Derdiyok


http://www.westline.de/forum/header/Forenheader-Schalke-Transferforum;art945,141827

Derdiyok

Beitragvon MIDI » Mi 25. Mai 2011, 10:20

Ja - ich weiß - ist nur die Sport-Blöd, aber in der heutigen Ausgabe wird Dediyok als Neuzugang gehandelt.
Und daß man auf das Gerüst Zieler oder Stekelenburg, Jones, Holtby, Raul setzen will.
Farfan liege ein unterschriftsreifer Vertrag bis 2015 vor.
Ouzo Lattek sieht uns mit Draxler, Raul, Holtby, Jones, Höwedes etc. so gut aufgestellt, daß er uns die Bayern-Jagd zutraut.

Re: Derdiyok

Beitragvon Konrad » Mi 25. Mai 2011, 10:41

Derdiyok wundert mich ein wenig, noch mehr aber, dass Jones zum Gerüst der Mannschaft gezählt wird. Na, warten wir mal ab.

Re: Derdiyok

Beitragvon OzzO » Mi 25. Mai 2011, 10:55

Jones wird auch noch Gold Cup spielen. Fällt also für den Großteil der Vorbereitung schon mal aus...

Soll Derdiyok dann Ersatz für Edu oder Hunter sein, wäre dann noch die Frage?!

Re: Derdiyok

Beitragvon g. » Mi 25. Mai 2011, 11:07

Vielleicht hat die "liebe Sportblöd-Redaktion" sich auch einfach nur im Jahr vertan. Wenn ich mich nicht irre, hat Schalke sich 2008 bereits um Derdiyok bemüht, das Rennen aber gegen Lev verloren. JJ sollte so schnell es geht an einen anderen Verein vermittelt werden, da ich für ihn keinen Stammplatz in der Mannschaft sehe, gerade wenn RR Wert auf schnelles Umschalten und technisch guten Fußball legt. Der Blick auf dessen Gehalt und die drohende "Stinkstiefelgefahr" verstärkt diesen Eindruck.

Re: Derdiyok

Beitragvon saihttaM » Mi 25. Mai 2011, 19:07

Vielleicht benötigen die Vizekusener ja bald einen Ersatz für Vidal, wenn der dem Lockruf der Bayerischen Kohle erlegen ist, da böte sich der Jermain doch an.

Und vlt. schnürt man dann ein Paket mit Derdiyok. ( war nur meine Spekulatius )
Mit CH Zukunft königsblau gestalten.

Re: Derdiyok

Beitragvon Fritz for fun » Mi 25. Mai 2011, 22:53

saihttaM hat geschrieben:Vielleicht benötigen die Vizekusener ja bald einen Ersatz für Vidal, wenn der dem Lockruf der Bayerischen Kohle erlegen ist, da böte sich der Jermain doch an.

Und vlt. schnürt man dann ein Paket mit Derdiyok. ( war nur meine Spekulatius )


Ich bin überrascht, weshalb jones hier so verteufelt wird. sollte er zu einer ähnlichen körperlichen fitness kommen, wie in seiner ersten saison aufSchalke. würde er in einem mittelfeld mit einer doppel 6, neben einem spielerischen part, eine gute rolle spielen.

Re: Derdiyok

Beitragvon Badener » Do 26. Mai 2011, 07:22

JJ wird es nie lernen, egal wie fit er ist, den eroberten Ball unfallfrei zu seinem Mitspieler zu passen. Wir brauchen einen 6er, der auch zu einer vernünftigen Spieleröffnung in der Lage ist. Das ist bei JJ nicht der Fall, in Ansätzen bei Kluge.

Re: Derdiyok

Beitragvon GE-Bismarck » Do 26. Mai 2011, 10:18

Also ich fänd es schon nicht schlecht, einen Jones im Kader zu haben, einen derartigen Spielertyp haben wir m.M. nach nur mit Papadopoulos, den ich aber eher in der IV sehe. Kluge kann auch kratzen und beißen, ist für mich aber eher der Stratege, der viel mit Willen, Technik und Stellungspiel macht, die Dynamik geht unserem Peer da schon verloren.

Und dass JJ keinen eroberten Ball an den Mann bringt ist doch auch übertriebener Quatsch. Sicher hat er manchmal eine höhere Fehlpassquote, aber dann muss man ihm halt klarmachen, dass er vornehmlich den defensiven Part übernehmen soll. Früher in einem DM mit Rakitic war das nicht möglich, da musste er Verantwortung übernehmen, weil der gute Ivan sich gerne zu oft hinter Alibi-Pässen versteckt hat. Aber neben einem Jurado könnte ich mir Jones schon gut vorstellen. Jurado kurbelt das Spiel an, Jones hält ihm den Rücken frei.

Das Problem ist für mich eher ein anderes: Kluge hat eine verdammt starke Saison gespielt und schafft er es auf diesem Level weiter zu kicken, wird Jones an ihm nur schwer vorbeikommen. Und Jermaine ist leider kein Spielertyp für die Bank, einerseits von seinen Ansprüchen her, andererseits wegen seinem hohen Gehalt. Das würde über kurz oder lang zu Unruhen in der Mannschaft führen und unser Konto unnötig belasten.

Fazit: An Rangnickgs Stelle würde ich Kluge und Jones in der Vorbereitung als Sechser testen. Wer den besseren Eindruck hinterlässt darf bleiben. Zwar wird Kluge dreimal weniger verdienen als JJ, aber wenn dieser einfach stärker spielt, sollte man darauf nicht achten. Meine Meinung. In Blackburn scheint er eine gute Rückrunde gespielt zu haben, was man so liest. Unumstrittener Stammspieler mit sehr viel Dynamik. Auch bei uns war er das mal und wurde nicht zu Unrecht Nationalspieler. Vielleicht schafft er es ja wieder dahin. Würde ihn jedenfalls nicht voreilig abschreiben.


Zu dem Derdyiok-Gerücht:

Höchstens als Hunter-Ersatz, falls RR den Hunter loswerden will. Aber wüsste nicht, was der bei uns sollte. Spielt mit Bayer CL und hat dort einen Helmes verdrängt, ist normalerweise Stammspieler. Für mich eine Ente.

Re: Derdiyok

Beitragvon MIDI » Fr 27. Mai 2011, 15:27

GE-Bismarck hat geschrieben: Für mich eine Ente.



Also das finde ich nun fast schon unverschämt, Derdiyok eine Ente zu nennen.

Re: Derdiyok

Beitragvon Chrissy » Fr 27. Mai 2011, 21:46

MIDI hat geschrieben:
GE-Bismarck hat geschrieben: Für mich eine Ente.



Also das finde ich nun fast schon unverschämt, Derdiyok eine Ente zu nennen.


:lol:

Hatte den in der Hinrunde in meiner Kicker-Mannschaft. War keine so gute Idee.
KölnGrüße,
Chrissy

*** Alles wird gut ***