enkel! Und jetzt?
Vermutlich: Datt erzähl ich noch meine Enkel ihre Kinder!