Auch Bordon nach Moskau?


http://www.westline.de/forum/header/Forenheader-Schalke-Transferforum;art945,141827

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon Arenasegler » Mo 10. Mai 2010, 22:08

Chrissy hat geschrieben:
Pommes Blau Weiss hat geschrieben:http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/Kuranyi-bestaetigt-Wechsel-nach-Moskau-id2958220.html

Sportlich einer der Eckpfeiler, aber wenn der Preis stimmt....?


Damit es auch an beiden Stellen steht:
nein.


Ganz ruhig, Chrissy. Er bleibt ja.
Meine Glaskugel sagte, dass er geht, also bleibt er Schalke definitiv treu ;) .

BWG

Arenasegler
______________________________________________________________
-Wieso heisst es Gebet, wenn ich zu Gott rede und Psychose,
wenn er mir antwortet ?

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon Chrissy » Mi 12. Mai 2010, 08:20

MC hat geschrieben:Bordon hat auf der JHV gesagt, dass er definitiv bleibt


So isses MC - steht ja auch schon in dem JHV-Fred.... das ist ganz schön verwirrend, in wie vielen Freds jetzt doch was zum Thema stehen könnte ... :roll:

Aber egal, in diesem Fall ist nur wichtig, dass er bleibt :-)
KölnGrüße,
Chrissy

*** Alles wird gut ***

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon Streit sein Ex-Fan » Mi 12. Mai 2010, 09:16

Chrissy hat geschrieben:
MC hat geschrieben:Bordon hat auf der JHV gesagt, dass er definitiv bleibt


So isses MC - steht ja auch schon in dem JHV-Fred.... das ist ganz schön verwirrend, in wie vielen Freds jetzt doch was zum Thema stehen könnte ... :roll:

Aber egal, in diesem Fall ist nur wichtig, dass er bleibt :-)


Aber im ernst: was soll er einem Fan auf der JHV auch sagen? "Ja sicher, ich bin weg, wahrscheinlich Brasilien, vielleicht aber auch Moskau. Muss der Felix mal gucken"

Bordon hat keine Aussage vor dem Plenum getroffen. Keiner der Mannschaft hat ein Wort am Mikro verloren. Und sicher gibt es Verschwiegenheits-Klauseln in den Verträgen, welche untersagen, dass zu laufenden Aktivitäten eine detaillierte Aussage getroffen wird.
Und dann zu sagen: "ich bleibe", ist ja erstmal der normale Zustand, da Vertrag......
Auf geht´s Ihr Jungs in Blau, wir haben einen Traum, wir holen uns die ........

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon RoyalBlue » Sa 15. Mai 2010, 07:05

Tja, und dann die blöd von heute:


Bordon auf die Frage, ob er Kuranyi zu Dynamo folge: „Das kann passieren. Aber ich habe noch einen Vertrag bis 2011, muss erst einmal mit Felix Magath sprechen.“ Falls die Ablösesumme stimmt, steht die Antwort des Trainer-Managers schon fest: „Bis auf Manuel Neuer sind alle verkäuflich.“
DT

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon Pommes Blau Weiss » Sa 15. Mai 2010, 10:09

Das hin und her von Marcelo gefällt mir nicht. Soll er Nägel mit Köpfen machen.

Sportlich ist er ein herber Verlust. Ein Abgang von Kuranyi, Bordon und auch noch Rafinha ist eigentlich sportlicher Selbstmord.
Sonne, Urlaub, Schalke und Gran Canaria!? http://www.PetersStrandArena.de

Das größte Problem beim Fußball sind die Spieler. Wenn wir die abschaffen könnten, wäre alles gut. (Helmut Schulte)

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon MIDI » Sa 15. Mai 2010, 11:33

Das erinnert mich an Hertha...

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon 21 » Sa 15. Mai 2010, 12:58

MIDI hat geschrieben:Das erinnert mich an Hertha...


irgendwann muss der kader vom budget einfach mal verschlankt werden. bekommen wir nun noch ablöseangebote für rakitic, rafinha und bordon muss man halt überlegen. andernfalls sollte man verlängern, was bei rafinha und bordon aus unterschiedlichen gründen doch wohl entfällt.

es ist doch klar, dass das nächste jahr erst den umbruch und ggf. sportlichen einbruch zeitigen wird, den man für dieses jahr vorhergesehen hat. wenn wir in der neuen saison mit abgespecktem kader so spielen, wie wolfsburg dieses jahr haben wir vermutlich eine ordentliche saison gespielt. der dann eingespielte neue kader sollte in der saison 2011/12 wieder neu angreifen.
im nächsten jahr leben vermutlich der vfb, wolfsburg und vielleicht hoffenheim wieder auf, dagegen verzetteln sich dortmund, schalke und leverkusen in europa.

bwg
21

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon Chinaski » Sa 15. Mai 2010, 13:22

21 hat geschrieben:
MIDI hat geschrieben:Das erinnert mich an Hertha...


es ist doch klar, dass das nächste jahr erst den umbruch und ggf. sportlichen einbruch zeitigen wird, den man für dieses jahr vorhergesehen hat. wenn wir in der neuen saison mit abgespecktem kader so spielen, wie wolfsburg dieses jahr haben wir vermutlich eine ordentliche saison gespielt. der dann eingespielte neue kader sollte in der saison 2011/12 wieder neu angreifen.
im nächsten jahr leben vermutlich der vfb, wolfsburg und vielleicht hoffenheim wieder auf, dagegen verzetteln sich dortmund, schalke und leverkusen in europa.

bwg
21

Hm, irgendwie mag ich damit nicht wirklich anfreunden. Wir haben viel mehr erreicht, als vor der letzten Saison angenommen und jetzt soll der Absturz eben nächste Saison kommen - trotz der CL-Millionen.

Aber lieber wir malen jetzt wieder schwarz, stapeln tief und werden überrascht als umgekehrt. Hat ja diese Saison auch gut geklappt. ;)
Ich spreche fließend ironisch und das sogar mit sarkastischem Akzent

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon Aladyn » So 16. Mai 2010, 09:55

Chinaski hat geschrieben:
21 hat geschrieben:
MIDI hat geschrieben:Das erinnert mich an Hertha...


es ist doch klar, dass das nächste jahr erst den umbruch und ggf. sportlichen einbruch zeitigen wird, den man für dieses jahr vorhergesehen hat. wenn wir in der neuen saison mit abgespecktem kader so spielen, wie wolfsburg dieses jahr haben wir vermutlich eine ordentliche saison gespielt. der dann eingespielte neue kader sollte in der saison 2011/12 wieder neu angreifen.
im nächsten jahr leben vermutlich der vfb, wolfsburg und vielleicht hoffenheim wieder auf, dagegen verzetteln sich dortmund, schalke und leverkusen in europa.

bwg
21

Hm, irgendwie mag ich damit nicht wirklich anfreunden. Wir haben viel mehr erreicht, als vor der letzten Saison angenommen und jetzt soll der Absturz eben nächste Saison kommen - trotz der CL-Millionen.

Aber lieber wir malen jetzt wieder schwarz, stapeln tief und werden überrascht als umgekehrt. Hat ja diese Saison auch gut geklappt. ;)


Ich fibnde das Bild, was MIDI und 21 zeichnen, relativ realisdtisch. Unser 18-Tore-Mann ist weg, und aus dem aktuellen Kader seh ich nicht direkt das Potenzial für einen Nachfolger. Wenn dann noch mit Bordon und Rafinha zwei verletzungsunanfällige Stammspieler in der Abwehr wegfallen... dann schwant mir echt Böses! Jetzt unterschätzt uns auch keiner mehr. Und die Fans erwarten mehr als letzte Saison....
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Auch Bordon nach Moskau?

Beitragvon Chinaski » So 16. Mai 2010, 11:01

Aladyn hat geschrieben:Ich fibnde das Bild, was MIDI und 21 zeichnen, relativ realisdtisch. Unser 18-Tore-Mann ist weg, und aus dem aktuellen Kader seh ich nicht direkt das Potenzial für einen Nachfolger. Wenn dann noch mit Bordon und Rafinha zwei verletzungsunanfällige Stammspieler in der Abwehr wegfallen... dann schwant mir echt Böses! Jetzt unterschätzt uns auch keiner mehr. Und die Fans erwarten mehr als letzte Saison....

Ohne Frage, zumal das Sprichwort "oben bleiben ist schwieriger, als nach oben kommen" nächste Saison auf uns zutreffen könnte.

Allerdings ist natürlich der Handlungsspielraum durch die CL größer als vorher gedacht, deshalb glaube ich nicht an den totalen Absturz.

Und wer weiß, vielleicht haben wir bald einen neuen 15-Tore-Stürmer. Einen 18-Tore-Stürmer hatten wir doch auch nur letzte Saison.
Ich spreche fließend ironisch und das sogar mit sarkastischem Akzent