Kaderspiele


http://www.westline.de/forum/header/Forenheader-Schalke-Transferforum;art945,141827

Re: Kaderspiele

Beitragvon Heinz76 » Fr 27. Mai 2011, 12:33

Hopple. Wollte es eigentlich in den Jermaine Jones Thread posten. Naja, was solls. Hier passt es letztlich auch hin... :-)

Re: Kaderspiele

Beitragvon Prachtschalker » Fr 27. Mai 2011, 23:37

Falls mit der von us.online geposteten Grundordnung geplant wird - was ich auch glaube und hoffe - ergeben sich für mich folgende Prioritäten:

1.) Farfan halten! Sportlich war er in der abgelaufenen Saison mindestens ebenso wichtig wie Neuer. Ich glaube sogar, er hat uns noch mehr Punkte gesichert als Manu. Hier sollte man an die finanzielle Schmerzgrenze gehen.

2.) Die abgelaufene Saison hat überdeutlich gezeigt (und das hat Rangnick mMn ganz richtig gesagt), dass uns neben Farfan Geschwindigkeit in der Offensive fehlte. Daher sollte hier unbedingt ein weiterer schneller Spieler geholt werden - entweder ein Mittelstürmer oder einer für die linke Außenbahn. Für welche Position man den Spieler letztlich holt, hängt dabei natürlich davon ab, ob Huntelaar verkauft wird oder nicht.
In dieser Frage bin ich zwiegespalten. Einerseits hat die Vorstellung, dass der Hunter von Jurado, Raul, Farfan und einem schnellen Linksaußen gefüttert wird, durchaus ihren Reiz. Andererseits ist Huntelaar sehr teuer und ich würde auch gerne sehen, wie ein schneller Mittelstürmer (bspw. Demba Ba, Olic...) wechselweise von Holtby (links) und Raul geschickt wird...

3.) Was wird aus Jones? In dieser taktischen Grundordnung könnte es durchaus Sinn machen, ihn zurückzuholen, da ich ihm mit seiner Lauf- und Kampfstärke die Rolle als quasi alleinigem defensiven Pol im Mittelfeld eher zutraue als Kluge. Andernfalls könnte man für ihn u.U. noch eine richtig saftige Ablösesumme kassieren (ich denke, ca. 7 - 8 Mios) und sein viel zu hohes Gehalt einsparen.

4.) Die Abwehr: zumindest ein wirklich starker AV muss geholt werden - egal ob rechts oder links. Eine Schwachstelle in der Viererkette kann man kompensieren (siehe vorletzte Saison mit Schmitz), aber nicht zwei.
In der IV würde ich Metze aus Kostengründen gehen lassen und - sofern man keinen 1a-IV holen kann - Zambrano, Papa und Matip sich um den Platz neben Höwedes streiten lassen.

5.) Torwart: ich sehe kaum Unterscheide bei den gehandelten Kandidaten - keiner überzeugt mich richtig, aber auch keiner enttäuscht mich sehr. Daher niedrigste Priorität. Zur Not einfach Fährmann ablösefrei holen...
Die Bayern sind der letzte Schrott. Die mach ich platt die Bayern-Schweine, wo ich sie finde!
(Bierchen)

Re: Kaderspiele

Beitragvon Badener » So 29. Mai 2011, 21:48

Ich wuerde Rafinha zurückholen, denn Uschi ist defensiv schwach und in der Offensive kommen gefuehlt 97 vH seiner Flanken nicht an. Tja, leider wird er wohl nun zu den Bazen wechseln, die seine Qualitaeten erkannt haben und peu a peu die Perlen aus der einstmals starken Defensive unseres Clubs zu sich holen. Bin mal gespannt, wann Benni sich zufällig mit UH in einem Biergarten trifft.......